I5 + ASRock Z68 Pro3 Übertaktbar mit Multi?

Impulse-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
316
Hi,

Ich habe gerade erfahren, dass ich meinen I5 mit dem Asus P8H67 nicht per multiplikator übertakten kann. Wenn ich Glück habe, ist meine Bestellung noch nicht verschickt.
Würde es mit dem ASRock Z68 Pro3 Gen3 mit Multi funktionieren? Sonst wäre mein 2500K sinnlos :freak:
 

xammu

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.731
jepp, übertakten geht mit Z68 und P67, aber nicht mit H67 Chipsatz.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.813
xammu hat recht.

Die H Boards sind für die i5er ohne K, weil übertakten hier nicht möglich ist.
Die P und die Z Boards sind primär für die K Prozessoren.
 

Impulse-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
316
Ok, danke! Konnte glücklicherweise am Telefon das ASUS-Board gegen das ASRock Z68 tauschen lassen :)
Ich bin so ein Depp, da kauf ich mir nen 2500K für 10€ mehr und ein Board, dass nicht per Multi übertaktbar ist.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
übertaktung ist bei mir problemlos per Multiplikator möglich
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992

Impulse-

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
316
Ich will jetzt nicht gleich übertakten, aber ich wollte mir die Option für die Zukunft offen halten (ist wahrscheinlich mein letzter Gaming-Pc). Ich habe bis jetzt erst einmal per FSB übertaktet.

Wie ist das beim i5? Wenn man den Multiplikator erhöht, dann wird doch nciht nur die Turbo-Frequenz, sondern auch der Standardtakt erhöht. Auf welche Werte bekommt man die Turbofrequenz bei moderater Übertaktung?
 

MrCSone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
352
Wie hier schon geantwortet wurde, ist es mit dem Asrock Z68 möglich. Wäre ärgerlich gewesen wenn Du das falsche Board erwischt hättest ^^
 

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.824
BCLK Basistakt ist 100 Multi stellst einfach auf 40 mal und wenn die CPU gut ist musst du nciht mal was an der Spannung verändern. Allerdings empfehle ich nur über Offset die Spannung einzustellen! Ansonsten gibts für sowas einen Sammelthread.
 

MrCSone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
352
Top