Bericht Im Test vor 15 Jahren: Creative Sound Blaster X-Fi für mehr Audioqualität und FPS

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.473

aklaa

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.664
Sehr gute Soundkarte! Nutze ich immer noch und in fast jedem PC drinn :D
Vielen Dank! Sehr schöner Bericht

IMG_9877.jpg


IMG_9876.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Fard Dwalling

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.346
Die Arbeitsspeicherangabe mit Mbit?
Heutzutage gibt es ja gar keine aktuellen Karten mehr oder? Ich hatte mal vor nem halben Jahr oder so, nochmal ne xfi Music als PCI in meinem Rechner. Hab sie dann aber doch wieder rausgeworfen...
 

kamanu

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
926
Hab meine X-Fi Extreme Music heiß und innig geliebt. Liegt auch immer noch im Schrank - mangels PCI-Slot. Der Sound damals via Sourround-System in Battlefield 2 war einfach nur absolut brachial. Hab ich danach allerdings auch nie wieder so in nem Spiel erlebt. Grafik geht anscheinend einem guten Sounderlebeniss vor...
 

Martricks

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
878
Hatte ich damals auch im PC. Meine das EAX dann auch in Doom kam. Ich war mega geflasht vom Klang. Hatte regelrecht Gänsehaut. Doom im Dunkeln und plötzlich von hinten ein Geräusch. Es war auch mega gut umgesetzt. In vielen neuen Spielen wird viel zu wenig wert auf perfekten Sound gelegt.
 

drake23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
100
Früher Counter-Strike Source und UT2004 mit Cmss3d gezockt, heute unter Linux mit OpenAL HRTF (bzw. dsoal bei CSS), und muss sagen, dass das HRTF von OpenAL sogar besser klingt.
Aber in allen Retro Builds mit XP ist immer eine X Fi verbaut :)
 

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.016
Wer kennt sie nicht? Ein Klassiker aus alten Zeiten! :)
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.581
Zuletzt bearbeitet: (Grausige Orthographie korrigiert)

Hurricane.de

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
537
Ich hatte auch eine X-Fi Xtreme Music. Die liegt (leider defekt) immer noch in einer Schublade bei mir rum. Ich hatte so ~2008 Battlefield 2 in der ESL mitgespielt. Die Soundkarte machte einen massiven Unterschied, insbesondere im sehr beliebten Infantry-Only Spielmodus konnte man Gegner damit über Distanzen lokalisieren, die vorher unvorstellbar schienen, und dann entsprechende Zugänge abcampen.

Aber auch jenseits der Spiele war der Unterschied der Soundqualität deutlich zu hören. Damals waren Onboard Soundchips oft noch ziemlich grottig (erinnert sich noch jemand an AC97?). Kein Vergleich zu heute, wo der Onboard-Sound eigentlich durch die Bank weg okay ist.
 

Vitali.Metzger

Rear Admiral
Dabei seit
März 2013
Beiträge
5.843
Meine X-Fi Xtreme Music liegt seit mehreren Jahren im Schrank rum. Da mein asus prime b350-plus noch PCI Slots hat, werde ich diese mal wieder bei der nächsten Umbauaktion einbauen und mit meinen Philips Fidelio X2 testen.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.981
Für meine Retro Lan´s habe ich alle Rechner mit der Audigy 2 ausgestattet der Onboard Sound ist einfach schlimm, wir zocken F.E.A.R. das unterstützt EAX im vollem umfang der unterschied ist wie Tag und Nacht.

Die X-fi habe ich auch sehr lange benutzt bin kürzlich von der Z auf die AE-7 gewechselt was nochmals ein aha Erlebnis war gerade der Directsound Mode ist klasse.
 

Fernando Vidal

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.456
Bin ich der einzige dem onboard Sound völlig reicht? Die hundert Taler hab ich gerne in bessere CPU oder Grafik gesteckt.

Geht mir ähnlich.
Hab damals mal bei nem Kumpel am Rechner gesessen BF2 gespielt ( Wake Island).
Bin mir nicht mehr ganz sicher was es für eine Soundkarte war, nur das er ständig damit angegeben hat.
Ja, es ist schon ein Unterschied. Allerdings nicht so krass das ich gleich ne Soundkarte geordert hätte.
Mittlerweile sind die ja auch fast obsolet außer man ist audiophil oder macht Musiksachen am Rechner.
Zum Orten von Gegnern im MP reicht mir Onboard allemal. ESL Zeiten sind seit 2004 eh vorbei.:cool_alt:
 

Anhänge

  • tumblr_afee85edceb3eebc61374ff6d2f1823a_2c35bc31_640.gif
    tumblr_afee85edceb3eebc61374ff6d2f1823a_2c35bc31_640.gif
    3 MB · Aufrufe: 402

DaBo87

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
244
Ich überlege ernsthaft, das B550 S2H Mainboard in meinem Bürorechner (der steht im Wohnzimmer und ist am Teufel 5.1. System angeschlossen) durch eines der B550 Bretter mit PCI Anschluss zu wechseln, damit meine alte X-Fi wieder laufen kann. Gibts da eigentlich W10 Unterstützung? EAX etc. eh nur mehr via Alchemy, aber die Karte war und ist toll.

Im Zockrechner hab ich eine AE-7 verbaut, trotz heute gutem Onboard Sound macht das Ding immer noch einen hörbaren Unterschied.

Und zu meiner Überraschung ist der Treiber- und Softwaresupport seitens Creative momentan gar nicht mehr sooo grottig, wie noch vor zwei, drei Jahren. Ich bekomme ca. alle 3-4 Monate Treiber- und Commandcenterupdates angezeigt.
 

Jossy82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
332
Und dann hat es Creative verkackt und der 3d-Sound ging hardwaremässig steil bergab.
 
Top