GIGABYTE RX580 - "Lose Schraube" in der Backplate?!

Lightee

Ensign
Registriert
Jan. 2010
Beiträge
234
Hallo zusammen,

ich habe noch eine Gigabyte Aorus RX580 rumliegen, die einwandfrei funktioniert. Allerdings ist mir aufgefallen, dass an der Backplate eine Schraube "heraussteht" ist das normal? Siehe Bild. Schraube unten rechts. Ich kann die Schraube aber auch nicht reindrehen oder festmachen, da sie anscheinend an einem "Federmechanismus" hängt?!

Bin etwas ratlos.

Danke :)
 

Anhänge

  • Backplate.PNG
    Backplate.PNG
    138,2 KB · Aufrufe: 383
Die Feder ist für den Anpressdruck und festschrauben solltest du das auf jeden Fall.
 
Die Schraube sieht auch ganz anders aus, als die anderen drei. Ist das eine Karte ab Werk, oder hast du die irgendwo gebraucht gekauft?
 
Mhh eigentlich sollte das so aussehen laut Google
 

Anhänge

  • gigabyte-radeon-rx-580-aorus-xtr-8g-8_2799113.jpg
    gigabyte-radeon-rx-580-aorus-xtr-8g-8_2799113.jpg
    79,9 KB · Aufrufe: 290
Das ist eine Karte ab Werk - damals neu bei MF gekauft... Höchst interessant.

Ich habe da nichts rumgeschraubt o.ä. Ist mir auch erst beim Ausbau und saubermachen aufgefallen.
 
Sitzt die Schraube denn fest, oder kann man sie reindrücken? Wenn das nämlich geht, dann ist das Innengewinde der Schraubenfassung kaputt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lightee
Neodar schrieb:
Sitzt die Schraube denn fest, oder kann man sie reindrücken?
Man kann die Schraube reindrücken, aber nicht festziehen...
Du hast Recht. Das Gewinde ist kaputt... Die anderen Schrauben kann ich rausdrehen und wieder reindrehen... Dieser "Federmechanismus" ist bei allen Schrauben vorhanden.

Dass mir das nicht gleich damals beim Kauf aufgefallen ist....
 
Es ist eine andere Schraube. Kann sein, dass es einfach das falsche Gewinde ist.
Wenn die Temperaturen stimmen, würde ich es dabei belassen.
Die Schrauben nacheinander und nicht zu fest anziehen, sonst bricht noch etwas vom DIE ab.
 
Zurück
Oben