Lohnt sich ein Upgrade?

radsj1993

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
233
Guten Abend allerseits.

Vorab meine aktuellen Systemdaten:

Intel Core i7 2600k
20GB DDR3 Ram
GTX 1080
Samsung Evo 840 1TB

Da ich meinen CPU nun schon um die 6 Jahre habe, bin ich derzeit am überlegen ob sich ein Upgrade überhaupt lohnt? Benchmark technisch sehe ich das z.b. ein 7700k c.a 50% besser abschneidet, aber wie wirkt sich das z.b. bei Spielen aus?

Angenommen mein jetziger CPU liegt bei 70-80%, bringt mir da ein neuer überhaupt mehr Geschwindigkeit im Spiel obwohl mein aktueller nicht mal komplett ausgelastet ist?

Würde gerne eure Meinung dazu mal hören und wissen obs sich das überhaupt lohnt :)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Die Benchmarks die du da gesehen hast sind für die Mülltonne weil der i7-2600k dort nicht übertaktet ist.
Hast du zuwenig FPS und ist die Grafikkarte nicht ausgelastet? Dann und nur dann kannst du eine Mehrleistung erwarten. Wie hoch deine CPU ausgelastet ist, ist irrelevant.

Deine CPU ist ab 12.5% schon 100% und vollständig ausgelastet. Der Rest ist unwichtiges Beiwerk. Nur siehst du es mit deinen Sensoren nicht ob die CPU so ausgelastet ist.

Zuguterletzt: ist die CPU übertaktet derzeit?
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.958
Meine CPU ist etwas neuer als deine, übertaktet und quasi fast auf Augenhöhe mit einer jetzigen...
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.601
Mainboard? CPU Kühler? Netzteil?

Übertakte deine CPU etwas und dann kannst du getrost noch eine Generationen abwarten
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.515
Ich habe meinen I 7 2600 K auf 4,2 Ghz laufen das reicht mir derzeit völlig ,
und wenn nicht wären 4,6 Ghz oder sogar 4,8 Ghz jederzeit möglich ( mit guter Kühlung ! ) .
Mit OC holt der alte 2600 k um 20 -30 % auf , weil der I 7 7700 schon hoch getaktet ist und kaum noch was zulegen kann ,
wärend der 2600 k zum teil über 1 Ghz draufpackt .
Ausser BF 1 ist derzeit kein einziges Spiel auf dem Markt das einen I 7 wirklich voll auslasten kann , es sei denn du hast einen 144 Hz Monitor .
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.033
Bei Watchdogs 2 ist ein hoch getakteter i7 auch nicht verkehrt.
 

moellers_oma

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
77
solange man einen i7 (ab sandy bridge), idealerweise ein K-Modell, sprich 2600k, 3770k ... hat und diesen schön overclocken kann gibt es überhaupt keinen Grund einen teuren Plattformwechsel vorzunehmen. Die effektiven 10 - 15% Performancevorteil zwischen Sandy Bridge und Kaby Lake (bei gleichem Takt), das kann man vergessen, das rechtfertigt nie und nimmer ein Invest um 600 € für CPU, Board, RAM.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.164
du kannst entweder viel geld für einen neuen 7700k mit passendem mainboard und DDR4-ram ausgeben oder etwa den gleichen effekt durch einfaches hochtakten deiner aktuellen cpu zum nulltarif erreichen. letzteres setzt allerdings das passende mainboard für oc vorraus. welches hast du denn?
man sollte noch erwähnen, dass sich der 7700k natürlich auch noch übertakten lässt und dann auf jeden fall stärker ist als der sandy, auch wenn er lange nicht so stark übertaktet werden kann (ausgehend vom werkstakt).
 

BK201

Banned
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
296
wenn du neues system möchtest würd ich nicht von einem alten i7 auf einen neueren i7 aufrüsten, stattdessen lieber ryzen mit mehrkernen und identischer leistung für selben preis, ist auch zukunftssicherer
 
Top