Günstiges AM2 Mainboard

Playa140592

Cadet 1st Year
Registriert
Juli 2008
Beiträge
8
Hi,

Will mir nen neuen Rechner leisten und will nicht mehr als 350€ ausgeben , 370€ ist absolutes Maximum. Muss kein High End Rechner sein, aber für Race Driver Grid , Colin Mcrae Rally oder Sega Rally auf 1280x1024 in 4xAA und auf High sollte er schon reichen. Hab mir bei Hardwareversand was zusammengestellt, nur kenn ich mich mit Mainboards so gar nicht aus. Ich will vorallem nicht overclocken ! Lautstärke ist ebenso egal ! Hab einfach drauf geschaut, dass das Mainboard DDR2800 hat , SATAII und IDE.

AMD Athlon 6000+ X2
MSI K9N Neo-F Nforce520 ATX
HiS Iceq³ Radeon 3870HD 512 MB
Kingston HyperX 2048 MB DDR2-800 Kit
Netzteil bin ich mir noch unschlüssig, schwanke zwischen Bequiet 350W , Bequiet 400W und Chieftec 400W.
Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
Samsung SH-D162D Bulk schwarz
Samsung HD161HJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ

= 368,04€

Wie gesagt, der PC muss einfach nur stabil laufen , mehr nicht ;)


Achja noch ne Frage : Ich will selbst zusammenbauen, was muss ich da beachten ? Einfach alles da rein wos passt , mit dem Netzteil verbinden , starten WinXP installieren und los gehts ? Oder muss ich da im BIOS vom Mainboard nich was einstellen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo,

meine verbesserungsvorschläge sind folgfende:

X2 6000+ EE (TDP: 89W)
Gigabyte GA-MA770-DS3, 770 (dual PC2-8500U DDR2), kein nforce chipset...
anstatt der 3870, ne 8800GT oder wenn das Geld reicht diese PowerColor Radeon HD 4850, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (A77C-PE3)
Kingston ValueRAM DIMM 2GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (KVR800D2N5/2G), völlig ausreichend 2GB des selben rams kannst du irgendwann nachkaufen...
be quiet Straight Power 450W ATX 2.2 (E5-450W/BN034), ein stärkeres ist unnötig... oder auch be quiet Straight Power 400W ATX 2.2 (E5-400W/BN033)
NT technisch, kein chieftec, coolermaster, lc-power oder anderen müll mit schlechtem wirkungsgrad...
was willst du mit den IDE dingern? wenn du schon sata als eigenschaft nennst kauf auch sata komponenten...
Samsung SH-S203D SATA schwarz bulk (BEBE/BEBN) oder LG Electronics GH20NS SATA schwarz bulk (10RBBB)
Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II (ST3250410AS) oder Western Digital Caviar Blue 160GB 8MB SATA II (WD1600AAJS) oder Western Digital Caviar Blue 320GB 16MB SATA II (WD3200AAKS)

zu beachten ist erstmal, das mainboardhandbuch, dort siehst du anhand eines schaubildes welche anschlüsse für welche komponenten vorgesehen sehen sind. beim cpu-einbau drauf achten, dass keine pins verbogen werden am besten gar nicht anfassen, wlp nur sehr dünn anwenden und nicht mit gewalt versuchen sie in den sockel zu drücken...
es ist eigentlich alles idiotensicher, soll heissen du kannst nichts falsch anschließen. beim ram auf die einkerbung achten und nicht mit gewalt reindrücken...

das wars erstmal von mir...

gruß Bohemund
 
Alle ausgesuchten Komponenten sind eigentlich in Ordung, ausser dem MB. Das ist ja schon uralt! nforce 5 chipsätze werden bratend heiß, nimm doch einen 730a/750a SLI oder 780G/790x-Chipsatz, die sind hochaktuell und sehr gut, dazu auch nicht sehr teuer!
Ausserdem unterstüten sie die neuen Phenom cpu´s

Suche mal ein bisschen bei den MB Herstellern wie Asus, Gigabyte und MSI da findest du was

Beim Zusammenbau sorgfältig arbeiten:D und am besten bevor du alles ins gehäuse einbaust mal alle komponenten vorher testen. kann natürlich passieren, dass gar nix geht:freak:
 
Bohemund schrieb:
Nicht erwünscht sind unter anderem:

Zitieren aus unmittelbar vorangestellten Beiträgen sowie allgemein vollständiges Zitieren umfangreicher Beiträge.


Viel zu teuer, dann hab ich schon 393€ mit folgender Konfig :

AMD Athlon 64 6000+ X2 EE
ECS A780GM, AM2+, ATX
Coolermaster Hyper TX2, alle Sockel
2048MB KHX CL5 DDR2 800 HyperX-Kit
Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
ATX-Netzteil OCZ StealthXStream 500W ( Komischerweise nur 42€ , Bequiet mit weniger Leistung kostet 43€ )
HIS HD 3870 IceQ 3 GDDR3 512MB HDMI Dual-DVI/TV-out
Samsung HD161HJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ
Samsung SH-D163B SATA Bulk schwarz

+ Versandkosten wären wir bei Round about 400€ , das ist zu viel. Kann ich nicht das andere Mainboard nehmen , das tuts doch genauso , wenn ich mal mehr Leistung will kann ich immer noch nachrüsten oder ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MD Athlon 64 X2 5400+ 65nm Sockel-AM2 boxed, 2x 2.80GHz, 2x 512kB Cache, ca. 64 Euro.
http://geizhals.at/deutschland/a316238.html

Billiger, verbraucht weniger, nicht spürbar langsamer.

