Gehäusefragen

JZedtler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Da ich mit dem Gehäuse meines neuen PC system.jpg etwas Pech hatte (hätte mich vorher besser informieren müssen), überlege ich ein anderes zu zu kaufen und die HW dann ins neue einbauen zu lassen.
Das jetzige http://geizhals.de/ms-tech-ca-0130-a491835.html gefällt mir wegen der glänzenden Front schon nicht da man Fingerabdrücke usw. schnell sieht und die Verarbeitung auch nicht sonderlich gut aussieht. Das Netzteil ist hier vorne unten mit der Lüftung nach unten eingebaut. Es läßt sich da wohl auch nur ein 92mm Lüfter hinten einbauen.
Da nach paar Minuten Oblivion spielen das obere Gehäuse fast schon heiß wurde und HW Monitor nach wenigen Minuten schon 77°C CPU Temp angezeigt hat bin ich verunsichert ob das Gehäuse überhaupt eine ausreichende Kühlung für den FX-6300 sicher stellen kann. Daher der Gedanke an einen neuen Tower mit mind. 1 Lüfter vorne und 1 hinten.
Nun habe ich bereits geschaut und mir gefallen da einige deutlich besser als dieses MS-Tech UFO. Einige davon haben aber den Netzteileinbau unten mit Öffnung nach hinten vorgesehen wie hier http://www.caseking.de/shop/catalog/popup_image.php?pID=23581&imgID=3.
Andere haben den Einbau des NT hinten oben vorgesehen. Da mein PC fast auf dem Boden stehen wird weiß ich nicht ob ein Netzteil was unten eingebaut ist zu sehr Staub anzieht und damit ein Einbau oben/ hinten besser wäre?

Nun würde ich generell wissen ob seitliche und Lüfter der Oberseite nach innen oder nach aussen blassen und ob sie die Kühlung deutlich verbessern.

Würde denn ein Tower mit 2-3 Lüftern eine deutlich bessere Kühlung auch für CPU (keine Übertaktung) und Graka bringen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Habe gerade für den Schwiegervater das coolermaster CM 690 II Advanced verbaut. Saugeil. Das mit dem NT unten ist kein Problem, der Lüfter von NT zieht ja nicht Luft rein sondern Warme raus.

Von daher kein Problem.

Die Lüfter vorne blasen rein, der oben und hinten raus. Kannst aber umbauen wie du willst. Die Lüftung ist dadurch natürlich besser, vorausgesetzt die Kabel liegen nicht im Weg. Beim o.g. Gehäuse kann man alles hinter dem Mainboard verlegen.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Nimm z.B. das Cooltek K6 oder Cooltek S1, für den Preis sehr gut und hat schon 2 verbaute Lüfter.

Auf jeden Fall würde ich für die hitzige AMD-CPU einen Cooler Master Hyper T4 dazu kaufen, damit geht die Temperatur richtig runter.


PS: Lüfter kannst du installieren wie du willst, seitlich sollte die Luft aber rein gefördert werden und oben nach draussen (sowie vorne rein und hinten raus). Für deine Hardware sind aber 2 Lüfter vollkommen ausreischend.....mit einem der Gehäuse oben und dem Kühler wirst du keine Probleme mehr haben!

Alternativ kannst du auch für dein vorhandenes Gehäuse:
1 x Enermax T.B.Silence 92mm + 1 x Enermax T.B.Silence 80mm
kaufen, da ist ja gar kein Lüfter drin.....allerdings ist das Gehäuse wirklich sehr schlecht und ein Austausch wäre alles andere als verkehrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

kozzmozz

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.290
Stichwort für dich "Gehäuse Airflow" (Google)

Seitlich, wenn ich mir das von die ausgesuchte anschaue, ist für die Festplatten gedacht, sprich die müssen reinblasen. Die oberen ziehen die warme Luft die aufsteigt aus dem Gehäuse, ergo nach aussen.
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
Das Netzteil ist hier vorne unten mit der Lüftung nach unten eingebaut. Es läßt sich da wohl auch nur ein 92mm Lüfter hinten einbauen.
:oeek: hast Du das System selbst so zusammengebaut oder fertig?Bei letzterem sollte man es demjenigen wieder auf den Tresen......
Da sind keine Lüfter drinn und nicht mal ne Möglichkeit vorn welche einzubauen!Das ist ein Gehäuse für nen Office PC!

