IRQs

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
wie stelle ich die irq's um
hab das msi k7t266-pro und kann im bios nur einstelln ob der pc bei einem signal von einem bestimmten irq hochfahrn soll oda ned, und ich kann jedem icq entweder pci/pnp oder isa/eisa zuweisen
wie kann ich aba jetzt z.b. der graka oda dem raid-controller einen irq zuweisen
hab die neuste bios-version obn: 1.4

bidde um hilfe
sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Warum willst du die IRQs manuell zuweisen, gibt es dafür einen speziellen Grund??

der GraKA kannst du mittels "Assign IRQ to AGP" im Bios einen IRQ zuweisen
der RAID-Controller sollte sich seinen IRQ schon selbst nehmen
stelle im BIOS unter "Recources controlled by" (oder ähnlich - is ja bei jedem Board anders :D) auf AUTO


solltest du IRQ-Probleme mit anderen PCI-Karten haben solltest du erstmal versuchen die Karte in einen anderen Slot zu stecken

z.B. sollte der 1. PCI frei bleiben, da er sich den IRQ mit der GraKa teilt

2. und 3. PCI haben idR. eigene IRQs und sollten daher für Netzwerkkarte und Soundkarte verwendet werden

der 4., 5. und 6. PCI muß sich oft seinen IRQ mit anderen Geräten teilen (USB anderer PCI-Slot oder so)
hier solltest du Geräte einstecken, die mit IRQ-Sharing nicht so viele Probleme haben
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Tja wie schon oft geposted war das mein einziger Kritikpunkt am K7T266, die fehlende manuelle Zuweisung der IRQs. was ich aber als völlig belanglos ansehe, da die Autozuweisung wirklich hervorragend arbeitet!
Hast du denn Probleme??
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
also bei mir sharen sich die graka, die soundk, die netzw.k., der raid-controller und die usb-controller den irq11, hab schon probiert die karten auf alle möglichen steckplätze zu steckn, und in dem tweaked bios das ich mir gestern heruntergeladen habe auch schon alle einstellungen durchprobiert, doch alles was ich ändern konnte war das sie nichtmehr den irq11 sondern zb. den 7er verwenden

is es überhaupt möglich die irq's zu "verteilen" wenn win2k als ACPI läuft?

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Zuletzt bearbeitet:

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
nein, hab ich nicht

auserdem werdn diese einstellungen sowieso ignoriert, hab nämlich schon probiert den 11er auf ISA/EISA zu stellen und er wurde immer noch verwendet

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
DRINGEND!!!

is es überhaupt möglich die irq's zu "verteilen" wenn win2k als ACPI läuft?

bzw. was is ACPI genau und was bewirkt es auserdem??

bidde das is dringend
ich formatier nämlich gleich und will wissn ob ich win2k als ACPI oda non-ACPI installiern soll

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

isolde

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
10
acpi = Advanced Configuration and Power
Interface; die Spec gib's hier
..war nur 'ne Idee mit dem ISA.

Aba meines Wissens hält sich M$ nicht hundertpro an ACPI (wobei ich da nich hanz sicher bin - es mich aba nich 100pro interessiert, weil ich das nich hab un mein Board nich unterstützt... un mich daher noch nich für interessieren musste...)
dennoch viel Erfolg!:rolleyes:
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
hmm
is ACPI jetzt wichtig oda nicht? :D
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
du solltest ACPI im Bios abschalten wenn du Win2k nutzt

sonst passiert nämlich genau das, was du beschrieben hast

Windows schmeißt alle Geräte auf IRQ11 (k.A. warum, is halt so)

allerdings kann es möglich sein, das du Win2k neu installieren mußt, um die ACPI-Funktion auch vollständig in Win2k zu entfernen

Win2k installiert nämlich alle ACPI-Funktionen wenn im BIOS die entspr. Option aktiviert wurde
ein nachträgliches deaktivieren bringt leider nicht immer den erwünschten Erfolg
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
@No-Future

Leider haben wir immer noch nicht geklärt, ob Du Probleme unter 2K mit IRQ-Verteilung hast, oder weshalb Du die IRQ´s per Hand verteilen möchtest.

Könntest Du Dich da noch mal äußern ?
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
Dat MSI kt7 turbo r hat dat gleiche...

"auto irq sharing"

Bei mir hat, Netzwerkarte und Sound in 2 und drei nicht gefunzt.... 2 und 4 tuen es.....
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
Original erstellt von Ralph
@No-Future

Leider haben wir immer noch nicht geklärt, ob Du Probleme unter 2K mit IRQ-Verteilung hast, oder weshalb Du die IRQ´s per Hand verteilen möchtest.

Könntest Du Dich da noch mal äußern ?
ich hab ja gesagt das soundkarte, graka, usb-controller, netzwerkkarte und raid-controller den gleichen irq sharen, und das is wegn ACPI, das hat die performance gedrückt, sisoft sandra (sorry das ich das jetzt ansprech :D ) hatte ich vorher beim festplatten-bench gerade mal 22000 pkt. und das obwohl raid mit 2 7200er plattn, jetzt hab ichs non ACPI installiert und siehe das --> 30000pkt

ganz einfach beim installn von win2k dort wo man auch f6 drücken muss wegn raid-controller und so ein zeugs, musst du einfach f5 drücken und standard pc wählen und so wie es bombwurzel schon gesagt hat im bios deaktiviern und es funzt! jetzt habn grafikkarte, soundkarte und raidcontroller nen eigenen irq, gerade mal der usb-controller und die netzwerkkarte sharen einen, das is mir aba ziemlich egal da das die performance nicht drückt

es wäre aba sogar ohne neuinstallation gegangen, einfach in den gerätemanager und dort statt acpi-system oder so ähnlich, standard computer wählen, dann neustarten und im bios umstellen und fertig, aba man muss dann alle geräte inkl. treiber neuinstalliern, da hab ich lieber gleich formatiert, war nach 1 1/2 monaten eh mal wida dringend nötig

trotzdem thx to all, für die infos
sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Top