Häufige Bluescreens: page fault in nonpaged area

Timmey158

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
88
Hallo Community!
Habe seit seitem ich mein Notebook seit 6 Monaten häufiger nutze Probleme mit meinem Notebook (Asus Rog Strix GL702Z). Specs sind:
  • AMD Ryzen 7 1700 Eight-Core Processor
  • 32 GB Ripjaws DDR4 Ram, 2400, CL16-16-16-39, 2x 16GB Riegel
  • C: liegt auf einer SanDisk x400 M.2
  • Graka ist eine Radeon RX 580
Der Laptop bluescreent nicht reproduzierbar zufällig, meist direkt nach Start so nach 30 Sekunden manchmal mitten beim Arbeiten nach 2 Stunden und ich kann nicht sagen woran es liegen könnte.
Der Error ist "page fault in nonpaged area" und nachdem ich das gesucht hatte bekam ich immer die Aussage es sollen RAM und Festplatte geprüft werden. Gesagt getan:
  • RAM wurde mit Memtest 86 geprüft, jeder 16GB Riegel einzeln, beide ohne Errors voll durchgelaufen
  • Die M.2 habe ich durch CrystalDisk Info geprüft und dort scheint auch alles in Ordnung zu sein
Weiß nun nicht recht woran es liegen könnte, habe auch das System komplett neu aufgesetzt, der Laptop kam werksseitig mit einer Seagate FireCuda Compute SSHD 1TB, da hatte ich das gleiche Problem, deshalb das neue System auf der neu gekaufen M.2 und dort nun exakt das gleiche, deshalb denke ich, dass es auch nicht am Windows selbst liegt.

Irgendwer eine Idee was ich noch testen könnte, bin echt am Ende mit meinem Latein 😟

Vielen Dank im Voraus!
 

Anhänge

  • hol.PNG
    hol.PNG
    59,5 KB · Aufrufe: 160
  • page-fault-in-nonpaged-area-bsod.png
    page-fault-in-nonpaged-area-bsod.png
    6 KB · Aufrufe: 218
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin verwirrt dass du eine Desktop CPU in einem Notebook hast? Und dieser 6 Monate jung ist trotz des "alten" Prozessors? Kannst du das bitte noch aufklären?
 
PS: Hier noch eine Zusammenfassung der Bluescreens, eventuell kann man damit nochwas anfangen?
Ergänzung ()

Zitat von coasterblog:
Ich bin verwirrt dass du eine Desktop CPU in einem Notebook hast? Und dieser 6 Monate jung ist trotz des "alten" Prozessors? Kannst du das bitte noch aufklären?

Ja genau da ist eine Desktop CPU verbaut, hatte das Gerät eig als externen Render-Laptop angeschafft, nutze ihn aber aktuell auch zum normalen Arbeiten unterwegs.
Habe den Laptop ca. 1,5 Jahre und nutze ihn erst seit 6 Monaten so richtig mit Windows zum Arbeiten, vorher nur als Node in einem Render-Cluster. Seitdem ich ihn normal einsetze habe ich das Problemmit den ständigen Bluescreens.
 

Anhänge

  • gfdf.PNG
    gfdf.PNG
    26,9 KB · Aufrufe: 145
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Gibt es eventuell ein Bios Update?
Ansonsten kannst du mal versuchen den RAM Takt runter zu setzen (wenn das BIOS das erlaubt) oder geringfügig mehr Spannung auf den Ram zu geben.

mfg
 
Ich weiß dass es zumindest bei Intel Desktop CPU in Notebooks gab; ich wollte nur sicher gehen :)
 
Zitat von coasterblog:
Warum soll der TE das erklären? Es reicht völlig den Produktnamen in die Suchmaschine zu geben um zu erkennen, dass das tatsächlich so ist.

Zum Problem:
Der Fehler deutet auf ein HW-Problem hin, aber sicher ist das nicht.
Mögliche Baustellen:
  • RAM (Module einzeln testen, versch. RAM-Slots testen)
  • Pagefile (auf fixe min. und max. Größe einstellen und testen)
  • AV-Software (testweise deinstallieren und prüfen)

Jedoch deutet vieles, unter anderem aufgrund der OS Neuinstallation, auf defekte HW hin.
 
Auslagerungsdatei sieht aktuell so aus, was genau bzw wie kann ich die "neu erstellen"?
 

Anhänge

  • kl.PNG
    kl.PNG
    22,5 KB · Aufrufe: 148
Zitat von ^R4iD:
eben nicht einzeln testen, es kann sein, dass entweder die Bänke Probleme machen oder Beide zusammen nicht mehr wollen..
Ah ok denn was mich wunderte, ich habe mit einem free Memtest der innerhalb von Windows läuft Errors bekommen (da waren beide Module verbaut). Den Memtest 86 habe ich mit abwechselnd einem Riegel aber jedes Mal im unteren Slot gemacht. Problem ist hierbei, dass man den Riegel aus dem Oberen Slot ultra bescheiden aus- und eingebaut bekommt 😕 Wegen der Desktop CPU läuft da eine riesige Heatpipe drüber die man, ohne die komplette Kühleinheit auszubauen, nicht weg bekommt. Schicke dazu gleich mal ein Foto, ist echt komisch gebaut das Ding 😅
 
RAM prüft man zusammen installiert, im DualChannel, so wie er auch laufen soll.
Nicht den alten "Memtest86+" nehmen, sondern diesen hier "MemTest86 Free 9.4 Build 1000".
"page fault in nonpaged area" ist eher ein Software/Treiber Problem
aber bei defektem RAM kann eben alles kommen.
 
Zurück
Top