News GPU-Gerüchte: Die Nvidia GeForce GTX 1650 folgt der 1660 Ti im Frühjahr

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.695
Während die GeForce GTX 1660 Ti am morgigen Freitag für Gerüchten zufolge 280 US-Dollar vor Steuern in den Handel geschickt wird, bahnt sich bereits die nächste Runde an. Ende März soll demnach die GTX 1650 folgen, frühere Gerüchte hatten bereits einen ähnlichen Zeitrahmen ins Spiel gebracht.

Zur News: GPU-Gerüchte: Die Nvidia GeForce GTX 1650 folgt der 1660 Ti im Frühjahr
 

Redical

Ensign
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
136
Kann mir bitte einer das neue Namensschema von Nvidia erklären? :freak:
Sollte das nicht die 1160 Ti und 1150 sein ohne RTX Unterstützung?
 

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
369
Sieht wie eine leicht überarbeitete 1050Ti aus. Für sowas würde ich aber keine 200€ mehr ausgeben. Meine RX570 für €150 soll die letzte Karte mit 4GB gewesen sein.
 

Killer1980

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.875
Also für 100 Euro wäre sie ok. Aber so besser die 1060er kaufen oder sogar die rx580. Mehr RAM und ich schätze mal mehr Leistung als die neue Abfall Karte.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.045
Also ich sehe es wie @Hitomi; meine nächste Karte hat definitiv mehr als 4GB VRAM. Auch für FullHD Gaming.

Und bei diesem Namensschema blickt doch nun wirklich niemand mehr durch, das wird langsam lächerlich.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.012
Anstatt mit Konzept eine Generation auf den Markt zu bringen, kommt hier so ein Mischmasch aus der Resterampe.
Die Namensgebung in beiden Lagern ist momentan einfach eine Katastrophe.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.448
Keine ernst zu nehmenden RTX Karten am Markt erhältlich, noch dazu ein Preis, den so gut wie keiner bereit ist zu bezahlen. Dann schieben wir halt völlig überteuerte Crap-Karten nach. Super Idee, Nvidia. Mit einer GTX 2080Ti zum etwaigen Preis der vorigen GTX-Spitzenmodelle hätte NVidia vermutlich den Markt aufgemischt. Das was 2018 bis heute mit NVidia abgeht ist so eine Lachnummer....sagenhaft.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.045
Im moment ist man wirklich am besten beraten, eine der Vega 56 für unter 300 Euro zu nehmen, die es immer wieder gibt, wenn man Leistung auf 1070(Ti) Niveau braucht.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.668
Kürzlich wurde neben dem TU116 (für die GTX 1660 und 1650) auch ein TU107 gesichtet. Mutmaßlich handelt sich dabei um eine RTX 2050. Diese soll genau wie die gtx 1650 nur 896 Shader Cores haben (dafür mit ein paar RT Cores). Also wirklich 2 quasi identische Karten... Mir gefällt diese 2-gleisige Schiene überhaupt nicht. Entweder das eine oder das andere, aber nicht irgendwelche Lösungen die sich selbst konkurrenzieren. Da vergeht einem sogar die Lust zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.519
Da soll noch mal ein normaler Kunde durchsehen. Ein Haufen verschiedener Grafikkarten aus mehreren Generationen, die sich alle nur um ein paar Prozent unterscheiden... Langsam macht das PC Gaming keinen Spaß mehr...
 

Jethro

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.790
Das von dem Hersteller der meinte es braucht ein spezielles Programm das sicher stellt das die Kunden keine Grafikkarten verwechseln. Ironie ist schon schön.

Es ist aber schon lächerlich das NV wieder in alte Verhaltensweisen zurück fällt und beim Speicher spart.
In ein paar Jahren sind die aktuellen Karten dann wieder komplett erledigt während die gleich schnellen AMD Karten immernoch spielbare FPS liefern werden.
 

just_fre@kin

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.721
Kann mir bitte einer das neue Namensschema von Nvidia erklären? :freak:
Ganz einfach: man traut sich gar nicht mehr die echte Mittelklasse zu bewerben, weil man ja sonst im Preis entsprechend runter gehen müsste. Ehemals gute Karten dieser "X50er" Linie wie ehemals GTX 1050 (TI), GTX 950, GTX 750 will man doch gar nicht mehr, es muss eine Leistungs- bzw. Preisklasse darüber suggeriert werden, um nochmal ein paar Euro mehr bei den ganzen Kiddies zu scheffeln. Lieber tausend Namensabwandlungen der GTX 1060 bzw. RTX 2060, anstatt ne GTX 2050/RTX 2050 zu launchen.
 

tomasvittek

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
688
was im moment bei grafikkarten los ist finde ich sowas von unspannend.

eure tipps wenn ihr in die glaskugel schaut wann die 3080ti kommt?

gruß,

tomas
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.428
Also werden neue Karten als Mitteklasse verkauft, welche die Leistung letzter gehobener / highend Modelle haben.
Und dabei kosten die dann genauso viel.

🤔
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.448
So oder so ähnlich wäre die Produktaufstellung NVidias richtig gewesen:
GTX 2050 (von mir aus späer eine Ti)
GTX 2060
GTX 2070
GTX 2080
GTX 2080 Ti
RTX 2060
RTX 2080
RTX 2080 Ti

So könnte jeder entscheiden, ob er in RT-Kerne investieren mag oder nicht. Dann würden sich die 1st-Generation Preise der RTX Karten auch besser verargumentieren lassen.
Das was NVidia jetzt macht ist Kundenverarsche auf allerhöchstem Niveau...aber naja....kennen wir den Verein anders?
Aktuell lohnt sich ja nicht mal im Entferntesten der Umstieg von einer 980Ti.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.012

tomasvittek

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
688
Und was erwartest du dir davon? 12GB RAM, 15% mehr Leistung (oder weniger Stromverbrauch), 30% mehr RTX Leistung für 1400€ (so ins Blaue geraten).
Das Geflickschustere mit teuren Karten und kleinem Speicher darunter wird dadurch nicht besser.
jajn.

- 12 gb ram erwarte ich.

- wieso 15% leistungssteigerung? die rtx haben schon eine historisch schlechte steierung von 30% hingelegt. kein grund anzunehmen das es schlechter wird.

- und zur rtx leistung: die dürfte dann tatsächlich in gegenden kommen bei der sie auch brauchbar wird.

- preis: hoffentlich niedriger, bin aber bereit für leistung zu zahlen. schade das amd da nix anbietet :-(
 
Top