ok hier scheint sich jemand nicht ganz so gut auszukennen ..........sonst hättest Du so ein System gar nicht erst gestartet.;)

minimale Vorraussetzungen für ein Gaming Pc -Case: 2 Lüfter 120mm (vorn unten ,hinten oben) NT hinten montierbar

optimal : vorn 2 Lüfter 120/140mm ,
Netzteil hinten unten (verbessert den Luftstrom, hat eigenen Kühlkreislauf wird weniger warm und dreht selbst weniger,Staubfilter sind in den Cases dort verbaut)
oben 2Lüfter 120/140mm (sollte aber in Deinem fall nicht nötig sein)
Kabelmanagement (Möglichkeit zum verstauen nicht benötigter Kabel)
Staubfilter an allen einblasenden Öffnungen
hinten Lüfter 120mm (92mm hat meist zu wenig Luftdurchlass)
Case sollte ein gewisses "Grundgewicht" haben(alles unter 4-5 Kg ist meist Schrott,dünne Wandstärke führt zu Schwingungen und damit Lautstärke)

Ein Case was diese Anforderungen erfüllt bek. Du schon unter 35,- http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Midi-Tower-Gehaeuse/BitFenix-Merc-Beta-Midi-Tower-schwarz::17202.html
Um die Kühlung /Lautstärke deiner CPU zu verbessern kannst Du einen Tower Kühler verbauen ....ein gutes Case reicht aber erst einmal aus.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Es ist nicht so daß das BitFenix Merc Beta schlecht wäre, aber was du da auflistest ist totaler Unsinn:

- nur 1 Lüfter hinten verbaut
- keine Staubfilter
- kein Kabelmanagement
- und noch nicht einmal Front-USB 3.0

Die genannten Cooltek von oben kosten ~ 8€ mehr und sind viel besser! Die haben nämlich Kabelmanagement, Staubfilter, Front USB 3.0 und 2 Lüfter.......das BitFenix Merc Beta würde ich da nicht empfehlen!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.082
Naja Boxed CPU Lüfter ... mehr sag ich nicht .
 

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
:odies sollte normal nur ein Bsp. sein ! Aber trotzdem besser ein solides Stahl-Case mit Kabelmanagement und einem Lüfter als eins aus "Coladosen Wandstärke-Blech" mit zwei einfach kugelgelagerten LED -Fan.:D die nach nem Jahr eh in die Tonne müssen!
Bitfenix hat was Qualität betrifft wie Wandstärke ,vorinstallierte Komponenten zumindest noch einen gewissen Standard auch in Ihren Einstiegscases.

Alternativ kannst du auch für dein vorhandenes Gehäuse:
1 x Enermax T.B.Silence 92mm + 1 x Enermax T.B.Silence 80mm
kaufen, da ist ja gar kein Lüfter drin.....allerdings ist das Gehäuse wirklich sehr schlecht und ein Austausch wäre alles andere als verkehrt.
Du empfiehlst dem TE alternativ 2 Lüfter die fast soviel kosten wie sein ganzes Case was bis auf die Ritzen gar keine Frischluft bekommen kann:evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Du empfiehlst dem TE alternativ 2 Lüfter die fast soviel kosten wie sein ganzes Case was bis auf die Ritzen gar keine Frischluft bekommen kann
Du sagst es doch selbst "Alternativ"! Und die beiden Lüfter kosten ~ 10€, was einfach nur eine sehr günstige Option darstellt da es eben so gut wie nichts kostet und man 2 qualitativ sehr gute Lüfter kauft welche man evtl. auch noch über das Case hinaus weiter verwenden kann. Ausserdem würden die auch problemlos ausreischen, so ist das nicht.

Zitierst aber sogar doch gleich mit, daß ich den Gehäuse-Austausch bevorzugen würde........und ändert null daran, daß das BitFenix Merc Beta keine top Wahl wäre (und ich sags hier gleich noch mal bevor wieder was kommt, es ist trotzdem für den Preis ganz gut, es geht aber einfach viel besser). -> Review Merc Beta
 
Zuletzt bearbeitet:

Zotaczilla

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.118
10€, was einfach nur eine sehr günstige Option darstellt
in diesem Case sind 2 geschenkte Lüfter keine günstige Option:)
noch über das Case hinaus weiter verwenden kann
was willst Du mit 2 80/92mm Lüftern anfangen wo sich bei aktuelle Cases an den Stellen auch 120mm verbauen lassen.
zeigt einfach das es für 30€ top verarbeitet und solid ist. Was meiner Meinung nach wichtiger ist .Ein Staubfilter für einen 120mm kostet 2,50 ....besser als wenn nach dem 5. Öffnen des Case die Seitentür nicht mehr richtig schließt .Das ist bei Cases in dem Bereich oft der Fall.Das kann man relativ ausschließen wenn es darüber einen Test gibt:D

setz doch mal einen Bericht von Deinen beiden Coollink beleuchteten Blechbüchsen rein ...;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.947
@Leon: Natürlich zieht das Netzteil die Luft rein und pustet es auf die Komponenten und dann quasi gleichzeitig wieder nach hinten raus.
Trotzdem ist das kein Problem wenn man sich ein Gehäuse sucht, welches unten einen Staubfilter an.

