Gamer-Notebook 700€-1000€

PropagandaBär

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Hallo,
ich suche ein Laptop mit dem ich auch mal BF 3 oder auch Anno ansehnlich spielen kann.

Ich habe momentan ein Packard bell Easynote NSG-127, leider leidet es sehr stark an throotling(nach 2min ingame) und ist somit zum spielen sehr ungeeignet. Ich hatten eigentlich sehr lange nach einem geeigneten Laptop gesucht gehabt und es hatte eigntlich von allem die besten Eigenschaften. Nunja ich werde es wohl verkaufen.

Ich habe mit einer BA-Ausbildung begonnen und da bin ich immer im 3 Monats wechsel in der Uni und Zuhause.
Deshalb suche ich für meine Uniphase noch einen Laptop, da ich kein bock habe mein PC mitzuschleppen und ich am Wochenende meißtens nach Hause fahre.

Displaygröße sollte zwischen 15"-17" und Full HD sein, SSD wäre nett aber nicht unbedingt nötig.
Preis zwischen 700€-1000€. Akuulaufzeit und Lautstärke egal.

Einfach größmögliche Leistung fürs Geld:D

Ich habe mich im Forum schon etwas umgeguckt und habe schon ein paar passende Modelle gefunden wie z.B.:

-http://www.alternate.de/html/product/MSI/GX60-A10797287B/1036646/?
Aber leider schreckt mich noch die Aussage ab, dass die CPU viel zu schwach ist und bei einigen Games niedrige FPS hat.
Sonst wäre er perfekt. Vielleicht weiß ja jemand was dazu.

-und dann noch den http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-Y580-Notebook.79113.0.html
Leider mit etwas weniger Leistung und laut Kommentaren schlechterer Verarbeitung.

Hoffe ihr könnt mir vielleicht noch ein paar Vorschlagen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deadlock

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.270
Alternativ (falls du nichts gegen die "veraltete" CPU- und GPU-Generation hast):
Das Schenker XMG P501 kannst du mit einer Radeon 6990M und einem Quad ausstatten. Der Preis-Leistungs-Kracher ist aber das ZackZack-Angebot.
 

Ticzo0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
197

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Ja, was besseres bekommst du für unter 1000Euro nicht. Gerade als PCGH Version sind die Medion Erazer nahezu perfekt. Ich nutze selber solch ein Gerät (x6819) und bin mehr als zufrieden. Selbst Crysis 3 läuft auf hohen Einstellungen in FullHD mit 2x SMAA mit gut 30FPS.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Naja, für 100Euro weniger bekommt man mit dem Y580 ein bei weitem schlechteres Gerät... 1. kein Subwoofer 2. kein 2. HD Slot 3. keine wechselbare Grafikkarte 4. keine SSD 5. kein Windows 6. schlecht zu warten (besonders zu reinigen) 7. glänzendes Display und 8. die GTX660M ist langsamer wie die GTX670M :)

@PropagandaBär das GX60 besitzt überigens das gleiche Gehäuse wie das Medion X6821, denn das basiert auf dem MSI GT60 (und ist exakt baugleich, bis auf das Backlight Keyboard). Das X6821 bekommst du auch noch 15euro günstiger, wenn dich bei deren Newsletter anmeldest: http://www.medion.com/de/cat/Newsletter/newsletter?wt_mc=de.intern.StdBigCarousel.welcome.on-ma&wt_cc1=1_5&wt_cc3=Newsletter
 
Zuletzt bearbeitet:

PropagandaBär

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Also unterscheidet sich das GX60 von dem Erazer nur in der CPU?
Preislich sind die beiden sich ja nahe.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
ja, so ist es. Und halt der Chipsatz sowie die Grafikkarte, denn die ist beim GX60 bei weitem besser. Das Erazer hat aber leider kein Backlight Keyboard. Die CPU (APU) des GX60 ist leider unterirdisch langsam, wodurch das Gerät leider total uninteressant ist. Wenn MSI im GT60 eine HD7970M verbauen würde, wäre das das perfekte Gerät :D
 

PropagandaBär

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
11
Ja ich würde ja auch zum MSI tendieren aber das mit der CPU ist nirgends gescheit getestet:(

Der eine sagt des macht kaum was aus der andere sagt damit kann man dann garnicht mehr arbeiten.
Wie schlimm wirkt sich nun die CPU aus?
 

John Bello

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
758
Hier ein Test:
https://www.computerbase.de/2013-01/test-msi-gx60-gaming-notebook/7/


In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die verbaute APU oftmals der Flaschenhalt ist. Denn auch wenn der A10-4600M der derzeit schnellste Vertreter aus dem Hause AMD ist: In fordernden Szenarien erweist sich das Trinity-Modell oftmals als überfordert. Dabei wirkt der Prozessor auf dem Papier durchaus potent. Zusammengesetzt ist er aus zwei Modulen, die insgesamt vier Threads gleichzeitig ausführen können und mit 2,3 GHz bzw. unter Berücksichtigung des Turbos mit 3,2 Gigahertz getaktet werden können. Zur Seite gestellt werden insgesamt vier Megabyte Level-2-Cache.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.479
Kann als Gaming Laptop das Schenker mysn A522 empfehlen. Optisch zwar etwas klobig, kein FULLHD, aber sehr wertig verarbeitet und technisch durchdacht. Hab mir das zwar für 1100 Euro konfiguriert, allerdings kann man da noch Abstriche machen. Wenn dir 15" zu wenig sind, gibt es das Gerät auch als A722 mit 17".

Sämtliche aktuellen Spiele (z.B. BF3, GW2, Diablo3, etc.) je nachdem laufen auf mittleren bis hohen Details bei rund 50-70 FPS, also damit kann man definitiv sehr gut zocken, mein Desktop Rechner staubt langsam ein wegen dem Gerät :D

Auch jetzt nach 4 Monaten Benutzung herrscht bei mir noch totale Begeisterung für das Gerät.

Klick dich einfach mal durch http://www.mysn.de/ :)

PS: Gibt auch online einige Tests zu dem A522, da schneidet es auch sehr gut ab, es wird lediglich bemängelt, dass die CPU nicht übertaktet (Intel Turbo Boost) wenn die Nvidia-Grafik angeschaltet ist, aber erstens hat das kühltechnische Gründe (vgl. Lenovo Y580, mit teilweise gleichen Bauteilen und Turbo, das regelmäßig Hitzschläge hat) und bei Laptops bremst sowieso die Grafikkarte (die wiederrum zum Glück übertaktet beim A522!) in den Spielen. Habe den Intel Turbo Boost noch nicht vermisst.
 

Cyberstorm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
105
hey, bei dem Medion PCGH Edition kann ich aber auf der Medion-Seite nichts von einer SSD lesen!? Bin ich doof???
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.409
Das Medion wurde auch so ebend bzw vor ein paar Stunden aus dem Angebot genommen.

@Dichlorvos und nun erkläre mal der Allgemeinheit, warum kein Medion und warum Computerbase beim Test des GX60 so sehr daneben liegt... denn dort wurde es bestätigt, das die AMD APU echt nichts taugt.
 
Top