In Ears bis 100 Euro: Gute Passform, Haltbarkeit, Preisleistung

SimonK91

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
835
Hallo Forum,

ich bin auf der Suche nach In Ears, welche ich fürs Smartphone benötige.

Meine Ansprüche sind gute Preisleistung vom Sound her, einen angenehmen Tragekomofort (man sollte schon mit Joggen können, daher sind die Teufel Fidelity zb schon wohl raus (?) ), ansonsten sollte der Kabel doch bitte so gebaut sein, dass man nicht alle 3 Monate Retoure schicken muss. Preis bis 100 Euro.

Hoffe ihr habt eine Empfehlung, hatte die Shure SE-215 im Auge, allerdings mehren sich die Stimmen dass die Passform / Halt in den Ohren doch eher dürftig ist...

Danke im Voraus!
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
436
Naja, zur Passform: Musst du ausprobieren. Bei dem Einen hälts, beim Anderen net.

Und ich weiß nicht ob ich bis zu 100€ ausgeben würde um die Teile ans Smartphone zu hängen.

Mfg
 

SimonK91

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
835
Danke für den Hinweis,

da ich zwei Kopfhörer habe, (Fidelio X1 und Sennheiser HD 558) werde ich mich vom Sennheiser trennen, der gebraucht noch knappe 100 Wert sein wird. (Ist leider ein offener und daher in Kombination mit der Größe für die Uni ein wenig nervig...)

Solange es also von der Preisleistung her Sinn ergibt, würde ich bis 80-100 Euro ausgeben wollen, dann hätte ich das Geld reinvestiert. Natürlich hab ich auch nichts gegen gute 50 Euro Modelle... :)
 

Maxolomeus

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.074
Ich habe bedeutend mehr Geld ausgegeben um meine In-Ears ans Smartphone zu hängen. Lass das doch einfach die Entscheidung des Threadstarters sein.
 
T

txcLOL

Gast
Habe keine Probleme mit den Shures oder anderen teureren over the ears's. Entweder stellen sich die Leute zu blöd an oder sie haben komische Ohren. Nach ca. einer Woche will man nix anderes mehr, als over the ear.

Probieren solltest du sie schon ;)
 

Concept2

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.012
Die teufel sitzen bombemfest ich hab se auch ab und an zum jkoggen an aber meistens in der nachtschicht als CNC-Anlagenführer und die rutschen nich raus trotz das man ins schwitzen kommt oder sich viel bewegen muss.

Der preis passt in deinen Rahmen das kabel is gesleevet hält als ein wenig was aus und den Sound find ich klasse da ich viel trance/electro höre und sowohl klare bässe hab als auch genaue höhen und keinen brei wie bei den meisten anderen hörern die ich ne zeitlang getest hab
 

sirbondness

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
165

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.267
Falls du problematische Ohren hast und In-Ears nie so gut halten und/oder abdichten, solltest du dir mal die "Comply Foam" Tips anschauen. Das sind Ersatzohrstücke aus Memoryschaum. Findet man bei Amazon für unterschiedliche Ohrhörersysteme. Man steckt den Tip auf den InEar, drückt den Schaum zusammen, steckt sich das ins Ohr und durch die Wärme entfaltet sich der Schaum im Ohr wieder und passt sich genau der Form an.

Ich selbst verwende sie zusammen mit kleinen Ultimate Ears (sowas wie Ultimate Ears 700, aber nicht genau die). Die normalen Silikontips hab ich bisher nie wieder angefasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheMiB

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
197
ich möchte mal die monster isport livestrong in den Raum werfen. sehr gut auf die eigenen Ohren anpassbar dank diverser mitgelieferter größen. wenn sie passen sind sie etwas basslastig, aber vom klang her garnicht mal unangenehm. dazu als wasserdichtes system prima zu joggen geeignet (hält sogar nen waschgang in der waschine aus). Was klar fehlt ist laut-leise direkt an der Fernbedienung und die gelben sind auch ganz schön auffällig, gerade wenn man sie im hörsaal benutzt.

Gruss
TheMiB
 

thomasgee

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
208
Ich nehme die Shure Se215 ausschließlich zum Sport, gerade weil sie so bei mir so gut im Ohr sitzen. Die sind auf jedenfall nen Blick wert.
 

Frank92

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
71
Klipsch S4 kann ich nur empfehlen, habe ich selber seit 3 Monaten. Es gibt einige Rezensionen bezüglich schlechtem Kabels, kann ich bisher noch nicht bestätigen.

Gruß
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.063
hab selbst die shure SE215, dazu n Satz Ohren die NICHT dem standard entsprechen (die berühmten, leichten segelohren) und die passen HERVORRAGEND! verschwinden schön im ohr, nix drückt, zieht, zubbelt or what ever. hatte davor einige jahre die ultimate ears SuperFi 5 *klick* und die Shure sitzen eindeutig besser und angenehmer und das tauschbare kabel noch mal n dicker bonus.
ich muss dazu sagen, dass ich bei meinen shures die drahtbügel im kabel entfernt habe und dieses im gleichen zuge noch gekürzt habe, da das originalkabel doch sehr lang ist. falls es doch mal gebraucht wird, ist dort nun ne klinken-kupplung verbaut ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.172
Mein Tipp sind ebenfalls die Shure SE 215. Deren Sounding geht sehr in richtung Fidelio X1, nur dass die Bassbetonung absolut SAUBER bis in den tiefsten Tiefbass hineingeht, und nicht nur im Oberbass ist.

Je nach Smartphone bist du mit denen noch lange nicht an der Grenze. Sprich, ein Smartphone ist mehr als genug für paar poplige Shure SE 215. Da gibts weitaus kritischere in-ears ;)
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.063
wenn man ihn, wie ich, an nem vernünftigen mp3-player betreibt (in meinem fall n Sansa Clip+ mit RockBox) kann man noch ne meeeeeenge aus den dingern herauskitzeln! Dazu gibts im hifi-forum auch nen ellenlangen thread ;-)
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.063
man kann auch das kabel der ultimate ears 900 benutzen. das kost n zwanni + versand!
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.172
Der Stecker, der in die Treibergehäuse reingeht ist bei dem UE 90 Kabel aber angewinkelt. Das muss man wirklich erstmal ganz schön fummelig passend zurecht biegen, damit es vernünftig sitzt, und auch dann ist es noch leicht schlechter als das Originalkabel, weil die in-ears aus dem ohr "herausgehebelt" werden leicht.
aber da es billiger ist, geht es wirklich in ordnung. Mir gefällts dennoch besser als das Originalkabel, wie gesagt, wenn man es erstmal richtig hingebogen hat, gehts ganz gut.

Dann lieber das Fiio Kabel: http://www.fiio-shop.de/FiiO/FiiO-RC-SE1-609.html
- Endlich ein NICHT abgewinkelter Klinkenstecker.
- 120cm lang, damit nochmals 10cm kürzer als das UE 900 kabel
- besser verarbeitet.
- NICHT abgewinkelter Stecker am Gehäuse.

Das wird mein nächstes Kabel, sofern das UE 900 Kabel mal kaputt geht.
 
Top