Korrektes HTML für längere Aufzählungen (ul-tag)

Martinus33

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
890
Hallo,
ich habe Websites mit längeren, textreichen Seiten, in denen ich immer wieder mal Auflistungen mit Aufzählungspunkten vorne (ul-tag) verwende.

Zwischen den einzelnen Aufzählungspunkten (li-tags) entsteht eine neue Zeile. In meinem Fall sind die Aufzählungspunkte aber immer zwei Zeilen lang und daher würde ich sie optisch gerne über eine Leerzeile trennen. Das sieht dann sehr viel angenehmer aus.

Wie macht man das HTML-mäßig korrekt? Zwei <br> hinter jedem </li> würde natürlich klappen , aber dafür ist br eigentlich nicht gedacht, also zur künstlichen Absatzerzeugung. Jedes li in ein <p> packen dürfte wohl auch nicht valide sein.
 

Hakto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.316
Die li-Elemente über CSS-Styles ansprechen und ein padding-Wert mitgeben.
 

Martinus33

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
890
Wie kann der Innenabstand einen Absatz bzw. Freizeile erzeugen? Soll das dann padding-bottom sein?

Ich kenne padding eigentlich nur als Abstand zum Außenrahmen oder so.
 

mattsavvy

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
243
Beschäftige dich am Besten mal etwas mit dem "CSS Box Model".

Die Seite selbst, auf die der Link führt, kann ich übrigens sehr empfehlen.
 

Martinus33

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
890
Hallo nochmal,
bei der näheren Beschäftigung mit Listen habe ich herausgefunden, dass das li-Element auch Absätze zulässt.

Ist das sauberer oder gleichwertig im Vergleich zum padding? Es scheint zumindest nicht unüblich zu sein.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Du kannst in <li> quasi alles packen, sowohl Block- als auch Inlinecontent. Und nein, das ist weder minderwertig noch unüblich. Ich pack z.B. gern <figure> (nebst Inhalten) in Listen.... und natürlich weitere <ul>'s...

Wenn dein Content von der Semantik her also ein <p> sinnvoll erscheinen lässt, dann nutze es.
 

Martinus33

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
890
Fein, Alternativen haben ist immer gut.

Semantisch sinnvoll? Na ja, die "lis" sind halt etwas größer, so ca. 2 Sätze und - eigentlich nur aus optischen Gründen - ist dann eine Leerzeile Abstand dazwischen übersichtlicher als nur eine neue Zeile. Bei kleinen lis mit nur wenig Worten ist eine neue Zeile ausreichend, aber wenn es zwei oder drei Zeilen werden pro li...

Aus nur zwei Sätzen einen Abatz machen ist wohl nicht semantisch inkorrekt, aber eiegntlich geht es mir nur um die Leerzeile, damit optisch mehr Luft ist.

Basst scho, oder?
 
Top