Intel Boxed Kühler 1151 - Leistungsdaten

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.843
Hätte mal eine kurze Frage. Ich hab hier drei 1151er boxed Kühler herumliegen, weiß aber nicht für welche CPUs diese maximal passen. Gibt’s eventuell eine offizielle Intel Übersichtstabelle aller boxed Leistungsdaten? Laut Google ist der E97378 bis 95 Watt ausgelegt und der E97379 bis 73 Watt. Aber je mehr ich suche, desto mehr verschiedene Angaben finde ich.

Müsste einen i7-7700K kühlen, also würden die beiden blauen E97378 dafür ausreichen?

3.jpg 2.jpg 1.jpg
 
grundsätzlich ja, allerdings ist der 7700K ein ziemlicher hitzkopf. ein ordentlicher towerkühler wäre da nicht verkehrt.
 
Ja kannst du, ich würde die CPU mit diesem Kühler allerdings nicht übertakten und mir sobald wie möglich einen anständigen Kühler kaufen.
 
Wenn du nicht übertaktest und keine AVX-Software nutzt (oder nur mit AVX-Offset), dann reicht der E97378.
Ggf. über Undervolting nachdenken.
 
Wenn du wirklich den *hust beschissenen *hust Intel Kühler verwenden willst, dann würde ich ebenfalls den E97378 nehmen, und zwar den mit 0,28A (müsste der Lüfter rein theoretisch schneller laufen können). Ich würde dir wirklich empfehlen im Bios die Spannung zu senken, denn die Temperatur wird ziemlich schnell ansteigen bis die CPU anfängt zu throtteln (abhängig von Gehäuse und Frischluftzufuhr).

Mfg yoshi0597
 
entscheidend ist auch der Kühlkörper ob mit oder Ohne Kupferkern

aber für einen 7700k sollte es schon ein besserer Kühler sein als der OEM
 
Die Intel Boxed Kühler gibt es in 2 Ausführungen.

Mit Kupferkern für afaik >65 Watt TDP (i5, I7, Xeon)
Ohne Kupferkern für afaik <65 Watt TDP. (Celeron, Pentium, i3)

kann man von untern erkennen.

ok, DerChemnitzer war schneller.
 
Aber den Fotos nach muss es ja mehr als „nur“ Kupfer und Silber geben? Die beiden blauen E97378 haben beide nen Kupferkern, aber die Leistungsaufnahme ist einmal 0.17A und einmal 0.28A. Somit müsste wie yoshi angemerkt hat, theoretisch der NIDEC ja der bessere sein?

Ich hab jetzt den 0.28A Kupfer verbaut. Die CPU ist nicht übertaktet, es wird nicht gezockt und es sind 3 Gehäuselüfter vorhanden. 10min 100% Voll-Last = 70 Grad und im normalen Desktop Betrieb zwischen 30-45. Sollte also ausreichen.
 
Zurück
Top