Keine Tastatureingaben im normal gestarteten Win 10 möglich

Gnah

Commander
Registriert
Dez. 2016
Beiträge
2.877
Hallo allerseits,

ich sitze hier schon seit drei Stunden vor einem PC, der partout keine Tastatureingaben annehmen will, wenn Windows normal gestartet wird.

Die Tastatur funktioniert problemlos:
  • an anderen PCs
  • im BIOS
  • im abgesicherten Modus

Außerdem werden von dem PC auch dann keine Tastatureingaben angenommen, wenn diese per Remotedesktop von einem anderen PC aus erfolgen. Das einzige, was er annimmt, sind die Eingaben der Bildschirmtastatur.
Andere angeschlossene USB-Gerät (Maus, Wacom-Tablet) funktionieren.

Probiert habe ich bisher folgendes ohne jeden Erfolg:
  • andere USB-Ports (Front- wie IO-Panel)
  • Energiesparmodus für USB-Ports abgeschaltet und Energiesparmodus auf Höchstleistung gesetzt
  • Windows-Tastaturtreiber deinstalliert und neu laden lassen
  • alle, auch die alten (versteckten), Tastaturen aus dem Geräte-Manager entfernt
  • Windows clean boot ausgeführt

Jemand noch irgendwelche Ideen bevor ich das Ding komplett plattmache und neu aufsetze? Würde das eigentlich gerne vermeiden, weil da noch ein ganzer Stapel Programme drauf sind die ich dann neu installieren und vor allem langwierig konfigurieren müsste.
 
Zusätzliches Antivirenprogramm installiert?
 
@Gnah
Wenn die Bildschirmtastatur funktioniert, versuche bitte folgendes (OHNE Gewähr, dass es funktioniert):
Lasse die nicht funktionierende Tastatur angeschlossen, gehe zu "Einstellungen - Update und Sicherheit - Problembehandlung", scrolle nach unten, bis "Tastatur" und klicke auf diese und klicke dann auf "Problembehandlung ausführen" (siehe Screenshot):

Tastatur Problembehandlung.JPG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Micha45
Hast du evtl. die Anschlagverzögerung versehentlich aktiviert?

Das heißt wenn du mal länger eine Taste gedrückt hälst funktioniert es dann?
 
Deaktiviere mal probeweise den Windows 10 Schnellstart und starte anschließend neu.
 
lun4ticx schrieb:
Hast du evtl. die Anschlagverzögerung versehentlich aktiviert?

Das heißt wenn du mal länger eine Taste gedrückt hälst funktioniert es dann?
Piep00 schrieb:
Deaktiviere mal probeweise den Windows 10 Schnellstart und starte anschließend neu.
Ist beides aus. Entschuldigt, das hatte ich im Ausgangspost vergessen aufzuführen.
 
Gnah schrieb:
Ja (G-Data Business), aber deaktiviert.
deaktiviert oder deinstalliert? Windows defender meldet kein Fehler oder Hinweis?
 
NameHere schrieb:
deaktiviert oder deinstalliert? Windows defender meldet kein Fehler oder Hinweis?
Deaktiviert (Dienst nicht aktiv), Windows Defender sagt nichts dazu.
 
Gnah schrieb:
Deaktiviert (Dienst nicht aktiv), Windows Defender sagt nichts dazu.
Das wirst du nicht gerne hören wollen, aber installiere WIN neu und ohne den G-Data quatsch.
In Zukunft solltest du auch öfter Backups machen, dann geht sowas viel stressfreier.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John Sinclair
Was hast du denn vor dem auftreten des Problems gemacht?

Irgendwas installiert, konfiguriert etc?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Twostone
NameHere schrieb:
Das wirst du nicht gerne hören wollen, aber installiere WIN neu und ohne den G-Data quatsch.
In Zukunft solltest du auch öfter Backups machen, dann geht sowas viel stressfreier.
Der "G-Data Quatsch" ist Firmenrichtlinie, schlichtweg nicht meine Entscheidungsfreiheit. Und Backups werden gemacht, allerdings halt nur der Nutzerdateien, nicht der installierten Programme samt Konfiguration - den ganzen Spaß neu aufzusetzen ist zeitintensiv.
lun4ticx schrieb:
Was hast du denn vor dem auftreten des Problems gemacht?

Irgendwas installiert, konfiguriert etc?
Grafikkarte getauscht, die alte war praktisch hinüber. Alte Treiber mit AMD Uninstaller runtergekegelt, ausgemacht, alte Karte raus, neue Karte rein, neue Treiber rauf, getestet. Lief bis dahin auch alles einwandfrei. Danach den Rechner ausgemacht, von meinem Büro zum Büro gebracht wo er hin soll, aufgestellt, Fehlerbild festgestellt. Sonst habe ich nichts gemacht.
 
@Gnah

Thorsten67 schrieb:
"Einstellungen - Update und Sicherheit - Problembehandlung", scrolle nach unten, bis "Tastatur" und klicke auf diese und klicke dann auf "Problembehandlung ausführen" (siehe Screenshot):

Wie wäre es denn damit? Schon probiert? Das könnte nämlich zielführend sein.
 
Gnah schrieb:
…... ist Firmenrichtlinie,
dann fräg den it-verantwortlichen...
kann sein, dass dieser aus versehen die (hid) Tastatur abgeschaltet hat

oder das Wacom schnallt sich die oberhand
 
Micha45 schrieb:
@Gnah
Wie wäre es denn damit? Schon probiert? Das könnte nämlich zielführend sein.
Konnte ich vorhin nicht mehr probieren, das muss leider aufgrund dringender anderweitiger Aufgaben bis morgen warten.
chrigu schrieb:
dann fräg den it-verantwortlichen...
kann sein, dass dieser aus versehen die (hid) Tastatur abgeschaltet hat

oder das Wacom schnallt sich die oberhand
Die Kollegen in der IT kannten das Fehlerbild so auch noch nicht und konnten es auch heute bisher nicht beheben. Die Tastatur wurde definitiv nicht abgeschaltet.

Wenn das Wacom abgestöpselt ist funktioniert die Tastatur auch nicht.
 
(Nutzerdaten ohne Systemsicherung ist… Gewöhnungsbedürftig.)
Auch wenn die Tastatur im Abgesicherter Modus und im BIOS tut - vielleicht Ist beim Kartentausch was schiefgegangen? Resette mal das CMOS, sichere Defaults.

Und die Sache mit GData - de war drauf, es ging, und dann kam der Unfall. Für mich daher als Ursache auszuschließen. Wenn dann der GraKa-Treiber.

CN8
 
Zurück
Oben