IP Adresse von Synology NAS ändern?

lenus29

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
450
#1
Hallo
ich habe eine Synology NAS DS215J diese erkennt meine FritzBox 7490 nicht als UPnP router ?

Diese hat eine feste IP Adresse in der FritzBox mit Portfreigabe warum jetzt die FritzBox nicht erkannt wird weiß ich nicht.
Die IP Adresse in der FritzBox endet auf 35 jetzt wollte ich sie in 40 einfach umbenennen geht das ? Vielleicht erkennt dann die NAS mein
Router. Manuell geht es bei der NAS leider nicht da wird die Box nicht aufgeführt.

Danke für Tipps!
 

Anhänge

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
10.500
#2
Die Fritzbox wird doch gefunden, nur wird kein UPNP erkannt ...
Dazu gibt's glaub ich in den Netzwerkeinstellungen der Fritzbox was ...
 

Olliphant

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
43
#3
Ist doch alles super. UPNP will man auch nicht an haben, da es doch ein größeres Sicherheitrisiko darstellt.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.035
#4
Ist DHCP in der FRITZ!Box aktiv?

Ist UPnP in der FRITZ!Box aktiv? Heimnetz → Netzwerk → Netzwerkeinstellungen → ☑ Statusinformationen über UPnP übertragen

Man kann dem DHCP der FRITZ!Box sagen, daß er Geräten immer die gleiche IP zuweisen soll und diese auch selbst bestimmen. Ist aber sowieso Grundzustand.
 

lenus29

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
450
#5
UPnP ist natürlich aktiv.
Ja die NAS hat eine feste IP das Häkchen ist drin ich möchte aber einfach statt am ende 35 zum Beispiel 40 haben? wie geht das?
Das Problem ist ich habe "Surveillance Station" installiert und eine Foscam die eine Feste IP Adresse auch hat nur er findet die Kamera nicht wahrscheinlich weil er nicht auf die FritzBox kommt irgendwie.....
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.035
#6

lenus29

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
450
#8
Danke aber die feste IP ist eingetragen das ist ja nicht das Problem.
Ich erhoffte mir durch das ändern der IP Adresse das die Kamera gefunden wird...
Ip Adresse ist natürlich koreckt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.035
#9

lenus29

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
450
#10
ich erhoffte mir ja durch das abändern der IP Erfolg die Kamera selbst läuft bereits da ist alles bestens nur nicht in der NAS
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.035
#11
Okay. Hätte aber auch in den Eingangsbeitrag gesollt.

Ob deine DS nun die 192.168.178.35 benutzt oder die 192.168.178.40, ändert nichts an der Erkennung der Foscam.

Ist die IP der Foscam 192.168.178.21?

Hast du der Foscam in ihrem eigenen Konfigurationsdialog gesagt, daß sie nicht auf Port 80, sondern auf Port 88 auf eingehende Verbindungen lauschen soll?
 

lenus29

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
450
#12
Die IP Adresse ist die mit .21 ja.
Die Kamera läuft auf Port 80 ja auf 88 ? lauschen ? ok muss ich gugen wo ich das finde
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
7.035
#13
Im Screenshot des Dialogs in #8 ist zumindest Port 88 angegeben.

„lauschen“ sagt man so. Übertragung vom englischen „to listen on port 80“. Bedeutet einfach nur, daß ein Dienst auf einem Gerät auf Port soundso auf eingehende Verbindungen wartet.
 
Top