Oder man dreht das Netzteil einfach um (Lüfter zeigt nach oben). Und auch wenn jetzt jemand kommt "das ist schlecht für das Netzteil/ schlechtere Temperaturen", dass ist völliger Unfug.

Vorschlag:
Gehäuse: http://geizhals.at/de/bitfenix-shinobi-schwarz-bfc-snb-150-kkn1-rp-a736663.html
Lüfter: http://geizhals.at/de/scythe-glide-stream-120-800rpm-sy1225hb12l-a837117.html
CPU-Kühler: http://geizhals.at/de/cooler-master-hyper-t4-rr-t4-18pk-r1-a859058.html

Dann solltest du Ruhe haben und gute Temperaturen;)
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Danke erstmal für die vielen Antworten. Ich kann zumindest mal froh berichten das der Onlinehändler das Gehäuse austauschen will, weil er Kratzer hat. Retourmarke für das Packet habe ich schon bekommen. Das könnte bedeuten ich kann mir jetzt ggf. einen anderen Tower aussuchen und muss dann nur den Aufpreis zahlen. Dummerweise hat der Händler aber keine so große Auswahl weil viele offenbar nicht lieferbar sind.
Mein PC Fach im Schreibtisch ist 20cm breit und 50cm hoch und wenns nicht schadet soll der PC dort wieder rein ansonsten stell ich ihn neben den Tisch auf den Boden. Nur weiß ich nicht ob das Netzteil dann lieber nicht unten verbaut sein sollte wegen Staub.
Eventuell könnt ihr mir einen dort aussuchen zumal ich nicht weiß welche nun Staubfilter haben und welche nicht.
Was kann ich eigentlich von solchen eingebauten Lüftern erwarten in sachen Lebensdauer? Die beleuchteten Lüfter haben die eigentlich einen Staubschutz davor? Brauchen tuh ich das bunte Licht jedenfalls nicht.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.947
Wie gesagt, wenn das Netzteil unten eingebaut wird, dann kannst du das Netzteil auch einfach umdrehen.

Um welchen PC-Fachändler handelt es sich denn? Dann könnte ich auch mal suchen.

Wenn das Fach nur 20cm breit ist wird es doch recht eng...:D
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Wie gesagt, wenn das Netzteil unten eingebaut wird, dann kannst du das Netzteil auch einfach umdrehen.

Um welchen PC-Fachändler handelt es sich denn? Dann könnte ich auch mal suchen.

Wenn das Fach nur 20cm breit ist wird es doch recht eng...:D
Ach sorry habe doch glatt vergessen den Link einzufügen.
http://www.hiq24.de/Gehaeuse/Tower-Gehaeuse/ohne-Netzteil?cat=396&page=1

Wenn es nicht so gut ist in einem PC Fach dann kann ich mich ggf. auch damit anfreunden den Tower neben den Tisch zu stellen. Mein alter PC hat ein Miditower Xigmatek Asgard (18,5 cm breit) mit Lüfter vorne und hinten und Netzteil oben lief 3 Jahre da drin ohne Zicken auch wenns manchmal etwas laut wurde.
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Bei deinem Shop und verfügbar wären diese 2 günstig, ihr Geld durch passende Ausstattung wert und passen in dein Schreibtischfach. Beide natürlich mit Front USB 3.0 und jeweils einem Lüfter vorne + hinten:

- Cooltek Karmides + zusätzlich Kabelmanagement & integrierte Lüftersteuerung
- Sharkoon REX8 + zusätzlich Kabelmanagement & Sichtfenster (wird aber wohl verdeckt sein)


Wenn es von der Größe egal wäre und der Preis auch höher sein kann, dann z.B. ein BitFenix Shinobi Core und zusätzlich noch 2-3 x be quiet! Shadow Wings SW1 LS 120 oder Coolink SWiF2-1200 120.
Das wäre dann ein qualitativ sehr gutes Gehäuse in der Preisklasse mit qualitativ sehr guten Silent-Lüftern......treibt den Preis natürlich wie gesagt hoch, wodurch auch diese 2 machbar wären:
Sharkoon T28 oder Xigmatek Midgard II, welche ebenfalls für deren Preis das entsprechende bieten bei guter Qualität.