Dann kannst du dir vielleicht auch eine 4850'er ATI leisten. Das wäre jedenfalls besser als X2 6000+ und ATI 3870.
 
kannst ja statt den 6000+ lieber nen "AMD Athlon X2 4850e" nehmen, der reicht vollkommen und ist günstiger.

ich würde aufjedenfall das 780g board nehmen da es dir auf dauer auch geld spart, denn im desktop betrieb schaltet sich die 3870 ab und die on-board grafik übernimmt das ruder, damit sparst du bei den stromkosten.

beim alten nforce board haste das nicht, und zusätzlich verbraucht das nforce board auch noch mehr strom als das 780g
 
Tron3000:

genau das board hat er doch in seiner letzten zusammenstellung drin gehabt! ECS = Elitegroup
 
So ich habe das ebenfalls mal bei Hardwareversand zusammengestellt.

Bei der GraKa weiß ich aber nicht so recht, ob die für deine Anforderungen reicht, aber eine 3870 sollte auch noch drin sein:
 

Anhänge

  • Aufzeichnen5.JPG
    Aufzeichnen5.JPG
    96,1 KB · Aufrufe: 167
das case ist scheiße aber günstig...ist also geschmacksache... sonst ganz gut
bei der graka musst du nur sehen das du die version mit GDDR 3 nimmst oder die 3870 ist auch top...
 
Willst du nicht lieber für 59€ das ASUS EHM HDMI mit 780G Chip nehmen?

Die Grafikkarte habe ich zufällig auch, kann dir aber sagen dass du für das Geld schon was besseres bekommst!
Da die von MSI nur DDR2 Ram hat ist es bissl zu schwach eigentlich. Es gibt schon 3850er Karten für den gleichen Preis!

So ein Gehäuse hab ich auch und es reicht total aus ^^
 
Ok , nächste Zusammenstellung :

AMD Athlon 64 5600+ X2
ECS A780GM, AM2+, ATX
2048MB KHX CL5 DDR2 800 HyperX-Kit
Aerocool AeroEngine Plus, Silber ohne Netzteil
ATX-Netzteil OCZ StealthXStream 500W
HIS HD 3870 IceQ 3 GDDR3 512MB HDMI Dual-DVI/TV-out
Samsung HD161HJ S-ATA II 160GB 7200, 8 MB Cache, NCQ
Samsung SH-D163B SATA Bulk schwarz

= 385€ Mit Versandkosten.

Die 4850 ist viel zu teuer , kostet an die 140€.

Kann ja dann immer noch mit nem Phenom X4 und einer 4850 aufrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
ähm der Athlon64 X2 5600+ boxed kostet 74 euro bei hardwareversand, den AMD Athlon64 X2 4850e kriegste für 56€. Der reicht vollkommen aus für jedes spiel und wird es auch noch ne ganze weile. Zudem verbraucht der X2 4850e weniger strom, was sich dann ja auch bei der stromrechnung positiv bemerkbar macht.
 
DMX schrieb:
ähm der Athlon64 X2 5600+ boxed kostet 74 euro bei hardwareversand, den AMD Athlon64 X2 4850e kriegste für 56€. Der reicht vollkommen aus für jedes spiel und wird es auch noch ne ganze weile. Zudem verbraucht der X2 4850e weniger strom, was sich dann ja auch bei der stromrechnung positiv bemerkbar macht.

Kein Wunder der 4850e ist ja auch kaum schneller als ein 3800+...

EDIT : Ok ich korregiere mich, hatte da falsche Werte im Kopf.

Der 4850e scheint in etwa so schnell zu sein wie ein 6000+ der auf 3,0 GHz läuft.

Trotzdem erscheint es mir ein bisschen komisch die 4850 mit einem 4850e zusammenzustecken, bremst der CPU nicht die Karte aus ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Playa140592 schrieb:
Der 4850e scheint in etwa so schnell zu sein wie ein 6000+ der auf 3,0 GHz läuft.

Trotzdem erscheint es mir ein bisschen komisch die 4850 mit einem 4850e zusammenzustecken, bremst der CPU nicht die Karte aus ?
der 4850e ist nicht schneller als ein 5000+...
http://www.hardware-infos.com/prozessoren_charts.php?cores=2

was soll da ausbremsen? es wird sowieso die gpu mehr beansprucht, ausserdem ist der 4850e eine sehr gute cpu. wenn du mehr willst nimm einen E2160 und übertakte...

musst aber selbst wissen was dir wichtiger ist, du hast mehr von einer starken gpu da du ja zocken willst...
 
du willst doch laut deiner auflistung eine HD3870 verbauen und keine HD4850.

der X2 4850e ist nicht umsonst momentan so beliebt, er hat bei amd nen gutes preis/leistungsverhältniss und verbraucht dazu auch noch weniger strom dank des genügsamen brisbane kerns.

ob du ne HD3870 oder eine HD4850 verbaust entscheidet alleine dein budget, die HD4850 ist besser aber halt auch teurer und bei deinem kelinen budget eigentlich auch nicht drin.

und nein die cpu bremst die grafikkarte nicht merklich aus.
 
was du machst ist eh falsch...irgent wer hat immer was zu meckern...!
 
kauf dir eine 8800GT die sind sehr schnell!
ein ASRock Mainboard die sind modern und günstig und nicht schlecht!
Vielleicht ein Gehäuse mit einem Netzteil wo schon drinnen ist!
Vom CPU her würde ich sagen ein AMD 6400+, ja die verbrauchen viel Strom, ja der wird heiß, aber der hat genügend leistung für Grid, Crysis, usw. und für die Zukunft!:D
 
Zurück
Oben