Gehäusekühlung und Anschlüsse ?

m1key_SAN

Lt. Commander
Registriert
Mai 2010
Beiträge
1.635
Hallo Liebe Community !

Ich habe folgendes Szenario !

Seit gestern habe ich ein Gigabyte GA-H87 - D3H

Dieser Besitzt für Lüfter folgende anschlüße

1x CPU 1x CPU OPT
1x SYSFAN 1 / 2 / 3 /

So nun habe ich einen Archon SB-E X2 den rechten lüfter habe ich auf CPU gesteck.
den 2 Lüfter hinten auf CPU | OPT.

Wenn der PC Startet läuft der auf CPU ganz normal.
Der auf OPT schwingt einmal stop schwingt wieder ..
Das ganze bis ich in EasyTune bei der Lüftersteuerung auf Silent gehen dann fahren beide konstant die gleiche umdrehung.

1.Frage bekommt der OPT zu wenig strom am anfang ?

Die Lüfter sind Thermalright 140 mit PMW 4-Pin.

Nächtes Problem

ich habe die 2 Frontlüfter und den Hinteren 140 von Corsair getauscht gegen meine Noiseblocker.

Hinten habe ich nun einen 4Pin PMW Noiseblocker Multiframe M12-P der ist auf Sysfan 1 und das passt.
Vorne habe ich nun 2x Noiseblocker Blacksilent Pro 140 PK3 - 3PIN also ohne PMW.
1x auf Sysfan 2
1x auf Sysfan 3

Die frage ist ich habe nochmals 2x PK3 die ich oben einbauen möchte jetzt will ich so ein y kabel nehmen und über die Software steuern.

also 2 x Front über Sysfan 2
und 2x Top über Sysfan 3

http://www.amazon.de/Nanoxia-4-Pin-...&qid=1393678067&sr=8-1&keywords=y+kabel+4+pin

1 Frage : Das sowiso kein PMW kann ich ja nicht steuern oder ? jedoch wenn ich in Easytune zb Advance wähle beginnen auch die 3 Pin PK3 voll zu drehen !

2.Frage : Wie funktioniert dieses PMW wenn ich eine y Kupplung nehme müsste ja 6 Volt auf beiden sein das heißt sie können keine 12 Volt bekommen oder irre ich mich da ?

Oder soll ich komplett neue Lüfter nehmen mit 4 Pin PMW ?

Ich teste Grade per >Prime Da hat der Xeon 57 Grad Max .. sind das gute werte ?
Im Normal betrieb 32 Grad


Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Handbuch
GA-H87-D3H: http://download.gigabyte.eu/FileList...7%29-d3h_e.pdf
Seite 23: CPU_FAN: 4-Pin PWM; CPU_OPT: 3-Pin; SYS_FAN1/2/3: 3-Pin

Pin-Belegung

  • 4-Pin (PWM) Anschluss:
    1. Pin GND, 2. Pin +12V, 3. Pin Sensor (Drehzahl), 4. Pin Speed Control (PWM-Signal)
  • 3-Pin Anschluss
    1. Pin GND, 2. Pin Spannung (Steuerung), 3. Pin Sensor (Drehzahl)
Der Unterschied besteht in der Steuerung der Lüfter:

  • 4-Pin (PWM) Lüfter werden über das PWM-Signal (4er Pin) gesteuert. Am 3ten Pin liegen immer 12V an.
  • 3-Pin Lüfter werden über die Spannung am 3ten Pin gesteuert.

Einige Motherboards mit PWM-Regelung können auch 3-Pin-Lüfter regeln. Die 3-poligen Stecker passen auf die vierpoligen Pfostenleisten. Im Handbuch steht bei der Beschreibung des Anschlusses '2. Pin +12V / Speed Control' - oder ein ähnlicher Hinweis - und im BIOS kann bei der Lüfteranschluss-Einstellung zwischen PWM und Spannung umgeschaltet werden.

