Lüfter von Zotac GTX 260 funktioniert nicht!

Zykon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Hallo liebe community!

Ich habe das erste Mal meinen PC selber zusammengebaut :). Als ich ihn heute das erste Mal in Betrieb nehmen wollte kam auf dem hp 2207h Monitor die Nachricht, dass er weder ein Input VGA-,noch ein Input HDMI- Signal empfängt, obwohl ich ihn mittels HDMI Kabel an den HDMI auf DVI Adapter angeschloßen habe. Darauf ging er in den Stand by Modus.

Als ich den PC ausschalten wollte ging er nicht aus :freak:. Ich machte somit das Gehäuse auf und sah, dass sich der Grafikkartenlüfter nicht drehte, die Grafikkarte war somit so heiß, dass ich mir beinahe die Finger verbrannt habe :(.

Jetzt zu meiner Frage an was liegt das, dass der Grafikkartenlüfter nicht funktioniert?

Ich habe die Grafikkarte ganz normal in den PCIe 2.0 x16 slot, des ASUS P5Q-E Mainboards gesteckt und sie, mit jeweils 2 6pin Stromanschlußstecker verbunden. Muss ich etwa zusätzlich noch etwas an die Grafikkarte anschließen damit sie funktioniert?

Bitte helft mir.

mfg Zykon
 

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Schließ ihn noch mal an den DVI ANschluss an. Und am Monitor auch an dem DVI.

Beim Starten des PC´s kann es schon vorkommen das die Grafikkarte am Anfang nicht dreht weil sie noch nicht heiß ist. Versuch mal bis in den Windowsbetrieb zu kommen und schau dann nochmal nach.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Der Monitor hat aber kein DVI Anschluß nur HDMI und VGA . Ich habe es jeweils mit beiden Anschlüssen probiert, der Monitor erkennt die Grafikkarte einfach nicht und somit habe ich kein Bild. Windows ist auch noch nicht drauf weil ich ja nichteinmal ins BIOS komme :(.
 

fak3z

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
89
Eigentlich sollte der Lüfter laut aufdrehen beim Start - wird wohl ein Garantiefall sein...
 

söLLa

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.383
Kannst du ne andere Grafikkarte ausprobeiren von Nachbarn, Freunden, Verwandnten oder so? Dann könnte man wenigstens einen Fehler am Rest der Komponenten ausschließen.
 

cwe01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
408
Dass der Lüfer gar nicht läuft, ist nicht normal ... ohne das Grafikkarten BIOS, dass beim Booten geladen wird, läuft der Lüfter erstmal ganz kurz mit voller Drehzahl. Ist das Grafikkarten BIOS geladen, geht er in die Idle Drehzahl.

Also meiner Einschätzung passt was mit deiner Grafikkarte nicht. Denn da Sie heiß wird, bekommt diese sicher auch Strom ... und damit muss auch der Lüfter laufen.
 

susch

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
224
Hast Du alle Stromkabel dran? An der Graka, beide Stromstecker am Mobo? Wie sieht denn der Rest des Systems aus? Hast Du eine andere Graka zum testen?
 

ferby

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
384
Der Hp w2207H hat ab und zu Probleme mit der HDMI Schnittstelle - aber VGA funktioniert eigentlich immer. Check mal ob bei der GK der Anschlussstecker für den Lüfter locker oder ab ist.

P.S. sollte HDMI nicht funktionieren - alle Kabel weg und 2X 10 Sekunden den Ein/Aus Schalter drücken.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Hi Leute, danke für das zahlreiche Feedback.

Ich habe vorhin die Grafikkarte (Nvidia 7600 GS) meines Bruders eingebaut und sie per VGA an den hp 2207h angeschlossen. Was ist passiert, der hp hat kein Signal gefunden wie bei der GTX 260 :freak:.

Dann habe ich mir gedacht vielleicht liegt es an dem HP Monitor. Also habe ich von meinem Bruder den TFT per VGA angeschlossen. Der TFT ging auch gleich in den Stand by Modus als ich ihn mit der Graka verbunden habe.

Zu guter Letzt habe ich meinen alten 17'' Röhrenmonitor angeschlossen um ganz sicher zu sein, dass es nicht am Monitor liegt. Als ich ihn an die Steckdose angeschlossen habe und ihn eingeschalten habe stand auf dem Bildschirm ,,Search for Signal'' dann habe ich ihn per VGA mit der Grafikkarte verbunden, darauf ging er auch in den Stand by Modus :mad:.

