Test Google Nexus 5 im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.455
#1
Mit dem Nexus 5 bietet Google erneut ein an der Ausstattung gemessen günstiges Smartphone auf den Markt, das aber trotzdem mit moderner Hardware und obendrein der neuesten Android-Version 4.4 KitKat aufwarten kann. Ob dabei Kompromisse eingegangen werden müssen und wie gut Hard- und Software abschneiden, klärt der Test.

Zum Artikel: Google Nexus 5 im Test
 

NIGHTFIL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
323
#2

medium DF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
336
#3
Super Test, aber wer schon das Nexus 4 hat braucht das Nexus 5 jetzt nicht unbedingt finde ich......
Auch sollte man abwarten wie das Nexus4 mit 4.4Kitkat läuft. Das Hoffentlich bald erhältlich ist.
 

Flachzange

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
483
#4
Mein Nexus 5 hält bei mir 3 Tage mit einer Akkuladung. Natürlich ist das Abhängig vom Nutzungsverhalten, aber an die Werte aus dem Test bin ich selbst nach dem Auspacken mit viel Rumspielen nicht gekommen. Klar, Google Now und Co ist deaktiviert.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
921
#5
Danke CB für den Test!

Ich möchte zum Fazit sagen:
Die Kamera ist wirklich nicht gut, der Akku hingegen ist mehr als nur ausreichend. Ich finde es schade, dass es noch immer keinen vergleichbaren Alltagstest gibt. Ich habe hier sowohl das N5 als auch das HTC One. Das G2 im Bekanntenkreis. Meine Geräte kommen nicht öfter als alle 2 Tage ans Netz. Und ich nutze sie beide beruflich. Das ist beim G2 nicht anders. Ich würde also aus dem schlechten Akku mindestens einen befriedigend machen. Darüber hinaus möchte ich auch noch mal die softwareseitigen Vorteile gegnüber dem G2 hervorheben. Ich hatte das G2 zwar nur kurz in der Hand besitze aber auch noch das P990 und weiß daher um die prinzipielle Einstellung von LG. Das N5 ist wesentlich aufgeräumter, sowohl als das G2 als auch das HTC One. Ich finde beim N5 schnell und einfach, wonach ich suche, was man in Punkto Akkulaufzeit auch nicht unterschätzen sollte. Ich muss daher sagen, dass ich beim Vergleich der 3 Modelle nur Vorteile beim HTC One (definitv der Sound und die Aufnahmequalität, Kamera) und beim N5 (Software-Handhabung und Übersicht, Preis, Updates) sehe.

Zanmatou
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
554
#6
Wo bleibt eigentlich der Test für den Galaxy Note 3 :)???
 
S

SB1888

Gast
#7
der Fokus auf Suche und Google Now, die überarbeiteten Apps, all das lässt Android 4.4 in neuem Glanz erstrahlen
Und genau das wurde bspw. in der aktuellen c't dick bemängelt.
Datennutzung, Googles Einfluss auf den gesamten Nexus 5 Vorgang, man kann nicht mehr ohne zu suchen...
Abschalten dieser Suche geht nicht, fest integriert.

Sorry CB aber das Phone ist sicher toll, aber solch eine Randbedingung gehört ins negativ - Fazit!

Ich persönlich warte noch auf die EU, die sollten mal was unternehmen um diese Googlesuche individueller zu machen,
wie schon jeder zwischen IE, FF, Chrome, Safari und Co wählen muss, so wäre es auf einem Android angebracht diese
Frage für die Suchmaschine zu stellen :D
Gleiches Recht für alle...
 

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.192
#8
Klasse mit der sche*** Kamera und dem fest verbauten Akku hat sich das Ding ins Aus geschossen, dann wird wohl was anderes mit Galaxy Nexus ablösen...

Mal wieder wurde an den falschen Stellen gespart, autsch.

Danke für den Test CB ! :)
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
221
#9
Wieso wird so einseitig über das nicht mehr gewölbte Glas geurteilt? Der große Nachteil gewölbter Gläser ist, dass man keine bis zum Rand reichenden Schutzfolien herstellen kann, wodurch nicht nur die Optik, sondern auch die angesprochenen Gesten leiden.
Es wird mal Zeit für Displayabdeckungen aus Saphir.
 

Yakomo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.990
#10
Was passiert, wenn man lange auf das EasterEgg-Bild drückt?
Beim Nexus i9250 fliegen dann lauter kleine JellyBeans durchs Bild...

EDIT:
Das EasterEgg findet man übrigens so:
Einstellungen -> Über das Tesefon -> 3x schnell auf "Android-Version" tippen.
Danach erscheint das Bild zur jeweiligen Androidversion.
Wenn man dort lange drauf tipp erscheinen bei Android JellyBean lauter kleine JellyBeans.

(Ich weiß, interessiert keine Sau!)
 
Zuletzt bearbeitet: (EDIT)
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.649
#12
Galaxy Note 3 Vergleichsbilder? Wo ist der Test zum Note 3? :)
Die Bilder im Dunkeln sprechen eigentlich für das Nexus 5. Sehe ich das richtig, dass die Kamera schlecht abschneidet, weil sie langsam fokussiert und dann noch häufig falsch? Wenn es denn mal klappt, sind die Bilder aber gut? Ich hoffe doch stark, dass so etwas mit einem Update der Kamera App behoben werden kann.