Handbuch Archon SB-E X2
Seite 4: Schritt 9
Verbinden Sie die beiden TY-141 Lüfter mit den PWM Y-Kabel und schließen Sie das Kabel nun an den CPU PWM Lüfteranschluss auf dem Mainboard an. -> CPU_FAN: 4-Pin PWM
Neon_xD schrieb:
1.Frage bekommt der OPT zu wenig strom am anfang ?
Wird der CPU-Lüfter (PWM) an CPU_OPT angeschlossen wird er über die Spannung und nicht über das PWM-Signal gesteurt. Es kann sein das die Anlaufspannung zu niedrig ist, dann läuft der Lüfter nicht oder nicht korrekt an.

Die beiden CPU-Lüfter (PWM) sollten über das Y-Kabel mit CPU_FAN verbunden werden.

Neon_xD schrieb:
1 Frage : Das sowiso kein PMW kann ich ja nicht steuern oder ? jedoch wenn ich in Easytune zb Advance wähle beginnen auch die 3 Pin PK3 voll zu drehen !
Hängt sicher mit der Einstellung im BIOS zusammen.
Seite 44: PC Health Status
> 1st System Fan Speed Control (SYS_FAN1 Connector)
> 2nd/3rd System Fan Speed Control (SYS_FAN2/3 Connector)
Neon_xD schrieb:
2.Frage : Wie funktioniert dieses PMW wenn ich eine y Kupplung nehme müsste ja 6 Volt auf beiden sein das heißt sie können keine 12 Volt bekommen oder irre ich mich da ?
Edit
Beim 3-Pin Anschluss je nach Drehzahl liegen bis zu 12V und beim 4-Pin immer 12V an.

Das Y-Kabel verdoppelt den Anschluss. Daher ist auf die maximale Stromversorgung pro Anschluss zu achten, die meist bai 1A pro Anschluss beträgt. Den genauen Wert kann der Hersteller nennen, da Gigabyte keine Angabe im Handbuch macht.
Neon_xD schrieb:
Oder soll ich komplett neue Lüfter nehmen mit 4 Pin PMW ?
Bei den 3-Pin Lüfter bleiben und diese über 3-Pin Y-Adapter an einem 3-Pin Anschluss anschließen.
Neon_xD schrieb:
Ich teste Grade per >Prime Da hat der Xeon 57 Grad Max .. sind das gute werte ?
Im Normal betrieb 32 Grad
Sind vollkommen in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung/Überarbeitung)
Danke =) Jedoch habe ich keinen 3 Pin anschluss nur 4 Pins !!

& Die R 290 von Asus habe ich grad getestet max 82 Grad beim Spielen (Saints Row )
schon ein bissel viel ^^
 
Der 4te Pin ist nicht belegt: Pin No. 4 VCC und Pin No. 2 +12V /Speed Control. An Pin No. 4 liegt bei PWM das Signal für die Steuerung an, wie am CPU_FAN zu erkennen ist: Pin No. 4 Speed Control.

Kann zur Absicherung nochmal bei Gigabyte abgefragt werden, müsste aber passen.

Es kann auch ein 4-Pin Y-Kabel verwendet werden, nimmt sich im Preis nicht viel:
Nanoxia 4-Pin PWM Y-Kabel 30cm, sleeved schwarz
Nanoxia 3-Pin Y-Kabel 30cm, sleeved schwarz

Übrigens: Der 3. Pin Sensor (Drehzahl) ist wahrscheinlich nur an einer Buchse angeschlossen. Werden zwei Lüfter mit unterschiedlicher Maximal-Drehzahl angeschlossen, kann die Drehzal sonst nicht bestimmt werden. Wie dies z.B. beim Y-Kabel des NH-D14 SE2011 (noctua.at) der Fall ist, da die Lüfter eine unterschiedliche max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%): Noctua NF-P14 PWM: 1200 RPM / Noctua NF-P12 PWM 1300 RPM haben.


Die R290 wird gut warm, siehe Computerbase Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC im Test (4/5) Temperatur.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Danke für die Super Erklärung ;)
 
Zurück
Oben