Firefox Favoriten und Lesezeichen sichern

consul75

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.149
#1
Moin Gemeinde !

Ich setze mal mein neues System nach langer Zeit wieder neu auf.

Folgendes: Über der Tab-Leiste habe ich mir Ordner angelegt für schnelleren Zugriff auf sortierte Favoriten. Wie kann ich diese kopieren bzw. sichern und nach der Neuinstallation wieder einfügen?

Zudem habe ich meine alte Favoritenliste aus dem IE importiert, die unter Lesezeichen in dem Ordner" Von Internet Explorer" zu finden sind. Wie kann ich diese sichern?

MfG und Danke im voraus!

consul75
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.210
#2
Zuletzt bearbeitet:

consul75

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.149
#3
THX für die schnelle Antwort, nur was mache ich mit den von mir erstellten Ordnern über der Tab-Leiste?

MfG
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
575
#8
Ich frage mich gerade, warum dazu Add-Ons nötig sind. Man kann doch auch über eine bereits im FF integrierte Funktion die Favs sichern und wiederherstellen:

Lesezeichen --> Lesezeichen verwalten --> Importieren und Sichern --> Sichern
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.280
#9
... e Erweiterung X-Marks: http://www.heise.de/software/download/xmarks_ehemals_foxmarks/39722 *

Alternativ: C:\Users\Dein Name\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\Dein Profil.default, hier die bookmarks.html...

Mit ist nicht ganz klar, warum man zur Sicherung seiner Lesezeichen all diesen Unfug veranstalten soll, anstatt einfach die einzige dazu erforderliche Datei aus dem Profil zu kopieren.

places.sqlite

heißt die Datei. Mit der "bookmarks.html" kann man nur dann punkten, wenn man eine sehr alte Version installiert hat oder wenn man die "Urlesezeichen" will heißen die, die bei der Erstinstallation eben von dieser "bookmarks.html" in die place.sqlite kopiert werden.


Christine


* auch wenn es sich um die altehrwürdige Adresse von heise handelt, Erweiterungen holt man nur von der https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/ oder einer der länderspezifischen Seiten davon.


EDIT: wenn man die Lesezeichen in eine .json-File "sichert" verliert man die Fav-Icons aus den Lesezeichen und wenn man in eine "bookmark.html" exportiert, muss man die Datei immer noch mal importieren.
 
Zuletzt bearbeitet: (siehe Edit)
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.782
#10
Ich würde Mozbackup benutzen. Einfacher und schneller gehts kaum.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.280
#11
immerhin muss er MozBackup zunächst im Netz suchen, downloaden, installieren sich damit vertraut machen. Vorausgesetzt er hat das Programm gespeichert, nochmal auf der Neuen Windows-Installation installieren, noch mal schauen wie es geht.

Na da kenn ich was einfachers. Wer noch?


Christine
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.846
#12
hallo zusammen.

normalerweise stimme christine zu - da ich auch immer die lösung ohne zusätzliche programme bevorzuge. allerdings habe ich trotzdem xmarks installiert - um meinen laptop mit meinem rechner schnell zu synchronisieren und nicht erst mit nem usb-stick rumwursteln zu müssen. :)

gruß kuba
 
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
2.816
#13
Finde X-Marks auch sehr komfortabel, gerade wenn man mehrer Rechner hat!
 

consul75

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.149
#14
Hi,

hat mit Xmarks super geklappt!

Mir ging es ja auch darum die importierten Favoriten aus dem IE(mittlerweile erweitert) und meine selbst erstellten Favoriten-Ordner wieder einzubinden.

MfG
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.280
#15
vor lauter Firefox Lesezeichen hab ich auf die Favoriten des IE gar nicht reagiert.

Dazu kopiert man nur das entsprechende Verzeichnis mit allen Unterzeichnissen:


C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZER\Favoriten


Das ganze wieder zurück, und damit ist schon alles gelaufen.


Christine
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1
#16
hab mal ne frage
ich möchte bei firefox meine lesezeichen fixieren aber ohne das hinter dem lesezeichen der text steh um welches lesezeichen es sich handelt
wer kann mir sagen wie ich das einstellen kann hab sämtliches schon versucht aber nicht das passende gefunden im vorraus schonmal danke
 

consul75

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.149
#17
@Christine:

das war mir schon klar wie ich die Favoriten aus dem IE in den FF importiere.

Nur sind in der Zwischenzeit in den Ordner unter Lesezeichen "Von Internet Explorer" einige dazu gekommen.

Diese speichert er dann nicht mehr unter: C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZER\Favoriten.

Das war mein Problem, sonst hast du vollkommen Recht !

MfG
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.280
#18
ich stand wirklich auf dem Schlauch und hab erst jetzt bemerkt, dass Du der Annahme warst, dass sich die - vom IE importierten Favoriten und die Firefox Lesezeichen - in unterschiedlichen Dateien befinden.

Es ist Dir schon klar, dass alle Daten - die in der Sidebar, über das Menü Lesezeichen und der Lesezeichen-Symbolleiste angezeigt werden - ausschließlich in der Datenbankdatei "places.sqlite" gehalten werden.


Ich wollte noch etwas zur Online-Speichern sagen.

So wie die Datensätze der Lesezeichen aufgebaut sind, enthalten sie, je nach Nutzung der Lesezeichen, ein sehr umfangreiches Nutzerprofil.

Wann hat der Nutzer das Lesezeichen angelegt, wann wurde das LZ modifiziert, wie oft und wann zum letzten Mal wurde die Seite besucht, wie ist die Datenbank strukturiert, welche Gruppen/Interessen sind in welchen Mengen vorhanden...

Dazu gibt es Deine IP und eine gültige E-Mail-Adresse obendrauf, die freiwillig gemachten Angaben sowie Cookies, Referrer, ... vervollständigen die Datensammlung.


Natürlich sind nicht alle Menschen böse, aber trotzdem kann man nur davor warnen, wenn Benutzer allzu sorglos auf derartige Angebote eingehen und damit hochsensible Daten weiter geben. Noch schlimmer wird es, wenn man das Produkt dauerhaft einsetzt und ich weiß nicht, wieviele Anwender sich überhaupt darüber klar sind, was sie sich mit der Erweiterung antun.


Gerade in dem Bereich Online-Nutzung und Online-Speicherung gibt es viel zu wenig Aufklärung und viel zu wenig Bewusstsein, in welches Abhängigkeitsverhältnis sich die Benutzer begeben und welchem akutem Risiko sie sich durch Diebstahl und/oder Manipulation, durch Datenverlust bei technischen Mängel.. aussetzen.

Ganz schlimm ist es, dass die notwendige Datensicherung noch abstrakter wird weil die Nutzer wirklich glauben, was auf und in bunten Websites verklickert wird.


Lieber einmal mehr prüfen, ob ich meine Mails wirklich via IMAP handhaben muss, muss ich wirklich einen Online-Speicher für Texte, Kalkulationen, Bilder oder gar Passwörter nutzen?


Christine
 
Top