Fertig PC für ~1500€

Rosco

Newbie
Dabei seit
März 2016
Beiträge
6
Hallo liebe Leute, ich suche Rat für den Kauf eines Gaming PCs.
Es soll ein "Fertig" PC sein, da ich auf ein Gehampel mit Zusammenbau etc. keinen Bock habe.

1. Preisspanne?
Um die 1500€, am besten mit 27 Zoll Monitor.

2. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
- 5 Jahre
- 1. Kein Aufrüstungsvorhaben

3. Verwendungszweck?
- 1. Gaming
- 2. Office

3.1. Spiele
- Full HD
- hohe Qualität
- 1. Company of Heroes 2

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
- Keine

4. Ist noch ein alter PC vorhanden?
- Nein

5. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- 1. So leise wie möglich
- 2. So klein wie möglich
- 3. Farbe am liebsten weiß mit silber oder Alu oder sowas.
Ist aber nicht so wichtig.

6. Zusammenbau/PC-Kauf?
- Kauf in: Am besten sofort!

Vielen Dank im Voraus für eure Anregungen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.309
Klein und leise funktioniert selten in Kombination.

Wie wär's hiermit?
HP Omen PC 870-251ng, Core i7-7700, GeForce GTX 1070, 16GB RAM, 128GB SSD, 1TB HDD, Windows 10

Da wird zwar garantiert gleich jemand kommen der sagt "das kann für 1200 Euro auch selber zusammen bauen", aber der darf getrost ignoriert werden. Wenn man nicht basteln will, dann will man nicht basteln.


Ich glaube nicht das es noch Highend-Computer gibt die in Kombination mit Bildschirm als Bundle geliefert werden.


Bei dem Budget würde ich übrigens nichts kaufen das nicht mindestens eine GTX 1070 verbaut hat. Für einen vernünftigen Monitor ist hoffentlich noch etwas Platz im Budget, weil sonst sind 100€ etwas eng.
Full-HD: Dell SE2717H
1440p: Hannspree HQ271HPG (Anmerkung: Keine Ahnung ob der was taugt, er ist aber mit Abstand der günstigste)

Anzumerken ist, das ein richtig schöner Monitor mit 1440p und 144Hz auf 27" das halbe Budget für sich beanspruchen würde: ASUS ROG Swift PG279Q
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
31.200

Rosco

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
6
Cool!

So was hab ich mir vorgestellt, GTX 1070, SSD und Kohle für nen Monitor ist auch noch da.
 

BeedManic

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.486
Warum nicht einfach bei Mindfactory o.ä. zusammen bauen lassen?
 

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.677
Bei Shops wie Mindfactory kann man sich den Rechner für 100€ zusammenbauen und installieren lassen. Ist das auch eine Option?
Dadurch lässt sich aus Preis/Leistungssicht was besseres zusammenstellen und du hast die freie Auswahl was die Teile z.B. Gehäuse angeht.
 

Rosco

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
6
Was haltet ihr denn hier von?:
IMG_0109.PNG

Preis:~ 1600€
Ergänzung ()

@Xes

Ach! Sowas gibt es auch?

Das wäre eine Option, schau ich mir mal an.
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
21.492
Zuletzt bearbeitet: (siehe =EDIT=)

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.309

Rosco

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
6
@JollyRoger2408
Ja, das gefällt.

Vielen Dank!
Ergänzung ()

@Rickmer

Mainboard: ASUS® M5A97 Rev. 2, Sockel AM3+, AMD 970/SB950 Chipset, 6× SATA III (6 GBit/s), RAID support, 2× USB 3.1, 6× USB 2.0, 2× Front-USB, 1× PCIe 2.0 X16, 1× PCIe 2.0 X16@X4, 2× PCIe 2.0 X1, 2× PCI, 1× PS/2, 7.1 HD Audio (ALC892 Audio Codec)
 
B

Blueeye_x

Gast
Ich kann dir mifcom.de empfehlen. Die Verarbeitung der angebotenen PCs ist top. Auch die Verpackung für den Transport ist bei Mifcom sehr gut und sehr sicher.
 

jeger

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.895

Rosco

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2016
Beiträge
6
So, ich habe mich, nach zwei Tagen hin und her konfigurieren und Fertig PC's anschauen, letztendlich für den Omen 870-251NG mit einer Garantieverlängerungen auf 48 Monate entschieden. Als Bildschirm habe ich mir den Asus MX279h ausgesucht.
Kostenpunkt: 1730€
Bei dieser Variante hatte ich das beste Bauchgefühl.
Einzig das Netzteil mit 300 Watt vom PC macht mir ein wenig Sorgen.

Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die mir durch den Dschungel geholfen haben.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.309
Wenn die verbaute 1070 kein großes Werks-OC hat (zu erwarten) dürfte der PC dem Netzteil selten mehr als 200W abverlangen. Mit 300 Watt ist HP da schon auf der sicheren Seite und die werden kaum Kundenunzufriedenheit und häufige (teure) Garantieabwicklungen riskieren um beim Netzteil noch ein paar Euro mehr zu sparen, dafür haben die zu viel Erfahrung.

Solange du mit dem Kauf zufrieden bist, ist alles gut :)
 
Top