Entscheiden muss man selbst! Bei alle dem ist aber wie erwähnt ein CPU-Kühler gleich dazu empfehlenswert (wie der genannte T4).
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.947
Bei der Shinobi-Core Version sind allerdings kein Emblem und keine Zierleisten dabei. Das sieht dann optisch vermutlich nicht so gut aus...

Aber ansonsten stimme ich Chiller24 zu.
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Also danke für die Antworten. Der Shinobi wäre optisch zwar mein Favorit aber ich weiß nicht ob 2 Lüfter asureichen. Der PC wird dann wohl mit max. 10cm zur Zimmerwand stehen und da weiß ich nicht ob ein Tower mit Lüfter an der Oberseite besser wäre oder wäre das egal? Ich tentiere daher erstmal eher zum Zalman Z9 http://www.hiq24.de/products/Gehaeuse/Tower-Gehaeuse/ohne-Netzteil/Miditower-Zalman-Z9-schwarz.html. Optisch kann ich mich mit ihm anfreunden und er hat 2 Lüfter installiert und 2 lassen sich an der Oberseite installieren.
Nun hätte ich da aber eine Frage zu den 2 zusätzlichen Lüftern. Ich würde einen 120mm BeQuiet mit 2200 U/min und 76.2 cfm http://www.hiq24.de/products/Cooling/Gehaeuseluefter/120x120x25-mm/Luefter-120x120x25-be-quiet-Shadow-Wings-SW1-HS.html kaufen und diesen in die Front einbauen lassen da er ggf. mehr Luft zieht als der verbaute. Den verbauten 120mm der Front würde ich in den 120mm der Oberseite dann bauen lassen. Habe ich hier einen Denkfehler?
An der Oberseite passt auch noch ein 140mm Lüfter da denke ich wäre ggf. der hier http://www.hiq24.de/products/Cooling/Gehaeuseluefter/140x140x25-mm/Luefter-140x140x25-be-quiet-Shadow-Wings-SW1-MS.html

Wäre dann ein CPU Kühler noch nötig?
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150
Das ist noch das alte Z9, das neue hat eine Lüftersteuerung mit Display eingebaut und Front USB 3.0 (sowie meine ich gleich 3 vorinstallierte Lüfter)......dieses alte da hat davon nichts, würde ich nicht mehr kaufen! Ausserdem sind hier die beiden vorinstallierten Lüfter blau beleuchtet, heißt der eine den du nach oben bauen würdest leuchtet dann oben blau......der neu gekaufte leuchtet halt nicht.

Generell hast du ab 2 guten Lüftern ausreischend Airflow (auch wenn 3 natürlich nicht schaden), vor allem wenn ein guter CPU-Kühler mit drin ist. Für die CPU allein macht sich am meisten der extra Kühler positiv bemerckbar, in jedem Fall ist der empfehlenswert (ganz besonders für die AMD FX CPUs)!


PS: das neue wäre zwar gut -> Zalman Z9 USB 3.0, gibt es aber nicht bei deinem Shop.
Wenn dir das alles natürlich egal ist, tut es auch das alte Z9.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.947
Also 2 Lüfter sind eigentlich ausreichend;) Das Shinobi hat ja oben auch Möglichkeiten Lüfter zu installieren;)

Hinten: 1*120mm
Oben: 2*120mm oder 2*140mm
Vorne: 2*120mm

Aber wie gesagt mehr als 3 Lüfter sind eigentlich in den meisten Fällen nicht nötig;)

http://www.hiq24.de/products/Miditower-Shinobi-BitFenix-schwarz.html

Ich weiß allerdings nicht, ob das auch USB 3.0 hat. Es steht da nicht, deshalb würde ich nachfragen;)
 

JZedtler

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
388
Ach ja stimmt danke für den Hinweis. Aber der Zalman Z9 Plus http://www.hiq24.de/products/Gehaeuse/Tower-Gehaeuse/ohne-Netzteil/Miditower-Zalman-Z9-Plus-schwarz.html hat 4 installierte Lüfter und Tempanzeige.
Passt eigentlich ein AM3 Kühler auch den AM3+ FX-6300? Dann wäre dieser http://www.hiq24.de/products/Cooling/CPU-Kuehler/Cooler-EKL-Alpenfoehn-Panorama.html doch eventuell ok?

Der Shinobi so gut er mir auch gefällt, ist wohl ausserhalb meiner finanziellen Schmerzgrenze. Wenn ich dazu noch 2 gute Lüfter kaufe bin ich bei fast 80,-€ und dann noch ein CPU Kühler das ist mir zu viel. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top