News IBM entwickelt „denkende“ Computerchips

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Forscher aus dem kalifornischen IBM Research Center in Almaden haben erstmals Prototypen einer neuartigen Klasse von Computerchips vorgestellt, die die Fähigkeiten des menschlichen Gehirns hinsichtlich Wahrnehmung, Kognition und Reaktion in Grundzügen nachahmen.

Zur News: IBM entwickelt „denkende“ Computerchips
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408
Ich seh schon vor mir wie Roboter die Welt unterjochen und uns Menschen als Sklaven ausnutzen :D
 

Liara T'Soni

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.115
Wieso nicht, die Roboter würden alles besser machen als der Mensch :)
 

Mäxle87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
71
naja, warten wir es mal ab was die dinger bringen und ob das nich ein Eigentor seitens IBM war
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ewndb

Gast
Hochintressante Entwicklung, die Frage dahinter dürfte eher sein warum das Militär das ganze finanziert...
:D
 

Anhänge

Payne90

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
120
Ein Computer lernt? In Zukunft muss man dann wohl den neu gekauften Rechner groß ziehen und in die Computerschule schicken. Nach ein paar Jahren Erziehung und Rechenübungen macht er dann vllt was man will :-D
 

whippersnapper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
95
So lange der Rechner nur lernt bzw. lernen kann und sich nicht weiterentwickelt ist ja noch alles im grünen Bereich :D
 

MrChiLLouT

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.408

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Mich erinnert das an den Film Eagle.Eye.2008 wo ein Supercomputer die US-Regierung eigenwilllig absetzen will , weil dies für den Computer der logischste Schluss war.
 

arnemichalak

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
237
Der Ingenieur ist von Skynet zurück durch die Zeit geschickt wurden, um einen Chip zu entwickeln, der so leistungsfähig ist, das die Computer sich zusammenschließen und die Menschheit mit Killerrobotern auslöschen..doch es gibt Widerstand.. :D
 

Orange8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
425
Zuletzt bearbeitet:

M.E.

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.923
Klingt hochinteressant!
Das bietet eine Reihe neuer Anwendungsgebiete aber natürlich auch Risiken.
Ich meine damit jetzt keine Mikrochips die versuchen die Weltherrschaft zu ergreifen, sondern die Tatsache, dass diese Chips dann ganz andere "Fehler" machen, als wir sie bisher von Computern gewohnt sind.

Fraglich ist auch, ob man bei einem solchen Chip noch vorhersagen kann, was überhaupt das Ergebnis einer Aufgabe sein könnte, Stichwort: Deterministischer Endlicher Automat.
 

Notch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
836
Das ist alles für die neue Staffel von Robofighters ^^
Ich meine Künstlich Intiligent braucht min. 50 Jahre bis sie ausgereift ist.
Was soll ich sagen jede Generation hat ihr Probleme wir hatten Gido die haben Roboter fragt sich nur was schlimmer ist.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@atb2006...

Oh nein, wir kehren uns von Blödsinn ab und was richtiges zu tun?!
 

H1deAndSeek

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
805
Hm,
mir stellt sich dabei nur die Frage:
Was muss ich tun, damit ich mal in die Entwicklung von den Chips komme?

Elektrotechnik, Schwerpunkt Chipdesign studieren + Informatik als Nebenfach?
 
Top