News „Intel FreeSync“: Laut Chris Hook ist Adaptive-Sync weiterhin geplant

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.563
#1

Rhino One

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
311
#4
Ja hoffentlich dauert das nicht mehr solange und das dieser Trick von freesync auch mit adaptiv sync mit Nvidia Karten funktioniert
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.000
#6
Wenn man bedenkt, wie lange Intel gebraucht hat um HDMI 2.0 nativ zu unterstützen, würde ich nicht dem Atem anhalten, während wir auf iGPUs mit Adaptive-Sync warten.
Gaming hat bei Intel garantiert noch weniger Priorität, als UHD@>30Hz oder HDR.

Freesync ist ja nur nen "Marken" Name bzw. minimum Anforderungen :D
So wie ich das verstehe, ist es schon etwas mehr.

Adaptive Sync ist eine standardisierte Methode, mit der die Grafikkarte (dynamisch) die Refreshrate des Monitors einstellen kann. Das kann genutzt werden, um die Framerate in Spielen mit den FPS der Grafikkarte zu synchronisieren, aber z.B. auch für etwas ganz anderes, wie das zeitweise Reduzieren der Refreshrate eines Notebook-Displays um Strom zu sparen.

Um die FPS und Monitor-Refresh zu synchronisieren, benötigt man neben der Kommunikation mit dem Monitor über Adaptive Sync (oder das propritäre G-Sync-Modul) noch einiges an Technik in der GPU und den Grafiktreibern, die sich darum kümmert. Und diese Technik in den Grafikkarten und Treibern heißt bei AMD FreeSync.

Wenn Intel sowas macht, wird es ziemlich sicher einen eigenen Namen bekommen, auch wenn es (hoffentlich) monitorseitig zu FreeSync kompatibel ist, weil es ebenfalls auf Adaptive Sync aufsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

legendan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
304
#7
Gefällt mir. :) G-Sync Monitore sind einfach zu teuer.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.810
#8
Vielleicht gibt ja nVidia dann auch endlich ihre Blockadehaltung auf...und wir hätten nach vielen Jahren ENDLICH einen einheitlichen Standard der benutzt wird. Nvidia darf ja ihre "Lösung" des adaptive Sync Problems dann gerne weiterhin G-Sync nennen, aber sie könnten doch wenigstens "auch" Adaptive Sync offiziell Supporten.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.808
#11
Ja hoffentlich dauert das nicht mehr solange und das dieser Trick von freesync auch mit adaptiv sync mit Nvidia Karten funktioniert
So lange Nvidia auf sein proprietäres GSync setzt, wird Freesync von den Nvidia Grafikkarten nicht unterstützt. Und bisher gibt es nicht mal ansatzweise einen Hinweis von Nvidia, das sich da etwas in Zukunft ändern könnte!
 

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.136
#12
Wenn der Monitor LFC beherrscht hast du keine Untergrenze mehr. Flüssig wirds dann bei 15FPS aber auch nicht.

@ Topic
Je früher desto besser. Async für alle und das sage ich mit einem Gsync Monitor.
 

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.803
#13
Zitat von Iscaran:
Vielleicht gibt ja nVidia dann auch endlich ihre Blockadehaltung auf...und wir hätten nach vielen Jahren ENDLICH einen einheitlichen Standard der benutzt wird. Nvidia darf ja ihre "Lösung" des adaptive Sync Problems dann gerne weiterhin G-Sync nennen, aber sie könnten doch wenigstens "auch" Adaptive Sync offiziell Supporten.
Nvidia hat seine Blockadehaltung im Notebook längst aufgegeben. Dort funktioniert Adaptive Sync bereits über den eDP.
Ich verstehe das so, das es dann sowieso jeder Monitor automatisch kann, der auch Displayport =>1.2a hat.
Leider nein. DP 1.2a muss nicht heißen, dass der verbaute Scaler auch Adaptive Sync kann.
Zitat von calNixo:
Geht denn die FreeSync Frequenz überhaupt bis runter auf 15Hz bzw. gibt es überhaupt Monitore deren FreeSync-Bereich so weit runtergeht?
Ab einer niedrigen Framerate werden Frames verdoppelt. Anders wäre das auch nicht möglich, weil die Leuchtstoffe nicht ewig nachleuchten.
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.343
#14
Man kann hier mehr FPS erwarten. Da du ja deine Nvidia Grafikkarte die Bilder berechnen lässt und diese dann über die iGPU an deinen Freesync Monitor ausgeben lassen kannst. Das macht die Sache eben so interessant.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.810
#15
Nvidia hat seine Blockadehaltung im Notebook längst aufgegeben. Dort funktioniert Adaptive Sync bereits über den eDP.
Ist mir bekannt. Hatte nur für den kurzen Post darauf nicht verwiesen.

Es geht übrigens auch in dual-GPU systemen in dem man die Bildausgabe nach dem Rendering über die zweit-GPU führt.
https://www.reddit.com/r/hardware/comments/998zkw/freesync_on_an_nvidia_gpu_through_an_amd_gpu/
Allerdings macht hier halt letztlich die AMD Karte das Sync - und wohl eben nicht die eigentliche Rendering karte.
Man bekommt auch mehr Latenz wegen des Umweges.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.014
#16
Sind Intelgrafikkarten damit freesync fähig oder wird das dann ein Dritter Standard?
Sie sind dann adaptive-sync-fähig.
Genauso wie AMD-Grafikkarten.

Nur mal zur Info:
Adaptive-Sync: VESA-Standard für Monitore
FreeSync™: AMDs Treiberimplementierung von Adaptive-Sync
???: Intels Treiberimplementierung von Adaptive-Sync


G-Sync: Nvidia-Standard für Monitore
G-Sync™: Nvidias Treiberimplementierung von G-Sync.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.852
#17
Nvidia darf ja ihre "Lösung" des adaptive Sync Problems dann gerne weiterhin G-Sync nennen, aber sie könnten doch wenigstens "auch" Adaptive Sync offiziell Supporten.
Wird definitiv nicht passieren, weil es (das bestehende Modul-basierte) G-Sync zu 100% überflüssig macht. Es wäre gut für den Kunden, aber es wird nicht passieren, solange Nvidia ein Gaming-Monopol hat. Ein Umdenken wird erst stattfinden, wenn AMD mal wieder brauchbare GPUs auf den Markt wirft, nachdem Polaris fast nie verfügbar und Vega ein Flop auf ganzer Ebene war.
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.476
#18
Solange ein gutes Geschäft für die Monitorhersteller dabei rum kommt, wird nVidia den Standard nicht einstampfen.

Eine Unterstützung von Adaptive Sync bei Intel, wäre allerdings so ziemlich der Todesstoß für GSync.

Dann kann man wirklich nur noch Lemminge abgrasen, was aber nicht wirklich lukrativ sein wird, auf Dauer.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.808
#19

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.964
#20
Warum geilt ihr euch eigentlich so an NVIDIA auf? Wenn ihr das Intel Feature nutzt, kann doch die GeForce im Rechner sein. Damit hat G-Sync doch nichts zu tun.
 
Top