Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?

Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
#81
Alles :D

Auch auf gewisse Weise konkret.^^

Edit:

Vielleicht sollten wir einmal festlegen, was wir überhaupt an Thesen verifizieren wollen, bevor du etwas bencht. ;)
 

fxdev

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.432
#82
Guter Beitrag von HisN --> Vote for Pinn

Allerdings wäre es wohl besser gewesen das ganze ohne Emotionen zu formulieren :evillol:
 

fxdev

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.432
#84
Vielleicht CPU - Z ? Everest / Aida ? sollte doch gehen
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
#85
Hast du AMD oder Intel?

Der Taskmanager und die meisten Tools zeigen nämlich nie die echte CPU-Auslastung an.

Für Intel ist Perf Watch zu empfehlen, das greift die Auslastung gleich "an der CPU" ab.

http://www.withopf.com/tools/perfwatch/

Für AMD weiß ich noch kein Aequvivalent.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
#87
Man kann nicht alles sehen.^^

Also, was wollen wir testen? Simple GPU-Limits oder die doch recht aufwendig (weil man Szenen braucht, die immer gleich sind, damit man verlgeichen kann) zu testenden CPU-Limits?
 

typhson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
499
#88
Guten Tag,

ich habe den Theard hier schon einige Zeit verfolgt und möchte jetzt etwas auf Frage,
in wieweit die Auflösung die CPU belastet eingehen.

Ich habe als CPU einen AMD Athlon 64 X2 5000+, der aber auf 2,4 GHz läuft, 4GB DDR2 auf
aktuell 533 MHz, Windows 7 Professional, und eine ATi Radeon HD 4850.
Wer aufmerksam mitliest bemerkt, dass das fast exakt das gleiche System wie Melones ist. ;)
Einziger Unterschied bei diesen Einstellungen: 2 GB Speicher mehr, was hier aber nichts
ausmacht, und die Grafikkarte.

Als Benchmark Tool habe ich auch Far Cry 2 verwendet, da vorhanden und außerdem hier
dann gut vergleichbar. :)
AA und AF waren durch die Bank aus. Ich habe zwei Messreihe, mit je drei Mesungen gemacht:
In der ersten waren alle Einstellungen auf den niedrigsten Werten die gehen (LQ) die Auflösung
wurde von 640x480 ausgehend, über 1280x768, auf 1680x1050 erhöht.
Die zweite Reihe wurde mit den höchstmöglichen Einstellungen aufgenommen, die
Auflösung wie beschrieben verändert.
In den Screenshots ist das eigentlich gut nachzuvollziehen.

Was interessiert ist die CPU
Auslastung (Taskmanager), GPU Auslastung (MSI Afterburner) und FPS mit dem Benchtool.
FarCry 2 scheint beide Kerne zu Nutzen, da ich definitiv keine Schwelle, bei 50% für beide
Kerne hatte.

Die erste Messung:

AA, AF aus (Sind immer aus, ich wiederhole es hier nur noch mal.)
Details: LQ
Auflösung: 640x480

CPU: 100%
GPU: 22%
FPS: 48

Die CPU ist voll ausgelastet limitiert hier also. Die GPU ist hingegen nur bei 20% und scheint
sogar manchmal in den 2D Modus zu wechseln! Die knapp 50 FPS scheinen hier die Grenze
zu sein, Melone kommt bei gleichen Einstellungen, auf dieselbe Zahl.



Zweite Messung:

Details: LQ
Auflösung: 1280x768

CPU: 100%
GPU: 22%
FPS: 48

Die CPU ist immer noch am Limit, die GPU hängt bei etwas über 20% die Bildrate verändert
sich nicht.