Soweit der Stand. Ich kann also somit den Monitor als Fehlerquelle ausschließen und die Grafikkarte eigentlich auch.

Liegt die Fehlerquelle vielleicht am Mainboard? Oder muss ich noch irgendetwas an die Grafikkarte anschließen außer die 2 6pin Stromanschlüsse?

mfg Zykon
 

söLLa

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.383
Hast du alle notwendigen Kabel angeschlossen? ATX-Stecker, P4 für die CPU, 2x 6Pin Graka und was es da noch alles so gibt? Versuch die Graka sonst mal in einem anderen PCIe-Slot, vllt ist der erste kaputt aber der zweite nicht. Ich geh trotzdem davonn aus das du nicht drum herum kommt das Board einzuschicken, spricht zu viel dafür..
 

ferby

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
384
setzt mal das Bios auf Anfangswert zurück.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Hast du alle notwendigen Kabel angeschlossen? ATX-Stecker, P4 für die CPU, 2x 6Pin Graka und was es da noch alles so gibt? Versuch die Graka sonst mal in einem anderen PCIe-Slot, vllt ist der erste kaputt aber der zweite nicht. Ich geh trotzdem davonn aus das du nicht drum herum kommt das Board einzuschicken, spricht zu viel dafür..
Oh wo du es sagst den P4 habe ich nicht eingesteckt *schäm*, den habe ich ganz übersehen :p werde es gleich noch einmal ausprobieren. Aber wenn der für die CPU ist was hat, dass dann mit der Graka zu tun? Die CPU läuft nämlich. Ja in einem anderen PCIe-Slot habe ich die 7600 GS reingesteckt hat leider nichts gebracht. Ich hoffe, dass ich das MoBo nicht einschicken muss.

setzt mal das Bios auf Anfangswert zurück.
Wie denn? Ich war ja noch nichteinmal im BIOS drin, ich komme ja leider nicht rein.
 

ferby

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
384
Bedienungsanleitung MB - gibt normalerweise 2 Pins zu überbrücken. Sonst Stromlos machen - Batterie raus Netzschalter mehrmals betätigen - 10 minuten warten.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Abend Miteinander!

Ich habe den 4 Pin Stromanschluss angesteckt und siehe da der Monitor hat die Graka erkannt :). Somit bin ich ins BIOS gelangt und habe ein paar Einstellungen vorgenommen und sie gespeichert, der PC wurde heruntergefahren und neugestartet. Der Lüfter der Grafikkarte ging an. Soweit so gut, aber was ist passiert, der Monitor hat die Graka schon wieder nicht erkannt :o.

Den PC konnte ich auch nicht mit dem Power Knopf ausmachen also musste ich wieder den Netzschalter betätigen. Danach habe ich den PC wieder angemacht, der Lüfter der Graka ging kurz an und dann wieder aus. Der Monitor hat die Karte wieder erkannt und bootete ich konnte somit wieder ins BIOS. Die Änderungen die ich zuvor getätigt hatte waren gespeichert. Also ging ich aus dem BIOS raus, der PC wurde wieder neugestartet und der Lüfter der Graka ging wieder an, aber der Monitor hat die Grafikkarte wieder nicht erkannt :grr:.

Jetzt frage ich mich was da los ist und was ich jetzt machen soll. Könnt ihr mir weiterhelfen?

mfg Zykon
 

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Sind die 2Pin Stecker für Reset, Power On ect. alle richtig angeschlossen?

Setz das Bios mal wieder zurück und installier ein Betriebssystem.

Die Bioseinstellungen kannst du danach auch noch vornehmen.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411
Sind die 2Pin Stecker für Reset, Power On ect. alle richtig angeschlossen?
Ein paar Anschlüsse habe ich nicht angeschlossen. Wie: HD-Audio, 1394, AC'97, Mic Power, Mic-In, Ground, L-Ret, L-out, R-Ret, R-out. Muss ich von den Anschlüssen noch welche anschliessen, dass es funktioniert? HD-Audio und Mic habe ich bewusst nicht angeschlossen weil ich eine Soundkarte eingebaut habe.

Manche Anschlüsse sagen mir überhaput nichts wie z.B. 1394 oder AC'97. Was haben die für eine Funktion?

Gruß Zykon
 

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
AC´97 müsste der Sound sein.
 

Zykon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
411

kuehnel91

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.559
Eigentlich brauchst du nur den POWER und den RESET richtig anschließen.
 
Top