News HTC U11+: Android-8.0-Flaggschiff mit 18:9-Display und großem Akku

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.405
#1
Das U11+ ist das neue Flaggschiff im HTC-Sortiment und das erste Smartphone des taiwanischen Herstellers, das mit 18:9-Display und dünnen Bildschirmrändern auf den Markt kommt. In vielen Bereichen erbt es ansonsten die High-End-Ausstattung des Ausgangsmodells U11, bietet als Besonderheit aber einen viel größeren Akku.

Zur News: HTC U11+: Android-8.0-Flaggschiff mit 18:9-Display und großem Akku
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.678
#2
Sehr schönes Smartphone <3 Das mit einem vernünftigen(!!!) OLED und es wäre quasi schon gekauft :D
​Aber mal die ersten Tests abwarten.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.535
#3
Abgesehen das ich seit Jahren nur noch "echte Chinaböller" kaufe, aber das Design von HTCs Rückseiten törnt mich einfach nur ab. Das wirkt so billig und sieht einfach nur retro aus (aber nicht auf die gute Art).

Also ich würde das Ding, wenn geschenkt, sofort weiter verkaufen. Wirklich grauselige Optik.
 

7hyrael

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.724
#4
kann mich dem nur anschließen. Das Design sieht nach billigem 0815-Klavierlack aus der "Jung und dynamisch"-Möbelabteilung von Roller aus.
Dann lieber was mattes oder gleich mit Sandsteinoberfläche wie die Cases beim OnePlus5 oder einfach Metall. Muss nicht immer alles Glitschig wie ein stück Seife sein. Und wenn dann bitte gleich richtig und wie bei Xiaomi: Keramik.
 
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.395
#5
endlich mal ein gutes telefon. super akku, tolle kamera, schönes seitenverhältnis (mir gefällt 18:9) auf amoled kann ich verzichten, das display vom G6 oder vom p10 zB sind für IPS auf einem top niveau! wenn nun der preis noch schnell sinkt, ist es eine absolute überlegung wert.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.448
#6
Ganz schön viel Geld für so ein ollen HTC Phone.
 

kingphiltheill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
308
#7
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
868
#8
In anbetracht der aufgerufenen UVPs der Konkurrenz voll i.O.

Endlich mal wieder ein wirkliches Flagschiff aus dem Hause HTC, vllt bekommen sie ja damit doch noch die Kurve.
Ansonsten schließe ich mich dem Rest an, das Seiten und Rückdesign ist grausig, wenn ich mich recht entsinne, sieht man bei allen vorigen Umsetzungen jeden Fingerabdruck darauf?

Wäre ohnehin nicht meine Preisklasse (derzeit OPT), aber immerhin tut sich mal wieder was (zumindest bei HTC) :)
 

handyman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
266
#10
Meiner Meinung nach macht das Gerät vieles richtig.
Oled will ich nicht, da ich bisher Probleme mit eingebrannten Displays hatte, sehr gute Kamera, gute Stereo-Lautsprecher, klasse Sound über Kopfhörer und ein aufgeräumtes, flottes Android. Ich gehe jetzt vom U11 aus.

Leider wieder wie bei fast allen Herstellern diese zähe Updatepolitik. Und dieses fragile Design eines Wegwerfsmartphones törnt mich auch total ab.
Irgendeinen Tod muß man bei der jetzigen Marktsituation allerdings immer strerben.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.027
#11
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
200
#12
Mich irritiert die Bezeichnung 18:9 etwas.
Nach den Regeln der Mathematik kann man doch gleich von einem Verhältnis 2:1 reden.

Klingt aber bestimmt cooler.
Früher hatten wir noch 16:12 Monitore.
 

kingphiltheill

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
308
#14
Mich irritiert die Bezeichnung 18:9 etwas.
Nach den Regeln der Mathematik kann man doch gleich von einem Verhältnis 2:1 reden.

Klingt aber bestimmt cooler.
Früher hatten wir noch 16:12 Monitore.
Die Leute kennen 16:9, deswegen bleibt man bei der gewohnten Bezeichnung, die Kunden können sich darunter schnell etwas vorstellen. Das ist kein Mangel an Mathematik sondern eine Verbeugung vor dem Mensch als Gewohnheitstier. Dass man das im November des aktuellen Jahres immer noch erklären muss ist aber schon seltsam.
 
