News Hydrogen Two: RED stellt Entwicklung von zweitem Smartphone ein

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.720
Der Kamera-Hersteller RED hat die Entwicklung des zweiten Smartphones eingestellt, wie Unternehmensgründer Jim Jannard im Forum des auf Kinokameras spezialisierten Konzerns bekannt gegeben hat. Jannard zufolge hänge die Entscheidung mit seiner gesundheitlichen Entwicklung zusammen. Das Hydrogen One soll weiter leben.

Zur News: Hydrogen Two: RED stellt Entwicklung von zweitem Smartphone ein
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25.357
Hi,

Ende Juli hatte sich Jannard im offiziellen RED-Forum zur Entwicklung des Hydrogen Two geäußert und Aussagen dazu getroffen, warum das Hydrogen One kaum Erfolg verbuchen konnte. Für das Schlamassel sei der ausgewählte ODM (Original Design Manufacturer) aus China verantwortlich gewesen.
ähm - nein. Das Smartphone hat einfach niemanden wirklich angesprochen, ganz einfach. Qualität der Fertigung hin oder her.

VG,
Mad
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.665
Ich lese ja wirklich viel in der Hardware Welt.. Aber weder in Werbung noch in Tests oder Artikeln ist mir dieses Gerät auch nur ein Mal begegnet.. Kann ja nicht so gut gewesen sein bzw wurden Fehler gemacht die eine größere Bekanntheit verhindert haben.
 

monsterbeatz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
95
Ist bei mir auch vorbeigeschossen .. kenne die RED Kameras für 25 -50k , wahnsinns Bild! So ein RED Smartphone wäre echt interessant für mich... wenn es mit der AI auf eine vergleichbare Leistung der RED cinema kommt.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.296
Wenn ich mich richtig erinnere ist das ein Handy, dass überall Top sein wollte, aber immer schlechter war als die anderen Smartphones. Hinzu kommt noch, dass das Gerät ~1300$ gekostet hat, also typische RED Preise halt.....
RED hat ja schon genügend andere Probleme... deren "Speicherkarten" basieren auf den billigsten SSDs ohne Redundanz etc. für einen unverschämt hohen Preis. (Link) 2.350$ für ne 960GB SSD + RED Adapter Platte.....
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.665
Einfach nicht mein gebiet. RED klang für mich wie eines dieser Startups die überambitioniert nichtmal 3 Jahre bis zur Insolvenz brauchen.

Aber die scheinen ja tatsächlich Kameras und Equipment im Profibereich zu bauen :D entwickeln die auch die Sensoren selbst oder bauen die high end Hardware anderer hersteller zu ihrem Produkt zusammen?
 

Alpha.Male

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
380
Red stellt (stellte) ein Smartphone her ? (Lese ich auch zum ersten mal):confused_alt:
Das erste war ja wohl offensichtlich ein Reinfall
Gute Entscheidung, das wohl nun auf Eis zu legen, denn der ansonsten sehr gute Ruf der High End Pro Kameras könnte vielleicht darunter leiden.Schuster, bleib bei deinen... :rolleyes:
 

Highskilled

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
27

Brink_01

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.097
Das die auch noch dem ODM die Schuld geben :D

Das Smartphone konnte nur durch das Design und den Preis mit RED verbunden werden aber ansonsten war es einfach nur ein veraltetes Gerät, dessen Kamera ebenfalls schlechter war als die der Konkurrenz.
 

quakegott

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.037
Da wird hier die Kamera und das Display kritisiert... für mich ist das teil einfach nur hässlich :D
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.420
Schuster, bleib bei deinen Leisten. Mehr kann man dazu nicht sagen.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.547
[...]ähm - nein. Das Smartphone hat einfach niemanden wirklich angesprochen, ganz einfach. Qualität der Fertigung hin oder her.[...]
Würde ich gar nicht mal so sagen. Man hat einfach nicht das geliefert, was man geteasert hat und wofür der Name RED sonst steht.

Ein robustes Smartphone mit überragender Kamera, 3,5er Klinke, viel Speicher und Stock Android könnte durchaus seine Nische finden; für "ambitionierte Vlogger", ne Arktisexpedition oder einfach Leute, die gerne und viel filmen.

Mit dem Display hat man sich aber verzockt, ist in Verzug geraten und hat auch bei der Kamera kein Alleinstellungsmerkmal gehabt.
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.419
Gut so, muss nicht jeder mit nem eigenen Smartphone daher kommen.
 
O

OTM-Offline

Gast
Würde ich gar nicht mal so sagen. Man hat einfach nicht das geliefert, was man geteasert hat und wofür der Name RED sonst steht.
Wofür steht denn der Name RED?
Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Leute gerne Aussagen anhand von Marketingversprechen und vom Hörensagen treffen. Hast du schon einmal eine RED gehabt oder damit gearbeitet?
Also meine Meinung zu RED ist: Komplett überteuert für die gebotene Leistung. Wer über Apple lacht, der müsste bei RED einen Lachinfarkt bekommen.
James Jannard ist ein tüchtiger Geschäftsmann; so weit gehe ich noch mit.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.547
@OldTechMan Über Preise und Qualität der professionellen Produkte habe ich doch gar nicht gesprochen. Das ist auch zugegebenermaßen nicht meine Metier. Mir geht's um das Image und Selbstbild der Marke.
Da verkauft RED sich nunmal als Hersteller von qualitativ hochwertige Kameras und die Tatsache, dass der ein oder andere bekannte Film mit deren Produkten gedreht wurde, widerspricht dem zumindest nicht.

Das ist dann entsprechend das Selbstverständnis von RED und das ist es, was der 0815 Konsument wohl am ehesten mit RED verbindet. Professionelle Kameras.
Entsprechend wurde die Assoziation RED = gute Kamera auch für das Smartphone herangezogen.

Wenn genau der Punkt dann aber bei einem Gerät für "die Masse" nicht erfüllt wird, ist das enttäuschend.
 
O

OTM-Offline

Gast
@v_ossi:
War auch nicht persönlich gemeint, sondern nur mein allgemeiner Eindruck.
Der Einsatz von bestimmten Equipment in Filmen hat nicht unbedingt was mit der Qualität etc. zu tun. Kann auch gut sein, dass RED die Sachen zu Promozwecken "günstig" zur Verfügung gestellt hat. ;)
Dass man mit den RED-Kameras anständige Aufnahmen machen kann, das steht fest.
Ich kann mich noch an die ersten REDs erinnern und damals war das echt ein Meilenstein; technisch und im Preis.
Aber leider ist deren Preispolitik selbst für Semi-Pros und Pros mittlerweile lächerlich.
Vor allem die Zubehörpreise haben astronomische Höhen erreicht.

Die ganze Smartphonenummer passt also gut in den Größenwahn von Jannard. Und seine Ausreden sind da nur das i-Tüpfelchen.
 
Top