Ist das das maximum eines Sempron 2200+

Adronik

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
121
Hi, alle zusammen ich wollte mal unter euch overclockern fragen ob man aus meinem system noch ein bisschen mehr rausholen kann.
CPU ist eigendlich ein Sempron 2200+


CPU: 2600+ (1903Mhz) Sockel (A)
Multi: 9.0
fsb:211,5Mhz
vcore: 1,76V
bus speed: 423Mhz

Mainboard: K7VT4A+

RAM 256 DDR 400Mhz
512 DDR 400Mhz
kein dual glaube

cooling
CPU ein arctic cooling TC
Case is komplett offen

thx schon mal :D
 
Zuletzt bearbeitet:

pan!C

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.529
Also du hast einen Sempi 2200+ und hast ihn schon auf 2600+ OC ? Habe ich das richtig vernommen.Dann würde ich mal sagen das, daß Maximum schon erreicht ist.

Deine Rams würde noch interessieren, also wad für welche haste drinn ? Und wie sieht es mit Kühlung aus ? CPU und Gehäuse be- und entlüftung !

Was hat der 2200er im normal Takt ? 1680 um den Dreh ? Dann biste mit deinen 1903 gut bedient.
Aber unterm Strich kann dir keiner genau sagen wie weit welche CPU zu takten ist, weil das immer reine Glücksache ist.Dann kommen noch andere Faktoren wie rams,MoBo,Kühlung dazu.Sollte schon alles passen, denn sonst läuft es nicht rund.

MfG $ly.de


Edit: Ich sehe gerade der hat nur 1,5 G ? Also dann biste wirklich gut bedient mit deinen 1,9 ! Das sind fast 25% OC.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

m0rti

Gast
also ich hab nen amd athlon xp thorton 2200+ und der geht stabil 500 Mhz höher als normaler takt, also müsste noch was gehen :) :) :)
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hm, über den FSB wird wohl nicht mehr viel gehen, also kannst du höchstens noch am Multi drehen.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Re: Ist das das Maximum eines Sempron 2200+

2.100-2.200 MHZ könnte der Kern, also die CPU wohl machen. Der wichtige Hinweis auf den FSB steht ja schon da: wenn Du den Sempron, den Du in Händen hälst wirklich austesten wolltest, sollte man wohl zuerst ein Mobo besorgen, welches min. 230-235 MHZ FSB mitmachte, z.B. ein Abit NF7. (230x9 = 2.070MHz).


Aber eigentlich auch das noch nicht wirklich befriedigend. Für viele zumindest:

Der XP-Barton anstelle des Sempron macht als Barton-Mobile CPU 2600+ IQYHA und mit Lukü bis leicht über 2.800 MHz mit, und kostet auch nur 88,- Euro. (Und hat den Multi frei. Der liefe daher auf höchstwahrscheinlich auf Deinem Board bis zu 208x13,5=2.808MHz. Wobei etwas weniger auch reichen würde.;) )

Lad Dir mal uAMDTool runter (207KB) "und spiel mal an den Uhren mit den div. CPU-Typen" - da sieht man schön die Performanceunterschiede.

http://www.nforcershq.com/modules.php?name=News&file=article&sid=947


Nur ganz am Rande mal ein Ausblick auf eine andere (ggfls. weiterführende) CPU:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78790&item=6759239483&rd=1&ssPageName=WDVW (lesen!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top