Dritte Messung:

Details: LQ
Auflösung: 1680x1050

CPU: 100%
GPU: 30%
FPS: 49

Auch die dritte Messung scheint Hisns Aussage zu bestätigen: Wieder limitiert die CPU,
allerdings steigt die GPU Last auf ungefähr 30% an. Das wichtigste aber ist, dass die
Bildrate ungefähr gleich bleibt.
Man muss aber bedenken, dass dies eben grade nicht so sein kann, aber als Messfehler
nicht sichtbar wird, da die GPU fast nicht ausgelastet ist (kleine Änderung großer Fehler),
und ich auch nur drei Durchläufe pro Messung gemacht habe.
Alles andere als das zu sehende wäre, wie gesagt komisch (von mir nicht
erklärbar/nachvollziehbar), wenn es aber so wäre müsste man es akzeptieren. :heilig:



Kommen wir zur zweiten Reihe, diesmal mit höchsten Details.
Vierte Messung:

Details: HQ
Auflösung: 640x480

CPU: 100%
GPU: 55%
FPS: 30

Und wieder - limitiert die CPU :D
Die Graka-Auslastung ist, nicht verwunderlich, deutlich gestiegen, auf im Durchschnitt 55%.
Was eher erstaunt ist das die FPS einbrechen, um immerhin 40%. Daraus schließe ich, dass
das erhöhen der Details die CPU als auch die Grafikkarte mehr belastet. Erste kann weniger
Bilder in der gleichen Zeit vorbereiten und obwohl es weniger sind, braucht die zweite mehr
Leistung um diese zu verarbeiten. Wenn Feuer und Physik, wie ich im Hinterkopf habe, auch
vom Prozessor verarbeitet wird, sind die Einbrüche durchaus logisch.



Fünfte Messung:

Details: HQ
Auflösung: 1280x768

CPU: 100%
GPU: 60%
FPS: 30

Die Grafikkarten Belastung steigt leicht auf im Schnitt 60%, die Bildrate bleibt unverändert,
trotz höherer Auflösung.


Sechste Messung:

Details: HQ
Auflösung: 1680x1050

CPU: 100%
GPU: 75%
FPS: 27

Auch die Erhöhung auf die hier höchstmögliche Auflösung bringt keinen deutlichen Einbruch
zustande. Bei mir geht die Auflösung wohl doch nur auf die Grafikkarte, da deren Auslastung
bei erhöhen der Auflösung steigt, während der Prozessor limitiert und die Bildrate
gleichbleibt.


Erstaunlich für mich ist, dass ich trotz maximaler Auflösung und höchsten Einstellungen, die
Grafikkarte nicht auslasten kann, weil eben die CPU limitiert. Eventuell könnte man das GPU
Limit durch zuschalten von AA erreichen.
Wenn man sich aber mal den Unterschied in Klasse und Alter von CPU und GPU vor Augen
führt, dann dürfte heute wenn man aktuelle Hardware besitzt und aktuelle Spiele spielt, und
die Bildrate durch einstellen der Details nur kurz über das spielbare Limit kommen lässt, fast
nie die CPU die GPU limitieren. :rolleyes:

Um bei CPU Tests relevante Werte heraus zu bekommen, sollte also durchaus mit niedriger
Auflösung getestet werden um eben nichts ins Grafikkartenlimit zu kommen, Details
hingegen können hoch sein, da anscheinend auch der Prozessor belastet wird. Prozessoren
die in Spielen durchweg über zum Beispiel 50 FPS kommt sind dann Oversized.:heilig:
Durch runterstellen der Auflösung kann man dann zwar trotzdem durch die CPU ausgebremst
werden. (Bei 50 FPS - Wen interessierts?!)
Jeder muss sich da natürlich seine Grenze selber setzen (Auflösung/Details oder FPS), auch
bei unterschiedlichen Spielen wird sie definitiv anders sein. :schluck:


Es ist prinzipiell problematisch vom Speziellen aufs Allgemeine zu schließen, deswegen
gelten die Ergebnisse, genau so, natürlich nur für das verwendete System, was aber nicht
heißt das man mit anderen nicht Ähnliches rausbekommt. Trotzdem hat mich dieser kleine
Test in meinem Vorhaben im Frühjahr einen neuen Prozessor zu kaufen nur noch weiter
bestärkt. :jumpin:


Ansonsten wünsche ich noch ein schönes Wochenende :freaky:

mfg willi
 
Zuletzt bearbeitet: (Smilies und anscheinend sollte ich mir das Bildupload Tutorial hier nochmal genauer durchlesen =X)
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
#89
Wenn Feuer und Physik, wie ich im Hinterkopf habe, auch
vom Prozessor verarbeitet wird, sind die Einbrüche durchaus logisch.
Allerdings.

