Test Gaming-Mäuse von Corsair im Test: Ironclaw RGB Wireless & Glaive RGB Pro

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
336
tl;dr: Mit der Ironclaw RGB Wireless bietet Corsair neuerdings eine konsequente und sinnvoll verbesserte Funkvariante des kabelgebundenen Vorbilds, während die Glaive RGB Pro den Vorgänger im Detail überholt. Beide Mäuse erlauben sich nahezu keine Patzer, stehen aber noch im Schatten der günstigeren (hausinternen) Konkurrenz.

Zum Test: Gaming-Mäuse von Corsair im Test: Ironclaw RGB Wireless & Glaive RGB Pro
 

Scirca

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
214
Hatte die Glaive RGB, ging nach einem Jahr kaputt.
 

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
550
Danke für den Test. Habt ihr im CB-Team die Möglichkeit, Klick-Latenzen von Mäusen zu messen, ähnlich wie die Tests von Techpowerup? Da gibt es nämlich, sofern die Tests valide sind, gewaltige Unterschiede (0,X bis >30 ms zwischen Klick und Aktion). Das fände ich weitaus spannender, als von immer gleichen Sensoren zu lesen, die allesamt präzise arbeiten.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.636
Ich dachte schon, ich wäre nur zu blöd um zu kappieren, wie man ein Profil einfach in den internen Speicher der Glaive kopiert. Dann liegt es also doch nicht an mir. 😉
Mal sehn, ob ich es jetzt über einen der beschriebenen Umwege doch noch hinbekomme.
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
336

Friger

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
167
Ich hoffe, die Kabel sind nicht wirklich nur 180mm lang 😅
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.469
Man könnte zur Software noch hinzufügen, dass Sie den Zuverlässigkeitsverlauf mit kritischen Fehlern verschönert.

Denn ein Prozess von den 4 dient dazu die andere Prozesse zu überprüfen ob Sie noch laufen. Jedesmal wenn Windows nun heruntergefahren wird, beendet Windows die Corsair exe und in dem Moment bekommt der andere Prozess das mit und gibt Fehler aus Corsair xy exe funktioniert nicht mehr.
Bei jedem Neustart oder herunterfahren.
Corsair kennt diese Problem seit locker 1 Jahr und schafft nichts dagegen

Ich lass meine Corsair Tastatur und AiO deswegen ohne iCue laufen.
 

CMDCake

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
862
Was ich bei vielen Maus Reviews und Test vermisse ist ein bestimmter Punkt bezüglich der Maustasten.

Bei einigen Mäusen gibt es zwischen der eigentlichen Taste und dem Switch darunter einen gewissen Spielraum, man drückt die "Tastenkappe" quasi erstmal ins leere herunter, bis diese den eigentlichen Schalter berührt und dann diesen betätigt.

Das kann man gut testen indem man seinen Finger auf die Taste ablegt, entweder die Taste liegt direkt auf dem switch auf, oder man muss erst leicht drücken, und dann spürt mach nach "gefühlt" nem halben millimeter wie sie gegen den Schalter stößt und erst dann aufliegt.

Dieser Spielraum ist bei vielen Mäusen derart groß dass es für mich völlig unbenutzbar ist, da es sich so nie wirklich knackig und präzise anfühlt, zudem wirkt es vom haptischem Feedback her billig wenn eine Taste viel Spielraum hat.

Bei der Glaive RGB Pro ist mir das störend aufgefallen, ebenso bei diversen Roccat Mäusen. Meine G403 hat das beispielsweise nicht, dort liegt die Tastenkappe direkt auf dem switch auf.

In den reviews wird fast immer nur der eigentliche Druckpunkt des Switches bewertet, aber so gut wie nie die Verbindung zur Tastenkappe.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.724
Beim Abschnitt zur iCUE-Software fehlt mir ein Satz zur Fehleranfälligkeit der iCUE-Software mit Ubisoft Spielen.
In der Vergangenheit hat man leider immer wieder bewiesen wie unfähig man ist, eine Software zu schreiben die problemlos mit Uplay Titeln funktioniert. R6S-Zocker wissen bescheid. Das Problem mit R6S hat sich gut über 2 Jahre gestreckt bis man es endlich mal gefixt hat. (Spontane Crashes ohne Hinweis) Division 2 hat auch Probleme gemacht und ein zwingendes Update benötigt.
 

Kazuya91

Bisher: Dr. Wiesel
Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.240
@CMDCake
Ich stimme dir zu 100% zu. Es wird immer jedes Mal sehr ausführlich über die RGB Beleuchtung eingegangen, aber kaum was über die Mausschalter. Ich habe mir die Logitech MX 518 Legendary gekauft, weil ich die Maus selbst kenne. Im test wird nur gesagt "relativ laute Mausklicks". Was heißt denn nun relativ laut? Vielleicht mal ein Soundfile hochladen? Habe mir nichts dabei gedacht und die Maus bestellt. Die Maus ist SEHR laut und ging deshalb zurück. Vergleichbar nervig wie MX Blue Schalter von Cherry für Tastaturen.
 

Delirus

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
26
@Pizza!
Das gleiche oder ähnliche spielt sich in den anderen Programmen von ganzen Peripherie Herstellern ab. Dafür jede Woche Updates, aber keine spur Veränderungen/Verbesserungen.
 

Friger

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
167
Überzeugen mich von den Reviews her jetzt beide nicht so.
Gibt's eigentlich irgendeinen Hersteller ausser Logitech, der das mit der Spieleintegrierung für Beleuchtung etc vernünftig unterstützt und sich längerfristig drum kümmert?
Bleibe dann doch bei meiner Steelseries Rival 500, die ist für meine Pranken immer noch das Optimum, was Ergonomie angeht.
 

Sekorhex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
455
Was ich mir mal wünschen würde ist eine MMO Maus von Corsair wo die 1 Taste nicht aufn boden liegt.
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
336
Jedesmal wenn Windows nun heruntergefahren wird, beendet Windows die Corsair exe und in dem Moment bekommt der andere Prozess das mit und gibt Fehler aus Corsair xy exe funktioniert nicht mehr.
Bei jedem Neustart oder herunterfahren.
Hm, dieses Problem konnte ich weder im Test noch in meiner schon Monate andauernden privaten Nutzung von iCUE kein einziges Mal feststellen. Sind dir denn (zahlreiche) andere Personen bekannt, die darunter ebenfalls leiden?
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.281

KOKOtm

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
111
Die Ironclaw Wireless kam am Freitag. Ich gefällt sie gut. Keine Ahnung, warum die immer nur für große Hände beworben wird, denn meine sind definitiv nicht groß und hatte immer Probleme mit den Daumentasten. Diese hier liegen wirklich gut. Die Taste oben drückt man quasi mit dem hinteren Teil des Zeigefingers, was sogar recht gut funktioniert.

Das Mausrad könnte qualitativ besser sein. Das der M65 Elite war schön und auch besser beleuchtet. Ansonsten eine schöne Maus. Über iCUE kann man meckern, aber bisher eigentlich keine Probleme damit, Updates kommen regelmäßig. Die Beleuchtung zu Spielen finde ich eher nervtötend und schalte die ab.

Das ist jetzt meine 4.te Corsair Maus. Habe noch diverse andere Produkte von denen, bisher war der Support top, wenn mal was kaputt gegangen ist. Leider z.B. die M65 Elite... hatte auf einmal, das der Linksklick nur noch 40-80% lief. Gab es jetzt halt eine Neue... werde die Elite aber verkaufen, die Ironclaw gefällt mir besser.
 
Top