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.395
#15
Rückseite wieder hübsch machen und Klinke verbauen und ich wäre bereit :o
auf kosten des akkus.. dann verzichte ich lieber auf die klinke und hab dafür nen grossen akku, oder was denkst du warum beim mate10 auf die klinke verzichtet wurde? da zählt jeder milimeter und so 2cm x ka wieviel mm umfang machen da platztechnisch schon einiges aus.

akku ist mir wichtiger wie klinkenstecker
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.604
#16
Hmm auf die 18:9 kommt man hier aber vor allem dadurch, dass man das Smartphone höher gemacht hat, wenn ich die Soft Buttons berücksichtige sind die Ränder nicht so viel kleiner. Da waren Samsung / LG im Frühjar schon weiter und es würde mich wundern wenn die mit der kommenden Generation nicht nochmal nachlegen.
 

Shaddix22

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.480
#17
Also bis auf die weiterhin zu glänzende Rückseite nun alles richtig gemacht. Gut die Klinke fehlt, jedoch hat man bei HTC im Gegensatz zum Huawei (was dem U11 Plus sehr ähnelt, was auch die Rückseite angeht) einen Vorteil, wenn man USB-C nutzt.

BT5, 6GB Ram, "Stereolautsprecher", weiterhin super Kamera, nun endlich großen Akku und schon Android 8 ist für die UVP sogar mal fair. Auch die Entscheidung gegen OLED ist super, da bisher einbrennen usw. definitiv noch ein Problem sind.

Das Teil in 5" wäre sehr geil, natürlich mit Metall. Dann wäre ich wieder dabei :)
Ergänzung ()

Hmm auf die 18:9 kommt man hier aber vor allem dadurch, dass man das Smartphone höher gemacht hat, wenn ich die Soft Buttons berücksichtige sind die Ränder nicht so viel kleiner. Da waren Samsung / LG im Frühjar schon weiter und es würde mich wundern wenn die mit der kommenden Generation nicht nochmal nachlegen.
na schau dir das Pixel 2 und Mate10 an. Die kann man nur mit dem U11 Plus durch die besseren Lautsprecher vergleichen. Zumal Samsung/LG auch Soft-Buttons nutzen und damit kleinere Ränder vortäuschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
181
#18
@Psycho Edge
Richtig, bin ganz bei dir. Metallrückseite plus HiFi DAC per Klinke und ich würde wieder zu HTC zurückgehen (vor kurzem noch Owner eines HTC 10 gewesen).
@NoD.sunrise
Jawohl, Samsung und LG waren und sind da weiter, habe mich bei den Bildern über den vergleichsweise noch dicken Rand gewundert (jetzt Owner eines asiatischen LG G6 DS Modells..)
@Shaddix
Würde ich auch unterschreiben, guter Geschmack. Nur OLED sollte für mich schon sein, ich merke ich werde mit dem LCD/IPS Panel des G6 nicht ganz glücklich. Farben und Blickwinkel sollten/könnten stärker/besser sein.
@handyman
dann greife mal zum asiatischen DS LG G6... ich bekomme seit meinem Kauf im Sommer jeden Monat Updates ;) der Hammer
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.657
#19
auf kosten des akkus.. dann verzichte ich lieber auf die klinke und hab dafür nen grossen akku, oder was denkst du warum beim mate10 auf die klinke verzichtet wurde?
Sieht man gut am iPhone 8, das genau 11 mAh mehr Kapazität hat als das iPhone 6 mit Klinke. :rolleyes:

Wieso bekommen andere das denn hin, einen großen Akku UND Klinke zu verbauen, wenn das laut dir ja nur schwer möglich ist? Apple hat mit dem Scheiss angefangen und alle machen es jetzt halt nach, so wie immer.
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
2.005
#20
Früher hatten wir vor allem noch keine Breitbildmonitore. Bei Breitbildmonitoren macht es durchaus Sinn, wenn man 16:9 als Basis nimmt. Mit 18:9 weiss man sofort (ah, ok, is etwas länger) und bei 2:1 müsste man ein bisschen mehr den Kopf einschalten. Ist also nicht für die Masse geeignet. Ausserdem sind wir hier nicht im Mathematikunterricht. Bei 16:10 hat auch keiner gesagt, dass es 8:5 heissen soll, obwohl das vor gut 9-10 Jahren Standard (und somit extrem weit verbreitet. Gibt immer noch eine ganze Menge an 16:10 Nutzer heutzutage) in Sachen Breitbildmonitore war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top