Hardwareaufrüstung - kein Bild/Booten

Nightsurfer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
43
Hallo,

ich wollte den mittlerweile in die Jahre gekommenen PC meiner Eltern aufrüsten. Ich habe jetzt die neuen Komponenten eingebaut. Leider scheint der PC nicht zu booten, da der Bildschirm schwarz bleibt. Ich habe auch noch den alten PC Speaker angeschlossen - ein Signalton kommt leider auch nicht. Alle Lüfter und Laufwerke laufen allerdings an. Da das Mainboard leider keine LEDs besitzt habe ich keine Möglichkeit einen Status zu ersehen oder Diagnose durchzuführen.

In einem anderen Thread hier hatte ein User das gleiche Problem. Ich hatte die Tipps dort auch bereits befolgt. Darüber hinaus habe ich folgende Punkte bereits probiert:

- Graka in alten Mainboard probiert - dort wird ein Bild angezeigt
- altes Mainboard an neues Netzteil angeschlossen, dieses bootet. Daher schließe ich ein Defekt des Netzteils aus.
- Speicher in allen 4 Bänken (2 - 1Dimm) durchprobiert / komplett ohne RAM
- alle Laufwerke abgeklemmt
- CMOS Reset

Verwendete Hardware:
Board: ASUS Prime B450-Plus
CPU: AMD Ryzen 2600
CPU Lüfter: EKL Alpfenföhn Ben Levis
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000
Graka: EVGA 750TI FTW (wurde übernommen)
PSU: be quiet! Pure Power 11 CM 400W

Hat ggf. noch einer von euch eine Idee? Meine Vermutung liegt auf ein Defekt des Mainboard, da kein Signalton kommt. Beim Defekt der CPU sollte doch zumindest einer kommen. Oder irre ich da? Ich würde sonst morgen ein neues Board besorgen.

Für jeden Rat bedanke ich mich bereits im voraus.
 

neofelis

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
Dieser achtpolige Anschluss ganz oben am Board ist gemeint und der ist obligatorisch.

Darüber hinaus kann das erste Starten, wegen Speicherinitialisierung, auch mal paar Minütchen dauern.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
221
Monitor an der Grake angeschloßen? (Gab auch schon Fälle da haben die Leute den Monitor direkt ans Mainboard angeschloßen)

Graka im richtigen PCIe Slot? (Der direkt über dem "Prime B450 Plus"-Aufdruck. Der gräuliche.)
 

Nightsurfer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
43
Den 8polige CPU Stromversorgung habe ich angeschlossen. Das Kabel hatte ich vor Jahren mal vergessen, seitdem achte ich da immer drauf. ^^ CPU Lüfter läuft auch an. Die CPU wird auch warm.

Monitor natürlich an die Graka angeschlossen. Der 2600 besitzt ja keine Grafikeinheit.

Graka hatte ich auch in beiden PCIe x16 Slots probiert ohne Ergebnis.
Ergänzung ()

Dieser achtpolige Anschluss ganz oben am Board ist gemeint und der ist obligatorisch.

Darüber hinaus kann das erste Starten, wegen Speicherinitialisierung, auch mal paar Minütchen dauern.
Ein paar Minuten hatte ich nicht gewartet. Das kann ich nochmal testen.
 

neofelis

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
... Ich habe auch noch den alten PC Speaker angeschlossen - ein Signalton kommt leider auch nicht. Alle Lüfter und Laufwerke laufen allerdings an. Da das Mainboard leider keine LEDs besitzt habe ich keine Möglichkeit einen Status zu ersehen oder Diagnose durchzuführen. ...
Heile Lüfter und Laufwerke laufen eigtl. nur nicht an, wenn das Netzteil kaputt ist oder dessen Schutzschaltung aktiviert wird. Also ist das hier egal.

Mhhh. Beim PC-Speaker kann man eigtl. nichts falsch machen. Vor allem, wenn der am alten Board noch funktioniert hat. Wenn da gar keine Piepser vom PC-Speaker kommen, ist das gar nicht gut.

