Lautstärke bei einem aufgenommenen Video erhöhen...

Sarah1204

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
9
Hallo liebe Leute,
ich weiß nicht ob es dieses Thema schon einmal gab, aber ich stell jetzt einfach mal meine Frage :)

Ich habe mit meinem Handy (Samsung Galaxy S3) verschiedene Videos aufgenommen, die Lautstärke mit der ich rede, ist immer unterschiedlich. Ich drehe ein Film mit Windows Movie Maker und mit den einzelnen Videos, Bildern und aufgenommenen Audio Sprachaufnahmen.
Jetzt will ich wissen, wie ich die Lautstärke bei den Videos erhöhen kann mit Windows Movie Maker, oder mit einem anderen Programm.

Danke im Vorraus.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ob es mit dem Windows Media Playr geht, weiß ich nicht.
DU kannst aber die Tonspur extrahieren, bearbeiten (also lauter machen) und wieder ins Video integrieren.

Wenn du mehr dazu wissen willst, sag Bescheid.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Okay.
Mein Handy (auch Android) erzeugt .MP4 Videos. Wenn das bei dir anders ist, sag bitte Bescheid.

Ich habe gerade beim Testen rausgefunden, dass die Software direkt die Audiospur lauter/leiser machen kann. Du musst gar nicht extrahieren/neu zusammenfügen:

Du lädst dir hier:

http://www.chip.de/downloads/Avidemux_15635308.html

die Software "Avidemux" runter und installierst sie.

Dann würde ich das Video für die Bearbeitung auf dem Desktop speichern.

Öffne Avidemux und klicke oben auf "File" und wählst "open". Dann suchst du das Video, das du bearbeiten willst, markierst es und klickst "open".

Dann hast du im rechten Teil ein Vorschaubild des Videos und links ein paar Einstellungsmöglichkeiten.
Links stellst du bei "Audio Output" von "Copy" auf "MP3 (lame)".

Als nächstes klickst du oben auf "Audio" und dann "Filters".
Bei "Gain mode" wählst du dann "Manual (dB)".
Bei Gain value kannst du dann mehr/weniger Lautsptärke einstellen. 10dB mehr ist doppelt so laut. Also übertreibs nicht :D
Wenn du den Wert eingestellt hast, klicke auf "OK".

Danach musst du nur noch speichern:

"File", "Save", einen Dateinamen geben (du musst auch eien Dateiendung, also .MP4 angeben) und den Speicherort wählen. Dann "Speichern" drücken. Avidemus rechnet dann (je nach Länge des Videos) etwas.

Ich empfehle dir hier, einen neuen/anderen Namen zu geben, damit du das Video nicht überschreibst.

Das wars. Wahrscheinlich wirst du nur mehrmals mit der Lautstärke experimentieren müssen.

Noch ein Tipp: Avidemus kann nur maximal +10dB machen. Wenn dir das nicht reicht, öffnest du das neue Video (was 10dB lauter ist) nochmal mit Avidemux und machst es nochmal lauter.

Bei Fragen: frag einfach!
 
Top