Konsolenmodus ohne xServer funktioniert nicht mehr

G

Green Mamba

Gast
Konsolenmodus ohne xServer funktioniert nicht mehr/Problem mit der Bildwiederholfreq.

Hi,

ich habe den aktuellen grafikkarten-treiber von nvidia installiert. der funktioniert auch prächtig. allerdings komm ich nicht mehr in den konsolenmodus. wenn ich strg+alt+f1 .. f6
drücke, dann kommen unterschiedliche "kaputte" mehr oder weniger bunte schrottbilder. das gleiche passiert wenn ich den xserver mit init 3 beende. was ist da schief gelaufen?

außerdem hab ich das problem, dass mein monitor laut treiber nur 85hz bei 1280*1024 macht. das gleiche problem hab ich unter windows auch. er macht aber tatsächlich 100hz. wie kann ich unter linux nun 100hz erreichen?

gruß
green mamba
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lems

Gast
Dies ist das bekannte Framebuffer Problem mit den nVidia-Closed-Source Treibern; nVidia findet es wohl nicht nötig es zu fixen (haben sich irgendwo im Bugzilla dazu geäußert), von daher hilft nur warten...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
aaah, das kann doch nicht wahr sein...
gibt es keine möglichkeit eine gute performance in opengl und den konsolenmodus zu bekommen? da ich computergrafik-lastige anwendungen programmiere, brauche ich unbedingt unterstützung für die opengl-extensions, und auf die konsole möchte ich nicht verzichten. :rolleyes:

edit:
gibts denn wirklich keine möglichkeit der lösung des problems?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
wie kann ich unter linux nun 100hz erreichen?
Man kann doch Problemlos die Daten des Monitors per Hand eingeben.


gibt es keine möglichkeit eine gute performance in opengl und den konsolenmodus zu bekommen?
Also bei meiner Geforce2 GTS funktioniert das einwandfrei. Das Problem scheint also nur bei neueren NVidia-Karten zu existieren.
Also: Entweder 'ne ältere Karte zum Programmieren nehmen, oder auf den Fix von NVidia warten. Oder halt eine ATI- oder Matrox Karte nehmen.
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
jo, das framebuffer problem. das gibt es schon seit ewigkeiten und tritt bei einigen karten(wie zB meiner) immer auf bei anderen selten und bei wenigen garnicht.
ich weiss nicht warum nvidia das problem nicht fixt, ist doch schon seit langem bekannt und bemängelt. müsstest also den framebuffer komplett deaktivieren, ein ladebildschirm oder grafiken sind dann nicht mehr möglich.
 
G

Green Mamba

Gast
Zitat von Schorsch:
Man kann doch Problemlos die Daten des Monitors per Hand eingeben.
das dumme ist nur dass bei den daten aus dem monitor-handbuch immernoch keine 100hz möglich sind. das ist ja bei windows das gleiche. welche daten müsste ich eingeben um 100hz bei 1280x1024 erreichen zu können?

Zitat von Schorsch:
Also: Entweder 'ne ältere Karte zum Programmieren nehmen, oder auf den Fix von NVidia warten. Oder halt eine ATI- oder Matrox Karte nehmen.
sorry, aber ich kauf mir bestimmt keine neue grafikkarte. mein prof hat mir von ati abgeraten, da die treiber von ati keine opengl-extensions unterstützen.

Zitat von karuso:
müsstest also den framebuffer komplett deaktivieren, ein ladebildschirm oder grafiken sind dann nicht mehr möglich.
ääh, jetzt mal ganz langsam, wenn ich den framebuffer deaktiviere hab ich keinen ladebildschirm mehr? damit könnte ich leben.
keine grafiken mehr? also auch keinen x-server mehr? das wäre schlecht da ich opengl-software programmieren möchte. oder hab ich da jetzt was falsch verstanden? :confused_alt:
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
nein, x ist weiterhin verfügbar, aber kein hintergrundbild oder ähnliches in der konsole. suse hat doch auch im startmenu "failsafe", oder? da ist so weit ich weiss die option vga=normal angegeben. dh. wenn du damit startest sollte alles in einer schwarz-weissen konsole starten, wenn er fertig ist startx eingeben und mal hin und herschalten ob die konsole dann geht.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
das dumme ist nur dass bei den daten aus dem monitor-handbuch immernoch keine 100hz möglich sind. das ist ja bei windows das gleiche. welche daten müsste ich eingeben um 100hz bei 1280x1024 erreichen zu können?
Solltest du SuSE benutzen, kannst du bei den Sax2 Monitor einstellungen noch den Modeline Algorithmus einstellen. Da wird eingestellt auf welche Art die Frequenzen berechnet werden. Teste da mal eine andere Einstellung. Da ich hier jetzt einen TFT habe kann ich es nicht testen.
 
G

Green Mamba

Gast
alles klar, ich habs hinbekommen. allerdings war der tip mit dem modeline-algo nicht hilfreich. komischerweise hab ich einfach mal einen anderen monitortyp eingestellt, dann wieder den richtigen, und plötzlich hab ich die 100hz gehabt...
wie auch immer, vielen dank für die hilfe.
den tip von karuso wegen der konsole muss ich noch testen! :)

//edit
der tip von karuso hat leider keine wirkung gezeigt. er ist auch mit vga=normal wie immer hochgefahren, also mit bunter konsole, und dementsprechend funzt der konsolen-modus immernoch nicht. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
funktioniert es denn wenn du mit "failsafe" startest? oder zeigt er da auch die animation an?
 
G

Green Mamba

Gast
failsafe an sich hab ich jetzt noch nicht getestet, ich hab jetzt erst mal nur "vga=normal" von hand eingegeben. die anderen parameter die bei failsafe eingetragen werden hatten meiner ansicht nach nix mit der grafikkarte zu tun. ich werds beim nächsten reboot dann mal mit failsafe versuchen, und meld mich dann nochmal. :)

/edit
so, ich hab jetzt mal im failsafe modus versucht, wenn ich in dem modus boote, dann lande ich wie versprochen auf der konsole in schwarz/weiß. wenn ich mich dann als root einlogge, und anschließend den xserver starte, geht kde und auch die umschaltung zum konsolenmodus.
jetzt kommt die preisfrage:
wie kann ich das hinbekommen im normalen bootmodus?
 
Zuletzt bearbeitet:

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
den normalen eintrag mit einigen befehlen aus dem failsafe erweitern ;)
leider weiss ich nicht mehr welche einträge dazu müssen und welche nicht, um zwar den bunten ladebildschirm zu deaktivieren aber nicht die anderen funktionen. bei suse wird das ganze ja glaube auch nicht in einer *.conf datei gespeichert sondern in der menu.lst, oder? Ich glaub ich muss irgendwann mal wieder auf nen rechner suse aufspielen, damit ich das alles wieder auf die reihe bekomm :p
 
Top