Frage, Dokumentenmanagement mit Kundendaten?

Domi83

Rear Admiral
Registriert
Feb. 2010
Beiträge
5.207
Hallo Leute, ich habe mal eine kleine Frage... der Vater von einem Kumpel hat sich erneut selbstständig gemacht und arbeitet mit einem guten Freund aus älteren Zeiten zusammen. Beide sind als Versicherungsmakler in allen belangen tätig gewesen, aber in unterschiedlichen Firmen. Seit 01.01. arbeiten sie gemeinsam in ihrer eigenen Firma und bezüglich Datenansammlung wird es schon etwas komplizierter.

Aktuell sammeln sie ihre Dateien im eigenen Netzwerk und die Struktur sieht wie Folgt aus,
- 2016-02-01 Müller, Peter
- 2016-02-02 Meier, Paul
- etc.

Darunter sind PDF, Word, Excel und EML Dateien. Nun spiele ich mit dem Gedanken, eine passende Software zu organisieren die Netzwerkfähig wäre, vielleicht auch eine verschlüsselte Datenbank mit Kennwortzugriff hat in der man nach Kunden (Versicherungsnehmern) die Dateien katalogisieren kann. Gibt es da etwas das man empfehlen kann?

Da ich nicht weiß, wo solche Software anfängt und nach was man da genau gucken müsste, frage ich jetzt erst einmal allgemein nach um die genaueren Optionen und Wünsche skalieren zu können. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen :)

Vielleicht gibt es da auch etwas das über ein Webinterface funktioniert und diverse Möglichkeiten bietet. Dann würde mir persönlich nur noch eine Funktion zum Rechnungen schreiben fehlen :D

Gruß, Domi
 
Es gibt super viele Web basierte CRM Lösungen. Genauso gibt es Web basierte Zeiterfassungen, Angebotserstellungen incl. Faktura etc..
 
Okay, dann muss ich mal ein Bisschen weiter suchen. Ich habe hier einen Vergleich von solchen Systemen gefunden. Scheinen Open Source und Webbasiert zu sein :)

Ich selbst hab z.B. ein Webbasiertes Programm um Rechnungen zu schreiben. Das ist eine coole Sache, schön schlicht und einfach. Da ich aber auch Kunden habe mit denen eine Datenschutzvereinbarung besteht, wollte ich das auch gerne dort hinterlegen. Ansonsten reicht die reine Funktion "Rechnung schreiben" und PDF erstellen für mich aus :D

Der Vater vom Kumpel muss keine Rechnungen schreiben, aber halt Unterlagen wie unterschriebene Versicherungen etc. ablegen. Das System von 1crm-system.de sieht sogar sehr gut aus... Apache, MySQL, PHP und JS werden benötigt... also einfach bei mir Zuhause auf meinem Linux Server einbinden und von allen Browsern darauf zugreifen :)

Das teste ich mal genauer.
Gruß, Domi
Ergänzung ()

Okay, zu früh gefreut das CRM System von 1crm-system.de kostet monatlich Geld pro Benutzer. Ob der Preis von 12 Euro pro Monat gerechtfertigt ist, kann ich persönlich nicht abschätzen... lieber wäre mir natürlich eine Variante die man nur einmal bezahlt und auf einem Linux Server installieren kann, fertig ist :freak:

Hat da schon einmal jemand irgendwo Erfahrung gemacht? Ich hatte schon mal Dr. Google befragt, aber nichts gefunden wo ich sagen könnte "das ist es" :o
 
12€ / User pro Monat sind doch noch recht wenig?! Immerhin steckt da Support, Updates, Backup ect. mit drin... dazu kann er die Kosten komplett absetzen und die Clound ist von überall aus erreichbar.
Dazu kostet nur die Cloundlösung 12€ monat, die "On Premise" installation ohne die Vorteile ist kostenlos. Wobei ich bei den Vorteilen die 12€ oder 24€ im Monat sofort ausgeben würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben