Notiz GOG.com: Über 300 Angebote im Halloween Sale

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.990
Auch das Halloween-Fest hat sich als traditioneller Anlass für Rabattaktionen bei Spiele-Shops etabliert. Bei GOG ist der Halloween Sale heute Nachmittag gestartet. Bis zum 4. November um 15 Uhr winken über 300 Angebote mit Preisnachlässen von bis zu 90 Prozent, so die Betreiber.

Zur Notiz: GOG.com: Über 300 Angebote im Halloween Sale
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.531
Da die Amerikaner erst nächste Woche die Zeit umstellen geht es folgerichtig heute schon um 18Uhr los. Ein weiteres Kuriosum der Zeitumstellung, dass sich für eine Woche die Zeitverschiebung zu den USA ändert.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.990
Oh, da ist was dran. Steam ist auch grad komplett down (sicheres Zeichen^^).
 

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Ich hab noch so viele Titel, die kaum bis gar nicht gezockt hab. Ich bin bis auf Weiteres raus bei den diversen Sales.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.478
Steam scheint immer noch down zu sein.
 

Kandira

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.730
Ist Witcher 3 GotY-Edition für 15€ ein guter Preis ?
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.309
lohnt sich mMn auch noch ein Preis von 40€.
Ich kaufe alles bei Keysellern und schaue echt viel um Spiele günstiger zu bekommen aber für The Witcher GOTY würde ich tatsächlich freiwillig 60€-70€ zahlen. Diese Story ist einfach einzigartig und riesig im Gegensatz zu ALLEN anderen Spielen die ich gespielt habe.

15€ ist ein Witz.. bei meinem recht schnellen Durchlauf der Story kam ich auf 80 Stunden. Als ich mir Zeit gelassen habe kam ich auf 120h, hab’s 3 mal durchgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.195
Ist Witcher 3 GotY-Edition für 15€ ein guter Preis ?
Nunja, es gab selten ein eindeutigeres: "JA!". Ich habe ein schlechtes Gewissen, dass ich es vor ein paar Jahren für 15€ als GOTY geholt habe... Ich habe über 170 Std. allerfeinste Unterhaltung genossen, und hätte dafür auch gerne den Vollpreis bezahlt, wenn ich von dieser Qualität vorab gewusst hätte. (denn wer länger als nur bis zum nächsten Wochenende denkt, weiß: solche Spiele sind teuer in der Entwicklung und der Fortbestand solcher Spiele ist nur durch entsprechende Entlohnung möglich...)
 

WommU

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
775
Wegen des schlechten Gewissens:
Man kann ja auch direkt beim Hersteller kaufen. Also bei GOG.

Ich habe noch vor einem Jahr 20€ dort im Sale bezahlt. Ein paar Wochen danach ging der Preis runter auf 15.
Da hatte ich das Spiel schon durch und die 5€ mehr habe ich nicht bereut.
Der Preis ist mehr als fair.
Für die ganze Witcherreihe habe ich bei GOG 21,xx bezahlt. Warum sollte man dann noch dubiose Steam-Keys kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.365
Zum Witcher: 15€ sind lächerlich. Mein erster Durchlauf inkl. DLCs hat 150 Stunden gedauert und keine Minute davon war langweilig.
Es ist für mich das beste Spiel der letzten 10 Jahre, punkt. Ein absolutes Meisterwerk. Spielwelt, Soundtrack, Dialoge, Quests,... ich weiss eigentlich gar nicht wo anfangen. Es ist schlichtweg genial.

Also wenn man das runterbricht, wären das 10 Cent pro Spielstunde bester Unterhaltung. Was gibt's da zu überlegen?


@Topic:
ich weiss nicht genau warum, aber ich stöbere auf gog einfach nicht gern durch die Angebote.
 

kderf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
127
Zu "Witcher 3": hab es gerade erst angefangen - hab zwar erst vllt 6-7 Std. Spielzeit auf der Uhr, aber es ist echt überwältigend, wenn man erstmal son kleines bissel drin ist - glaub das erste Spiel, bei dem ich selbst die Cutszenen genieße und nicht wegdrücke^^ Unglaublich gute Geschichte...und noch immer eine Grafikpracht, obwohl ja schon 4 Jahre alt
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.701
Ich hatte Witcher 1 bestimmt schon dreimal angefangen allerdings konnte mich die Story nicht gerade fesseln. Da ich auch ungern Teil 3 vor 1 und 2 spielen will, lass ich die Reihe liegen. Das macht mir die Story nur noch uninteressanter, wenn ich das vorher nicht kenne.
Ist ja nicht so das noch mehr solche Perlen gibt die ich schon ewig liegen habe, weil man halt doch nicht mehr soviel Zeit hat.
 

Col.Maybourne

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
212
@SavageSkull Das sehe ich anders. Ich habe mich auch an Teil 1 versucht - nach 3-4 Stunden war es dann schon wieder aus. Danach Teil 2: Da waren es schon 5-6 Stunden, aber es hat mich einfach nicht so mitgenommen - also auch aufgehört.
Dann nach fast 2 Jahren nach Release habe ich Witcher 3 (inkl. Addons) probiert und voilá.. ca. 100 Stunden habe ich das Spiel genossen. Wenn ich mehr Freizeit hätte, wären es wohl noch mind. 50-100 Stunden mehr gewesen.
Abschließend kann man sagen, für mich das beste Spiel der Dekade. Ich hätte es bereut, es nicht probiert zu haben und nein, man muss nicht unbedingt die Vorgeschichte kennen. Und wenn man sich diese doch aneignen möchte, so gibt es auf Youtube & Co. doch genügend Quellen, die die Vorgeschichte zusammenfassend an den Mann/Frau/Mannbärschwein bringen können :)
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
8.365
Ich hab Teil 1 zu etwa 2/3 durchgespielt.
Teil 2 hab ich kurz nach Flotsam abgebrochen, ich fand das Kampfsystem inkl. Steuerung echt nicht gut.
Teil 3 hab ich aber gesuchtet ohne was verpasst zu haben.

Wer denkt, ihm entgeht einiges wenn er die Vorgänger nicht kennt: es gibt Storyzusammenfassungen auf YT und wer will, kann sich auch in die Lore einlesen.
Zudem führt Dandelion in W3 ein Tagebuch in dem auch sämtliche Charaktere beleuchtet und vorgestellt werden, inkl. Anekdoten und wie sie mit Geralt in Verbindung stehen.
 
Top