Interessant wäre ein Vergleich zum Galaxy S4, welches bei Base für 399 EUR ohne Vertrag zu haben ist.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.912
#13
In meinen augen nichts was wirklich revolutionär ist.
Für Leute die sparen wollen trotzdem ein schönes handy.
Aber absolutes Nogo für mich sind der feste akku sowie keine speichererweiterung via SD Karte.
PS. Wo bleibt der test für das Note 3? Nexus 5 innerhalb 2 Wochen getestet.
Note 3 ist gute 2 monate draussen und noch kein Test. Da versteh CB mal einer :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Smug-P

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
484
#14
Super Test, aber wer schon das Nexus 4 hat braucht das Nexus 5 jetzt nicht unbedingt finde ich......
Auch sollte man abwarten wie das Nexus4 mit 4.4Kitkat läuft. Das Hoffentlich bald erhältlich ist.
Gibt es doch schon! Der Rollout hat sich anscheinend verzoegert, weil jetzt sofort nach dem Release der Factory Images ein neuer Build KRT160S erschienen ist. Es gab wohl ein paar bugs.

Ich muss sagen, die Akkulaufzeit hat sich zumindestens im Standby noch mal ordentlich verbessert. Ich hatte ueber Nacht (8h) nur 3% Akku verloren und hatte alles angelassen (WLAN, 3G-Standby).
Performancetechnisch konnte ich nichts feststellen.

edit: Ich hab jetzt auch den Bug, dass Google Play Services das Telefon nicht in den deep sleep gehen laesst! Na toll!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.999
#15
Nogo fuer mich.
1. gibts kein Cyanogenmod ohne Google verseuchte Apps.
2. ist das Akku fest eingebaut. das ist ein doppelt und dreifaches Nogo.
Da bleib ich beim ent-googelten Galaxy Nexus

Ansonsten waere das Handy echt schickt. Habs mir schon vom Arbeitskollegen angesehen.
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
320
#16
Was soll das mt den "spitzen Blickwinkel" ich schaue gerade auf mein Handy, wenn jemand unbedingt meint er müsse versuchen einer Frau auf dem Bildschirm unter dem Rock schauen zu müssen, sollte sich mal überlegen in welchem Winkel man ein Handy/Smartphone normalerweise hält.

Viel wichtiger ist es doch, dass man auch von links und rechts noch ein einigermaßen gutes Bild hat, falls Freunde auf den Bildschirm schauen sollen.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
#17
Die erste Seite des Tests liest sich, als wenn den jemand von der Konkurrenz geschrieben hätte.

Unglücklich sind auch die Bildunterschriften. Da sind teilweise 2 verschiedene Handys zu sehen und drunter steht "Google Nexus 5" (z.B. das letzte große Bild auf Seite 1).
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
133
#18
Ich frag mich immer, warum für viele hier ein fest-vebauter Akku so ein no-go Kriterium ist. Habt ihr alle immer Ersatzakkus in der Hosentasche dabei? Für mich reichts, wenn ich das Ding in der Nacht ans Kabel hänge. Wenns darum geht, dass der Akku mit der Zeit schwächer wird kann ich mich oft auch nur wundern, weil die Schreierei meist von den Leuten kommt, die sich jedes Jahr ein neues Gerät kaufen.
Ich bin jetzt eigentlich auch jemand, der technische Spielzeuge liebt, aber mit einem Handyakku hatte ich noch nie wirklich Probleme. Ganz im Gegenteil, wenn dadurch das Gerät dünner wird... Vielleicht kann mich mal jemand erleuchten.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.560
#19
3 kleine Fehler auf der ersten Seite: "die SummeR seiner Einzelteile", und bei den CPUs steht bei den alten Modellen jeweils "1 Kerne", also Mehrzahl.

Zum Nexus: eines der interessanteren Android-Geräte, nur schade das die Kamera so schlecht ausfällt, und bis zu 36 Stunden bei "moderater" Nutzung sind auch schwach. Mein... hüstel... iPhone 5S... lade ich alle 2 Tage über Nacht, meist mit noch über 20% Restladung. Facebook, Whatsapp, 1 E-Mail Account mit Pushfunktion, LTE, WLAN, Bluetooth aktiv... damit bin ich ziemlich zufrieden. Mein Firmenhandy - Lumia 925 - hält ebenfalls gute 2 Tage.
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.538
#20
So viel zum Thema "Spitze Blickwinkel stellen kein Problem dar".
...
Manchmal denk ich mir, dass irgendwelche review seiten die Geräte nichtmal in der Hand hatten.
Mein Nexus 5 ging genau deshalb zurück. Mein G2 hat im Vergleich dazu wesentliche bessere Blickwinkel...
Manche Leute halten "schlechte" Blickwinkel bei einem Handy ja auch für eine gute Eigenschaft.

Zum Akku muss man sagen, dass der bei mir 2-3 Tage hält, ausser wenn ich damit zocke. Ich verlier im Standby ca. 0.5%/h und mein Netzsignal ist auch besser als bei CB, was eher bescheiden auf dem Screenshot im Test aussieht:

44_m.png

Zur Kamera muss man sagen, dass die wohl noch per Update verbessert wird. Die Tester sind sich eigentlich einig, dass die meisten Probleme in der Software liegen. Aber mal schauen was das bringt. Ich finde die Bilder in Ordnung, aber ich habe auch keinen Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top