Immer weniger Arbeitsspeicher zur verfügung

DLX23

Ensign
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
255
Hi,

ich habe immer weniger Arbeitsspeicher zur Verfügung. Erst ein Neustart behebt das Problem, ansonsten kommt immer eine Windows Fehlermeldung das Firefox geschlossen werden soll oder Whatsapp oder ähnliches. ich habe aktuell 12 GB installiert, Poolmon mal geöffnet, blicke aber nicht wirklich durch, habt ihr eventuell eine Idee ?

Grüße

newram.png
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.296
scheint an deinen Programmen zu liegen, die du da stehts offen hast. Alle lagern in den RAM aus (was auch so gedacht ist). Firefox und Whatsapp (ich gehe mal von der Desktop-Variante aus) sind daran sicher nicht alleine schuld.

Und klar, wenn das System neu gestartet wird, wird der RAM geleert, weil flüchtiger Speicher.

Prüfe was Windows so belegt, wenn das System frisch gestartet wurde und welche Programme dann den RAM belegen, aber beim beenden nicht mehr leeren.


Edit:

genau, Auslagerungsdatei-Einstellungen prüfen und ggf. anpassen
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.985
Auslagerungsdatei wieder aktivieren
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.263
Das wäre ein bekanntes Problem falls dein Mainboard einen Atheros Killer NIC (die Netzwerkkarte fürs Kabel) verbaut hat, die können nur sehr bedingt Treiber programmieren. Falls du so einen hast --> den Treiber aktualisieren.
 

DLX23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
255
Oh Verdammt, vielen Dank Leute, hatte die Auslagerungsdatei tatsächlich auf einen fixen Wert gestellt gehabt, hab nun das Auto-Management wieder aktiviert.
Mein NIC ist ein Realtek PCIe GBE

Vielen Dank für eure schnellen und kompetenten Antworten. Klasse hier!
 

DLX23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
255
ich werd auf jedenfall nochmal testen was beim booten alles so startet, denke aber wird viel an WA / Firefox liegen, krass was die für einen Verbrauch haben...
task1.png
 

nowel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.306
und par Tipps für Windows 10

services.msc

Superfetch_Deaktivieren
Windows Search_Deaktivieren
Windows-Ereignissammlung_Deaktivieren
Windows-Biometriedienst_Deaktivieren

HKEY_LOCAL_MACHINE

HKEY_LOCAL_MACHINE_SYSTEM_Control_WaitToKillServiceTimeout auf 2000

HKEY_LOCAL_MACHINE_SYSTEM_Control_FileSystem_NtfsDisableLastAccessUpdate auf 1



so sieht das bei mir aus, siehe Bild!
Taskmng_INFO.jpg
 

Naru

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
336
Das Eindrucksvolle ist, dass bei Deaktivierung von der Auslagerungsdatei sich in so manchem Games die Speicherbelegung im physikalischen Speicher um den Faktor 2 erhöht, weil der Superfetch von Windows den virtuellen Speicher darin reserviert/umlagert.

Der G.Skill Trident Z RGB F4-3866C18D-32GTZR in dem Rechner meines Bruders läuft fast voll, sobald er Grand Theft Auto V in Ultra-HD auf den üblichen Very-High/Ultra-Settings zockt, der Kollaps tritt ein, sobald er testweise Antialiasing zuschaltet, indes läuft der Hauptspeicher über (Stack Overflow). Die erforderliche Gesamtbelegung beläuft sich auf bis zu 42 GB.
Andere User beklagen das gleiche Problem, doch anstatt der Wirkung kausal auf den Grund zu gehen lernen sie damit zu leben. Die Lösung ist denkbar einfach - Das Aktivieren von der Auslagerunsdatei und die Speicherbelegung in dem Arbeitsspeicher halbiert sich.
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.296
ich werd auf jedenfall nochmal testen was beim booten alles so startet, denke aber wird viel an WA / Firefox liegen, krass was die für einen Verbrauch haben...
ok dein Firefox nimmt sich gut RAM, aber du hast 12GB, da sollte der nicht volllaufen. Aber vielleicht hilft dir da Mozilla selbst mit entsprechenden Anleitungen (speicherintensive Plugins, Addon's, Hardwarebeschleunigung usw.).

Whatsapp ist eigentlich genügsam. Es sind wohl eher die ganzen kleinen Sachen, die das dann volllaufen lassen.

Bei der Auslagerungsdatei hab ich beispielsweise 5% eingestellt und mir lief der noch nie voll. ;)

Man darf auch nicht vergessen, dass Windows selbst sich entsprechend Speicher gönnt (prozentual vom max. verfügbaren). Dafür ist er ja ansich da. Nur volllaufen und dann Fehlermeldungen auswerfen sollte er nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

DLX23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
255
Nachdem ich vorhin RocketLeague gestartet hab, kam dann wieder die Meldung, vermute mal das ist zuviel für den PC
speichervoll.png
Hier noch die PC Specs:
speccy.png
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.140
Sobald du mit dem Taskmanager oder Process Explorer o. Ä. den Speicherschlucker gefunden hast kannst du dein Problem wohl beheben. Evtl. würde ich sogar eine (schmerzhafte) Neuinstallation im Hinterkopf behalten. Btw reines Surfen mit Kleinkram im Hintergrund aber ohne Spiele frisst bei mir unter Win 8 weniger als 4 Gigabyte, teilw. weniger als 3.

Nej, die Preloading/Caching/Bla Features sind ganz nett und meistens funktioniert auch alles gut, würde die meisten Dienste an lassen. Was frisst so viel Speicher :freak³ Und unabhängig davon: Kann es sein dass jede Menge Krempel mitstartet bei dir? Wenn ich Cortana (und Co) so sehe...

Hatte mich glaube ich zu XP Zeiten mal erkundigt und wirklich alle Dienste die ich nicht brauche mit MSconfig deaktiviert, aber... Hauptsache die Kiste läuft, zumindest sehe ich das Ganze heute viel gelassener.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top