HP Laserjet 2100 Tonerstand auslesen

Regor

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
226
Hallo Leute,

da wir gerade in der Firma eine ganze Reihe an Druckern durchschauen für ein Entwicklungsprojekt in Afrika bräuchte ich fix Hilfe bei einem Problemkind.

HP LaserJet 2100 mit Jetdirect 600N

angeschlossen ist der Drucker zur Zeit über die Netzwerkschnittstelle und Windows 7 Rechner im Netz haben kein Problem mit dem einbinden des gerätes ... drucken funktioniert tadellos

nun zum eigentlichen Problem .... es will mir ums verrecken nicht gelingen dem Drucker seine aktuelle Tonermenge zu entlocken, weder mit dem Statusbericht Go Taste + Cancel Taste halten und loslassen noch über das Webinterface erhalte ich Tonerinfos

welche Möglichkeiten habe ich noch ? es muss doch möglich sein ohne ein Studium der Atomphysik einen Tonerstand abzufragen -.-
 

uwe-b

Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.571
Den Tonerstand sollte man sehen können, wenn der Drucker über USB angeschlossen wird und der Treiber installiert ist.
Über das Netzwerk kommt man an diese Infos nicht heran.
 

Shadowlike

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.724
Den Tonerstand sollte man sehen können, wenn der Drucker über USB angeschlossen wird und der Treiber installiert ist.
Über das Netzwerk kommt man an diese Infos nicht heran.
Dann aber unter Umständen nur bei älteren Geräten. Bei neueren Geräten ist es möglich den Tonerstand ermitteln zu können über Webinterface.

@TE: Prüfe doch mal nach, ob das Gerät generell dazu in der Lage ist, den Tonerstand anzeigen zu lassen. Wobei ein Laserjet 2100 schon ziemlich alt klingt. Kann es wenigstens vllt von selbst Benachrichtigungen senden, wenn der Toner fast leer ist, das neuer Toner bestellt wird von der IT Abteilung / Beschaffung?
 
Zuletzt bearbeitet:

SlB

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
569
Bei dem Drucker druckst du solange bis du merkst, dass er bissl schwach auf der Brust wird...Toner raus kurz bissl rumwackeln und weitere 500 Seiten drucken...dann einfach neuen rein für die nächsten 5000 Seiten. Auslesen kann man meines Wissens nix was den Toner betrifft.
Und Problemkind würde ich den auch nicht bezeichnen...meiner druckt und druckt schon seit mehr als 12 Jahre ohne macken ;)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Teknicida

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
464
Da kann man sich auch eine Konfigurationsseite ausdrucken. Evtl steht da auch der Tonerstand mit drauf (in % oder so):

"Kleinen Knopf drücken und halten, dann zusätzl. großen Knopf drücken, beide Tasten loslassen."

Die Konfigurationsseite listet viele der aktuellen Druckereinstellungen
und -eigenschaften auf. Um diese Seite auszudrucken, drücken Sie,
wenn der Drucker bereit ist, die Tasten START und JOB ABBRECHEN
gleichzeitig, und lassen Sie sie gleichzeitig los.

Was anderes habe ich in den Dokumenten von HP nicht gefunden. also mal beides probieren.
 

Regor

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
226
USB Anschluss ist leider keiner vorhanden... hinter der Kunststoffabdeckung befindet sich das Netzwerkmodul, Parallel Anschluss und ein kleiner runder weißer Anschluss ... mit einem Parallel2USB Adapter hab ich das Gerät lokal angeschlossen und der "standard" Treiber von Windows 7 wurde installiert ... Drucker funktioniert problemlos allerdings gibt es nach wie vor keine Anzeige des Tonerstandes
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.841
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist die Kombi "Go" + "Job-Cancel" eine reine Statusanzeige, Tonerstand anzeigen kann das Modell nicht, ich hätte es jedenfalls nie gesehen.

MfG
 
Anzeige
Top