Gamer PC und gaaanz viele Fragen

dcdnz

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
541
Wunschliste bei geizahls erstellt und dir günstigstens anbieter vorschlagen lassen?
Am besten ohne Netzteil und Case da kannste dir immer was aussuchen.

PS die super leisen Slipstream bringen dir nix wenn das ganze Case wackelt :)
Versuchs mal mit dem Cooler Master Elite 334 das gibbet fast überall für 30Euro.
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
das coolermaster ist echt die bessere wahl. Ansonsten aber super ;)
 

Terrschi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.732
@Invent!
Es gab mehrere Tests zu Netzteilen und immer waren die Enermax Netzteilebesser als diebon beqiet. Außerdem sollen manchmal bestimmte Probleme bei dieser Serie auftreten :rolleyes:
Sicher beqiet ist eine sehr gute Marke aber Enermax ist halt laut den Tests besser, frag dochmal die anderen User hier, die werden dir ähnliches sagen.

@Threadsteller
Kannst du uns vll. noch deine Auflösung sagen, falls du nämlich eventuell einen 17-Zoller hast wäre z.B. eine 4870 übertrieben. ;)
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
Bequit und Enermax tuen sich absolut nichts.:rolleyes:
Nur die E6 serie ist echt sehr empfehlenswert. Kaum ausfälle und soweiter. NAtürlich kann er auch ein enermax nehmen, doch die sind nichts besser.
 

Terrschi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.732
@Invent!
Sicher geben sich die Netzteile in punkto Leistung rein garnichts, wer aber auf kleine Details wie z.B. Lautstärke achtet der wird mit dem Enermax Netzteil zufriedener sein (auch wenn diese Details minimal und subjektiv sind) oder wer auf den besseren Wirkungsgrad wert legt, für den könnte das Enermax netzteil besser sein (auch wenn dies nur 1% sein sollte, so kann man sich ausrechnen, wie viel Abwärme und damit verbundene Stromkosten man in 2 Jahren spart). :rolleyes:
 
E

Element^

Gast
Also die Enermax Netzteil sind die besten.
Danach kommen be quiet! und Corsair usw.
Das ist einfach so, aber natürlich gibt es viele, die eingach auf be quiet Netzteile setzen, weil die damit gute Erfahrungen gemacht haben und einmal Pech mit Enermax NTs hatten, aber eig. sind die Enermax NTs besser, ich kanns nicht oft genug sagen.

Das ist wie mit Festplatten, mache setzen auf WD und andere Seagate, wen juckts.

Also passend zum Titel habe ich auch einige Fragen speziell zur Kompatibilität meiner Hardware.
Also ich hole mir)der Rest ist egal):
Gigabyte GA-MA790GP-DS4H, 790GX
AMD Athlon64 X2 7750+
4GB Ram

Also ich habe einmal gelesen. dass mein MB auch DDR3 Ram kann!
1. Stimmt das?
2. Wenn ja, würden dann Probleme mit dem CPU entstehen, wenn diese DDR3 nicht unterstützt?
3. Mein MB kann CrossfireX aber es hat nur 2 PCI-Express Slots, wo soll da denn die 3. Graka rein?

Und noch eine Fangfrage:
Kann man einen Externen Slot(PCI oder AGP oder was auch immer) per USB an das Mainboard schließen und mit minimalen Leistungsverlusten nutzen?
 
Zuletzt bearbeitet:

KOFIS

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4
Hallo zusammen, ich habe einem Bekannten von dem hier dank eurer Hilfe zusammengestellten System erzählt und er war begeistert - bis auf die Grafikkarte. Er sagte, ich sollte lieber eine GeForce kaufen, da die ATI-Karten zwar leistungsstärker seien, aber es immer mal wieder Spiele gebe, die damit nicht laufen. Zuletzt das neue GTA, sagte er mir.
Ist das richtig? Ich möchte bspw. auch NBA 2k9 und den ein oder anderen Ego-Shooter mit der Maschine spielen. Wäre natürlich ärgerlich, wenn nicht alle Spiele funktionieren würden.
 
E

Element^

Gast
Natürlich klappt jedes Spiel mit der ATI Karte, genauso gut wie mit einer vergleichbaren Nvidia Karte.
 

Invent!

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.778
Die Netzteile von Enermax und Bequit bewegen sich auf so ziemlich den gleichen Niveau. Das Enermax arbeitet in der regel bei wenig Auslastung sparsamer, das Bequit dagegen bei höherer Auslastung sparsamer. Ich hatte vor 1 Jahr für nen bekannten ein Enermax gekauft und vor ca 1 1/2 Jahr mir selbst ein BQ. Und den eintigen unterschied von dem ich Regelmässig höre: Das BQ den besseren Kundenservice hat und einen Vor ORt austausch macht. Und da habe ich hin und wieder negatives von den Enermax Produkten gehört. Deswegen würde ich BQ vorziehen, allerdings ist das Enermax auch ein spitzen Netzteil.
und wegen 1prozent wirkungsgrad komme ich in meine Rechnung bei 4H Laufzeit am tag auf 4€ in 2 Jahren.

Hier noch ein Testbericht zu der E6 Serie Seite 8:http://www.technic3d.com/article-726,8-be-quiet-straight-power-bqt-e6-450w-neue-genration.htm

hat überigens 3 Awards bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top