Grafikkarte Verhindert start des PC's

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Hallo Leute ich hab mir heute eine neue Grafikkarte gekaufft und möchte jetzt im bios einstellen dass ich nicht mehr die OnBoard Karte nutzen möchte da der PC sonst nicht starten kann. Kann mir jemand genau sagen wo ich das umstelle , möchte schliesslich nicht's Kaputt machen. Ich habe dass Mainboard ASUS-M2N68-AM SE2
Danke im Vorraus :)
 

Maklas

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
95
Normalerweise heisst die Option initDisplay oder PrimaryDisplay/Graphic oder Kombinationen davon. Die Auswahlmöglichkeiten bei diesem Menüreiter bestehen zumeist aus PEG ( PCIe ), PCI oder eben Onboard.

Ich hoffe, dass du damit fündig wirst.

MfG Maklas
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.678
Dürfte im Normalfall auf 'Auto' stehen, also sobald ne Karte im PCIe-Slot ist, wird die auch genutzt.
 

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Hmm ok ich schau drekt mal nach.


Also bei mir ist keine von denn euch gennanten Optionen zu finden. Ich habe übrigens XP
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.637
im bios? nicht unter Xp ;)
 

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Ja das ist das Problem wenn ich meine Grafikkarte drinne hab hab ich einen schwarzen bildschirm und der PC pieppt auch nicht.


Ja wollte das mit XP nur mal so sagen , vielleicht tut das ja was zur sache. Bin nicht so der PC Experte
 
Zuletzt bearbeitet:

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Jaaa aklimas wenn dass so einfach wäre .. :'(


Hätte jetzt noch einer eine Idee ? Den ich finde die gesagten Punkte nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.637

Sowas haste nicht? Southbridge auswählen --> Bestätigen

Hier die angezeigte Reihenfolge des Primary Graphics Adapters einstellen, bestätigen und Bios mit SPEICHERN (Exit&Save) verlassen:




Zudem drück Dich bitte verständlich mit vollständigen Sätzen aus.. es macht wenig Spaß so zu helfen.


Wurde die Karte (8800GT) mal in einem anderen/zweiten PC getestet?
 
Zuletzt bearbeitet:

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Kann es sein das mein Mainboard die Grafikkarte nicht Packt ? Hab das gleiche Advanced Menü wie du.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.637
Das MB packt jede Graka, die in den PCI-E Slot passt.

Arbeite bitte jetzt diese Liste ab ! Punkt für Punkt mit Antworten versehen, bitte:

1. Wurde die Karte in einem zweiten PC getestet?
2. Ist die Southbridge wie auf den Bildern eingestellt? ( PCI-E -> PCI -> IGP )
3. Hat die Karte nen Stromanschluss und bekommt vom Netzteil Strom?
4. Welches Netzteil hast Du genau ?
5. Gibt es eine andere PCI-Express Grafikkarte zum testen ?


Angaben des TEs aus anerem Thread:
Motherboard: ASUS-M2N68-AM SE2
2x1GB Arbeitsspeicher
AMD Athlon ll X3 440 Processor
Nvidia G-Force 8800 GT
 
Zuletzt bearbeitet:

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
1.Nein es ist kein 2. PC vorhanden zum testen.
2.Ja bis auf HD Audio / AC97 da meinte ein Freund wenn ich das was falsch mache is vorbei.
3.Ja die Karte bekommt Strom vom Netzteil
4.Dass kann ich nicht sehn und ich kann es auch nicht ausbauen, da ich einen sehr kleinen Tower hab ist mein Netzteil unten Rechts in der Ecke und davor ist das MB dass den Ausbau verhindert
5.Nein gibt es nicht.
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.637
hm, da bleibt ja nicht mehr viel.

Kann man vielleicht nur auf PCI-E stellen um nur die 88GT zu aktivieren?
Ansonsten bleibt nur die Karte bei nem Kumpel zu checken.
Danach kann man schauen ob es ne andere Komponente ist.

MfG
 

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Mein Vater möchte die Grakka heute mal bei sich einbauen und wenn sie da läuft , tauschen wir die MB.
Danke :)
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Wenn die Grafikkarte eingesetzt ist, das BIOS auf default setzen, DATUM und Bootreihenfolge überprüfen - Monitorkabel an die Grafikkarte anschließen - fertig -

die Onboard-Grafik wird automatisch abgeschaltet, wenn eine Grafikkarte eingesetzt ist - es sei denn, ich stelle im BIOS beides DIREKT ein, so dass beide Grafikeinheiten genutzt werden können -
 

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Also ich habe im bios nie etwas umgestellt ausser das win von einer CD Startet also kann eigentlich nichts falsch eingestellt sein. Ich habe halt auch Angst etwas Kaputt zumachen. Also ich mein damit das dass ja alles mit dem Bild zutuen hat und dass ich auf einmal nichts mehr sehen kann.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.915
Es kann ja sein, dass bei AUSGESCHALTETEM NT die Grafikkarte NICHT richtig im Slot saß -

das Monitorkabel nicht richtig aufgesteckt war -

das Monitorkabel NICHT passend zur Grafikkarte ist - bei VGA oder über Adapter kann es möglich sein -

welches wird genutzt ? Direkter Anschluss oder mit Adapter ?
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
676
...normalerweise brauchst du nix umstellen, wenn du eine grafikkarte einbaust, vielleicht sitzt sie nicht richtig im slot (anschluß)-s. "hanne" ? das der rechner keine fehlermeldung abgibt, kann daran liegen, das viele rechner keinen "speaker", von haus aus, on board haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

.GM-*xNu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
43
Ich benutze das mit Adapter.


@Stonie62 .. Sorry aber das versteh ich irgenrwie nicht. :confused_alt::
& wenn die Grakka nicht richtig im Slot wäre würde ja alles über die OnBoard Karte lauffen.


Ich glaube dass ich ein ziemlich billiges MB habe.Ich glaube die Grakka sagt dem MB nicht dass es die OnBoard karte ausschalten soll, und das MB ist zu billig um einzustellen dass es die 88GT akzeptieren soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top