Um bei CPU Tests relevante Werte heraus zu bekommen, sollte also durchaus mit niedriger
Auflösung getestet werden um eben nichts ins Grafikkartenlimit zu kommen,
Du weißt gar nicht, wie viele Leute sowas ums verrecken nicht glauben wollen und darauf bestehen, dass man CPU-Tests in HD machen sollte.^^

Danke schön für die ausführliche Testreihe.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
147
#91
Danke für die Reihe, obwohl das aus meiner Sicht alles verkompliziert. Im Grunde genommen haben wir ja jetzt zwei Aussagen, jeweils durch Benchmarks untermauert, mit fast dem identischen System, die aber komplett das Gegenteil behaupten. Interessant wäre für mich jetzt mal zu sehen, wie die Benchmarks bei anderen ausfallen würden, um zu gucken, ob die Ergebnisse bei mir eventuell eine Ausnahme sind und durch irgendwelche (unerklärlichen) Gründe komplett falsch sind. Könnte deshalb bitte mal jemand die identische Testreihe wie typhson durchführen und die Ergebnisse posten? Beispielsweise die, die gestern Abend Langeweile hatten und nicht wussten, was sie benchen sollen?;)Danke!

P.S. Ich werds wie angekündigt nach Weihnachten mal mit einer 6850 machen, aber erst muss der gute Mann mit Bart arbeiten:)
 

yacs

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
94
#92
Dann wird er hoffentlich fleißg sein, der Alte :D
Kann mal jemand testen inwiefern sich Physik auf CPU bzw. GPU auswirkt?
Denn wenn man die Physik auf der CPU rechnen lässt, dann kann man das Limit auch nicht mit BQ ausgleichen, oder?
 

yacs

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
94
#94
Um den Dreh, ja.
Zwar nicht Mafia, das kann man auf PhysX high sowieso keinem System zumuten, aber vllt. ein hardwarefreundlichereres Spiel, Arkham Asalym (oder wie das heißt).

BTW. Wenn man ne nV und ein PhysX Game hat, dann kann man auswählen ob auf der GPU oder CPU berechnet werden soll oder?
Hab kein PhysX Spiel zur Hand...
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.695
#95
Also, klar sollte doch jedem sein, dass man nie genug GPU-Power haben kann...
Ich habe gErade einen Testbericht von einem System mit 3 Geforce GTX 580 Karten gelesen.
Da hat die CPU (Intel i7 965) in fast allen Titeln und Auflösungen limitiert. Ist ja auch wünschenswert bei dem Setup...
Nur fängt so ein Setup an ganz schnell GPU limitiert zu werden, wenn man nun 3 Monitore nimmt und sich dazu ne Shutterbrille auf die Nase setzt und alle BQ-Regler ganz nach rechts schiebt ;).
Also wenn man die Power hat, so kann man diese auch (irgendwie) nutzen wenn es sein muss. Notfalls -> folding@home :mussweg:
Sollte das Grafikkartenmonster dennoch zu schnell sein, so wartet man einfach auf das nächste Game á la Metro 2033 was neue Maßsstäbe in punkto Hardwarequälen setzt.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.695
#97
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
246
#98
Weil sie das nur irgendwie im schleißigen Drüberlesen aufschnappen, keine Ahnung davon haben und sich dann natürlich verunsichern lassen.

Sind halt nicht in der Materie bewandert.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.356
#99
Hab eben nochmal komplett durchgetestet, ohne overclock.

Ohne Overclock:

640*480 Low Details:


CPU: 100%
GPU: 54%
FPS: 69,61

1680*1080 Low Details


CPU: 100%
GPU: 69%
FPS: 62,34

1680*1050 Ultra Details


CPU: 98%
GPU: 86%
FPS: 27,58

1680*1050 Ultra Details 4xAA


CPU: 98%
GPU: 89%
FPS: 21,93

1680*1050 Ultra Details 4xAA DirectX 10


CPU: 95%
GPU: 98%
FPS: 27,43

Interessant ist, das ich trotz stärkerer CPU als typhson, ebenfals bei jedem DirctX9 Testlauf am CPU-Limit bin, jedoch durchweg eine höhere Auslastung auf der Grafikkarte habe.
DirectX10 arbeitet zu lasten der GPU (man könnte also sagen effektiver).

Ergebnisse mit OC folgen nach dem weihnachtsmarkt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top