Festplatte richtig partitioniert?

GokuSS4

Rear Admiral
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
5.296
Hi,

bei der SSD sagt das Tool, dass das Alignment okay ist. Bei der Festplatte sind es pro Partition 3 verschiede Alignments. Ist das so okay?

Aida sagt:
Informationsliste Wert
ATA Geräteeigenschaften
Modell ID SAMSUNG HD103SJ
Geräteart SATA-II
Parameter 1938021 Zylinder, 16 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 512 Bytes/Sektor
LBA Sektoren 1953525168
Puffer 32767 KB
Mehrfachsektoren 16
ECC Bytes 80
 

Anhänge

  • as-ssd-bench M4-CT128M4SSD2 A 02.09.2012 12-12-35.png
    as-ssd-bench M4-CT128M4SSD2 A 02.09.2012 12-12-35.png
    33,7 KB · Aufrufe: 154
  • as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ  02.09.2012 12-12-38.png
    as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ 02.09.2012 12-12-38.png
    34 KB · Aufrufe: 148
  • as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ  02.09.2012 12-12-41.png
    as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ 02.09.2012 12-12-41.png
    34,3 KB · Aufrufe: 158
  • as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ  02.09.2012 12-12-44.png
    as-ssd-bench SAMSUNG HD103SJ 02.09.2012 12-12-44.png
    34,4 KB · Aufrufe: 117
Zuletzt bearbeitet:
Was sagt denn ein Samsung Tool zur Platte?

Und was hat das Aufteilen mit den Fehlern zu tun?
 
prüfe mit Crystaldiskinfo die HDD
 
Welche drei Parameter?
Eine Partition muss nur bei "Advanced Format" Platten und SSD's
- auf einer durch 8 ohne Rest teilbaren Sektoradresse beginnen (was ab Vista automatisch passiert, da 1MB-aligned)
- eine Clustersize von mindestens 4K (ist default) bei der Formatierung bekommen
um Performanceprobleme zu vermeiden
 
Sagt ja nichts, ob korrekt partitioniert wurde.
Ergänzung ()

Mich stören halt bei den AS SSD Benchmark die verschiedenen Alignments pro Partition.
31K 262140669K und 524281306K..
muss das so?

Die Festplatte ist eine Samsung F3 ohne 4K Sektoren, ist noch mit 512er Sektoren.

Die Festplatte lief damals noch unter Windows XP. Also die Partitionen dürften uralt sein und ich hab sie einfach damals in den neuen PC übernommen und nutze diese nun als Datengrab und bin mit der Datenrate irgendwie nicht zufrieden.

Kopieren von HDD -> SSD müsste sequentiell deutlich über 100MB/s liegen. Liegt aber nur bei 90MB/s oder so.
 

Anhänge

  • cdi.png
    cdi.png
    130,5 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:
AS SSD Benchmark ist wie der Name auch sagt für SSDs und nicht für HDDs
 
Ja richtig, verstehe schon. Trotzdem passt die Performance nicht.
Ist die Platte richtig partitioniert?
 
an der Partitionierung ist nichts falsch, die wurde eben noch unter XP vorgenommen und es spielt keine Rolle, dass die erste Partition auf Sektor 63 beginnt und jede weitere Primäre an einem 16065-Vielfachen(Logische in einer Erweiterten +63)
nutze diese nun als Datengrab und bin mit der Datenrate irgendwie nicht zufrieden.

Kopieren von HDD -> SSD müsste sequentiell deutlich über 100MB/s liegen
Wer sagt das? Die hat eine Transferrate von 150...75MB/s, je nachdem, wo (außen oder innen) die Daten abgelegt werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Erklärung.
 
GokuSS4 schrieb:
Mich stören halt bei den AS SSD Benchmark die verschiedenen Alignments pro Partition.
31K 262140669K und 524281306K..
muss das so?
Die Partitionen können ja nicht alle beim selben Sektor anfangen, natürlich haben die Partitionen weiter hinten ein Alignment, das der Größe der vorhergehenden Partitionen +x entspricht.
 
Zurück
Oben