Gaming Zusammenstellung

raptor87

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
59
Hallo ^^
ich habe vor mir nach langer zeit mal wieder nen potenten gaming rechner zusammenzubauen.
mittlerweile glaube ich ne ganz ordentliche zusammenstellung zu haben. ein paar fragen bleiben allerdings noch ;)

gezockt wird momentan noch auf nem 19" tft @ 1280x1024, ich wollte mir mit der grafikpower aber die möglichkeit offenhalten bald zu 22" oder 24" zu wechseln.
der rechner soll leistungsmäßig so viele jahre wie möglich genügen, bei akzeptablem preis (~700eu).

da ich vor kurzem ein Revoltec Zirconium gehäuse gewonnen habe, wollte ich das benutzen. das taugt doch halbwegs, oder? hinzkommen würde dann folgendes:

http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-48752

grafik:
wie man sieht bin ich mir noch unsicher welche radeon ich kaufen soll. ich glaube gelesen zu haben dass die vapor-x etwas leiser als die toxic sein soll. ausserdem wären preis und anschlussvielfalt ein pluspunkt... andererseits ist die toxic offensichtlich schneller und hat wohl ne etwas leistungsfähigere kühllösung. im prinzip tendiere ich wohl zur toxic, weil der aufpreis nicht groß ist... gibt es da vielleicht noch fakten die ich übersehen habe die die entscheidung leichter machen?

ram:
ein größeres fragezeichen steht für mich allerdings noch beim RAM. ist der billige a-data ram zu gebrauchen? die bewertungen sind ja sehr gut. andererseits wäre es nicht viel teurer ram mit besseren timings zu kaufen. im "idealer gaming-pc" faq wird OCZ platinum empfohlen mit nem "(CF)" hinten dran. nun habe ich nicht vor SLI/CF zu verwenden (auch nicht später) und frage mich ob diese riegel dann trotzdem empfehlenswert sind. im gegensatz dazu habe ich auch gelesen dass timings im industriestandard (wie bei den a-data) von vorteil sind!?

mainboard:
an dem gigabyte da schien im single-gpu sektor kaum ein weg dran vorbei zu führen. ich nehm an das bietet alles was ich brauche? trotzdem mal die frage ob es da alternativen gibt ;)

ansonsten bin ich mir eigentlich ziemlich sicher was den rest angeht. der gehäuselüfter, das netzteil, die hdd und der dvd-brenner scheinen hier im forum ja praktisch referenz zu sein ^^

schonmal vielen dank für alle antworten/meinungen :)
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.494
gute zusammenstellung. wenn du geld übrig hast und der aufpreis nicht zu hoch ist kannst du dir auch ram mit besseren timings kaufen, den unterschied in der geschwindigkeit wirst du aber in der praxis kaum bis garnicht merken.
beim board gibt es schon einige aternativen allerdings ist das von dir ausgewählte sehr gut, wüsste zumindest grade nix was es dran auszusetzen gibt.
 

Frieso

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.478
also graka musst du entscheiden, hast eig alles selber gesagt.
gehäuse kenn ich nicht.
ram nimm den.
wenn du wegen dem board unsicher bist, ich bekomme es morgen oder übermorgen mit der post, dann dir dan was dazu sagen.
netzteil kannst du auch das pro82 nehmen, wenn du die kabel zum abnehmen nicht brauchst.
 

raptor87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
59
@Berkshire: ein 120mm entlüfter richtung rückseite ist bereits im gehäuse vorhanden. den scythe 120mm würde ich dann als belüfter in die halterung in der vorderseite einsetzen.

hatten sie gemeint dass dann noch ein zusätzlicher lüfter nötig wäre? da wäre bei dem gehäuse nämlich kein platz mehr ^^


bezüglich netzteil: ich gebe für die ordnung im gehäuse lieber die paar euro mehr aus. habe auch vor das netzteil sehr lange zu benutzen. wenn es denn nicht kaputtgeht irgendwann ^^
ram: ist der a-data ram sehr unterlegen? die 10 euro mehr würde ich für ~1% mehrleistung durch OCZ ram dann vielleicht eher sparen


edit:
achja: cpu kühler soll vorerst die boxed version bleiben, da mir die leistung der cpu vorerst sicher noch reichen wird und ich noch nicht übertakte. taugt der? dass er nicht unbedingt das mit abstand lauteste im pc ist wär von vorteil ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Frosdedje

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546

raptor87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
59
ja das habe ich wie gesagt auch vor, den scythe den ich dazu kaufe vorne einzubauen ;) nur noch ein dritter lüfter würde nicht passen
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
das enermax NT ist etwas teuer , man kriegt gute qualität auch von anderen Marken
das Tagan Superrock 500watt kostet ca. 60€ , das restliche geld würde ich in besseren Ram und Grakka investieren
OCZ 1333mhz cl7 und 4890/gtx275
 

raptor87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
59
klingt plausibel. als graka werde ich wohl die toxic nehmen.
was netzteil angeht guck ich mich dann noch ein bisschen um ;)

danke für die antworten
 

raptor87

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
59
was ist wünschenswerter? ein tagan superrock 500w für 66,99 (quanja.de) oder ein enermax pro82+ 525w für 77,40 (mindfactory)?

haben ja beide recht tadellose reviews und die anschlüsse genügen mir bei beiden.
ich frage, weil ich ausser der 4890 toxic und dem tagan alles sehr billig bei mindfactory bekomme. da ich gern heute oder morgen noch bestellen würde muss ich die toxic wohl seperat bestellen - momentan siehts nach quanja.de aus. da die kombination von toxic + tagan mich mindestens 6 euro mehr als der bestpreis kostet, frage ich mich, ob die nunmehr nur noch 10 euro aufpreis zum enermax sich lohnen??

ausserdem ist die kombination toxic + tagan/enermax + scythe slip stream in keinem shop interessant. deswegen denke ich dass ich auf 120x120x25mm CoolerMaster Fan R4-L2R-20AC-GP ausweiche, da diese bei mindfactory die einzigen wirklich preiswerten gehäuselüfter sind und mir auch nicht schlecht erscheinen.
und zwar würde ich mir 2 davon nehmen (vorn und hinten im revoltec zirconium einbauen) um den erhöhten luftdurchsatz beim zustrom vorn mit dem gleichen beim entlüfter hinten auszugleichen (der mitgelieferte revoltec lüfter hat nen geringeren durchsatz). habe ich da richtig gedacht oder ist der lüftertausch revoltec <-> coolermaster nicht nötig? und taugen die coolermaster?

die endgültige bestellung würde dann lauten:

120x120x25mm CoolerMaster Fan R4-L2R-20AC-GP (einer oder zwei?)
2x2048MB Kit OCZ Reaper HPC 1333MHz CL6
LG GH22NS30 SATA black bulk
GIGABYTE MA770T-UD3P 5200MT/s AM3 ATX
640GB Western Digital WD6400AAKS 16MB SATA2
AMD Phenom II X4 Quad-Core 955 Black Edition 3.2GHz 8MB AM3 Box
bei mindfactory
und
Sapphire HD4890 Toxic
Tagan SuperRock 500W
bei quanja

bzw statt dem tagan das enermax pro82+ 525 bei mindfactory für 10euro mehr?

gäbs sonst noch was einzuwenden? ;)
 

simsam

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.465
gut wenn das enermax NT nur 10€ mehr kostet und es in dein budget passt , dann kannst du es nehmen
die Konfig passt soweit
 
Top