Intel Gaming/Allrounder

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Ohne uns ein Bugdet zu nennen, wird's schwer dir zu helfen!
 

MP42

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
253
Und was möchtest du ausgeben? Von ASRock habe ich in letzter Zeit nicht's schlechtes gehört.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.471
@Z!mTst3rN kompetente und sinnvolle Beratung erfordert die Zuarbeit des Hilfesuchenden.
Daher bitte den folgenden Fragebogen vollständig kopieren, ersten Beitrag editieren, einfügen und gewissenhaft ausfüllen:
1. Was ist der Verwendungszweck?

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

5. Wann soll gekauft werden?

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Wenn du nur einzelne Fragen beantwortest, dann können wir nicht richtig beraten

Ansonsten mal ein Schuss ins Blaue Stand heute inklusive Monitor inklusive Alternativen zum Sparen siehst du hier: Post #12 (anderer Thread)
 

Kalsarikännit

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
894
Von ASRock hört man eigentlich wenig schlechtes, bin mit meinem auch zufrieden, läuft anstandslos. Würde auch zu 650W tendieren, hast etwas Reserven, der 9700K sauft ja auch ganz ordentlich wenn man die Zügel lockert. Wie soll das gute Stück gekühlt werden?
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.192
@CB könnte man evt. im Fragebogen die UNTERFRAGEN einzlen auflisten, sonst hab ich immer das Gefühl, dass diese komplett ignoriert werden.
 

xine

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
329
weil die von dir genannten spiele sowohl mit einem 1000€ wie auch mit einem 3000€ Rechner laufen
und Preisvorschläge für einzelne Teile oftmals nicht zielführend sind.

Vorschlag 1: 9700k, 16gb ram, 2080 = 1720€
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/f9e4852213598b6c6d4ebe6d02ae00f57599a571584f435100b
Vorschlag 2: 9700k, 16gb ram, 2070 = 1530€
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/34dc2e2217cf09107d999e7909971e7f4efca420c5efa9da318
Gehäuse ist wie immer Geschmackssache.
Ich denke eine kleineren Konfiguration macht mit der CPU keinen Sinn

Die AMD Konfiguration wäre bei gleicher Leistung ca 140€ günstiger, aber dies ist ja keine Option für dich
 

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
249
Wenn das Board ein ASRock sein soll, dann das hier https://geizhals.de/asrock-z390-extreme4-90-mxb880-a0uayz-a1900711.html?hloc=at&hloc=de

Speicher: https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-schwarz-dimm-kit-16gb-f4-3200c16d-16gvkb-a1327025.html
Viel mehr Takt oder bessere Timings machen bei Intel nicht so viel Sinn.

SSD: Entweder die von Dir genannte MX500 oder Samsung 860Evo, die nehmen sich eigentlich nichts!
Die SATA Variante reicht vollkommen, M.2 PCIE SSDs bringen dir für Gaming und den Office-Alltag nichts!

Netzteil würde das 550W reichen, aber mit dem 650W hast du mehr Reserven für die Zukunft und etwas mehr Luft fürs OC.

GPU: Kommt es auf deinen persönlichen Geschmack an, AMD bietet FreeSync und damit deutlich günstigere Monitore, bei Nvidia bekommst du die etwas schnellere GPU für deutlich mehr Geld und die G-Sync Monitore sind teurer.
Wenn es eine 2080 sein soll dann die: https://geizhals.de/gainward-geforce-rtx-2080-4207-a1907567.html
Wenn es eine Vega sein soll: https://geizhals.de/gigabyte-radeon-rx-vega-56-gaming-oc-8g-gv-rxvega56gaming-oc-8gd-a1780957.html

Was die Kühlung angeht, hast du die Qual der Wahl, das maximum hast du halt mit dem Noctua NH15, aber auch sehr teuer.
 

xine

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
329
Der Cpu Kühler hat 2 Lüfter, ist der dann immer noch schön leise? Reicht ein Kühler mit einem Lüfter nicht aus oder muss man mehr ausgeben, damit 2 Lüfter so leise sind wie einer? --> dieser braune Noctua?
der Mugen5 ist leiser wie der Noctua NH-D15, aber auch wenig kleiner und nicht ganz so effektiv.
der Noctua kostet aber auch das doppelte.
 
Top