Wie hier in #4 bereits erwähnt, kannst Du mit AM4 leider nicht mehr unterscheiden, ob die CPU oder der RAM auf dem Board Probleme machen, weil bei AM4 der RAM immer zugesteckt sein muss. (Petitionen bei AMD diesbezüglich laufen bereits ;)

Also auf die Schnelle sehe ich nur noch die Möglichkeit eine andere Grafikkarte auszuprobieren. Hast Du noch eine da?

Bei den drei Komponenten Board, CPU und RAM ist es dann leider eine Lotterie, was von denen nicht tut.
 

Nightsurfer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
43
Heile Lüfter und Laufwerke laufen eigtl. nur nicht an, wenn das Netzteil kaputt ist oder dessen Schutzschaltung aktiviert wird. Also ist das hier egal.

Mhhh. Beim PC-Speaker kann man eigtl. nichts falsch machen. Vor allem, wenn der am alten Board noch funktioniert hat. Wenn da gar keine Piepser vom PC-Speaker kommen, ist das gar nicht gut.

Wie hier in #4 bereits erwähnt, kannst Du mit AM4 leider nicht mehr unterscheiden, ob die CPU oder der RAM auf dem Board Probleme machen, weil bei AM4 der RAM immer zugesteckt sein muss. (Petitionen bei AMD diesbezüglich laufen bereits ;)

Also auf die Schnelle sehe ich nur noch die Möglichkeit eine andere Grafikkarte auszuprobieren. Hast Du noch eine da?

Bei den drei Komponenten Board, CPU und RAM ist es dann leider eine Lotterie, was von denen nicht tut.
Eine andere Graka habe ich leider nicht da. Aber die Graka schließe ich aus, da auf dem alten Mainboard problemlos funktionierte. Habe ich nachträglich extra nochmal umgesteckt. Auf dem neuen Board laufen die Lüfter der Graka immerhin an.

RAM und CPU habe ich leider nicht hier. Ich werde morgen mal ein neues Board kaufen und testen. Bin leider nicht zu Hause, dass ich meine Hardware zum Testen nehmen könnte. Da absolut kein Piepton kommt tippe ich halt auf das Board. Die LED Beleuchtung vom Board und PW Swtich funktioniert allerdings.
 

neofelis

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
... Aber die Graka schließe ich aus, da auf dem alten Mainboard problemlos funktionierte. Habe ich nachträglich extra nochmal umgesteckt. Auf dem neuen Board laufen die Lüfter der Graka immerhin an. ...
Es stimmt. Sehr selten, dass zwischen Board und Grafikkarte Inkompatibilitäten vorkommen. Aber kurz mal rein und raus ist dafür schnell gemacht.
... Bin leider nicht zu Hause, dass ich meine Hardware zum Testen nehmen könnte. ...
Ja, das ist echt blöd. Immer wenn man ein Problem hat, sitzt man gerade auf dem Trockenen.
Viel Glück!
 

Nightsurfer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
43
Es stimmt. Sehr selten, dass zwischen Board und Grafikkarte Inkompatibilitäten vorkommen. Aber kurz mal rein und raus ist dafür schnell gemacht.

Ja, das ist echt blöd. Immer wenn man ein Problem hat, sitzt man gerade auf dem Trockenen.
Viel Glück!
Ja danke dir trotzdem für deine Bemühungen. Mit dem Pieptönen bei AM4 war mir auch neu.
 

Nightsurfer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
43
Jetzt hatte ich nochmal getestet und plötzlich kam doch ein Bild. Anscheinend steckte der RAM nicht richtig. Als ich den zweiten Riegel hinzugesteckt hatte wurde der auch erst nicht erkannt. Die Halterung geht zwar zu und die Kontakte sind mir sichtbar aber der Riegel sitzt noch nicht. Da muss man nochmal richtig drücken bis es erneut knackt bzw. die Kontakte richtig sitzen. War mir bisher auch neu aber vermutlich bedingt durch die neue nur einseitige Klemme. Finde ich auch nicht gut.
Ich bau jetzt mal wieder alles zusammen.

Danke an alle.
 
Top