Männer und Traumfrau; existiert da was?

Liebling

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
73
mhhh. Männer und Traumfrau existiert da was????

Naja jetzt bin ich hier über 2 Wochen und habe mir gedacht, ich sollte doch noch mal ein neues Thema in den Raum stellen. *g*
Also.mhhhh. welches Thema blos?

Ok, gibt es die TATSÄCHLICH für euch Männer eine Traumfrau? Wenn ja wie muß sie für euch sein? Mehr so wie Gina Wild oder wie Pamela Anderson? Worauf achtet ihr Jungs alles erstes bei einem Mädchen? Auf den Busen, in die Augen, auf den Arsch.... Jaja, dass sind Fragen. *g*
:cool_alt:
Naja, würde mich auf rege Antworten freuen.
 

SmartGirl

Maskottchen
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
595
Hallo Liebling,

ich bin zwar kein Mann, würde mich aber trotzdem gerne zu Deinem Beitrag äußern.

Sicherlich gibt es für jeden Mann und auch für jede Frau die Traumfrau bzw. den Traumtyp. Klar, aber manchmal sind es auch ganz einfache schlichte Dinge die eine Frau bzw. einen Mann besonders für jemanden machen.

Läßt sich nicht so verallgemeinern würde ich sagen.

Ganz klar, es gibt Frauen bzw. Männer mit denen das andere Geschlecht sofort ins Bett hupsen würde um :sex: zu machen, aber ob man auf die Dauer mit diesen Personen dann glücklich ist...das will ich jetzt mal einfach in den Raum stellen....

Es muß meiner Meinung nach einfach nur *klick* machen, wenn man den anderen sieht und sich mit ihm bzw. ihr unterhält und schon.... :love:

Liebe Grüße
Euer
SmartGirl
:bussi:
 

woodman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
37
Hallo ihr beiden!

Hi Liebling,hi SmartGirl!

Nettes thema.......Traumfrau.Toller Hintern, hübscher Busen ach ja tolle Augen.
Jeder hat da so seine wunschvorstellung seiner "Traumfrau".Nur,bin ich der Ansicht,ein blick links oder rechts vorbei ist sicherlich nicht verkehrt und schließlich gibt`s ja noch etwas mehr als das Äusere!
Einfach mehr auf seine gefühle hören und nicht wunschvorstellungen hinterher laufen.

mfg.
woodman
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
moin moin,

Also, wenn mir mal eine interessante Lady über den Weg läuft, dann kiek ick zuerst in Ihre Augen, denn die verraten alles!

Sekundär sind für mich die Rundungen, wobei ich ehrlich zugeben muss, dass die nicht uninteressant sind. ;)

Die schönste Frau ist für mich immer noch meine süsse :daumen:...dann kommt 'ne ganze Weile gar nichts, und dann Ornella Muti.
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Mal schaun

Na denn werde auch ich mal versuchen das Beste zu diesem Thread abzugeben, das kann ja heikel werden :)
Erst mal möchte ich sagen, dass die beiden Damen die Liebling zur Auswahl gestellt haben nicht unbedingt viele Gegensätze haben, weil sie eigentlich vom gleichen Schlage sind. Die eine hat mehr Operationen als die andere (behaupte ich jetzt mal), aber sonst sind die Unterschiede hier nicht so gravieret. Neben den rein Äußerlichen, auf das wohl wirklich jeder Mann achtet (Ihr könnt mir da erzählen was ihr wollt), sind natürlich auch die inneren Werte ein wichtiger Punkt. Wenn außen erst mal alles an der richtigen Stelle mit "handelsüblichen" Maßen sitzt, dann ist das voll ok. Wenn die Kleider dann jedoch schon Sonderanfertigungen sein müssen, weil sonst nichts passt, dann stimmt etwas nicht.
Also weiter im Programm, "Traumfrau" sollte somit also nicht Supermodel sein. Der viel wichtigere Teil ist eigentlich "Wie kann man mit ihr reden und umgehen". Wenn man nach jedem Wort zittern muss, dass die Gute gleich eingeschnappt kehrt macht, dann ist das auf jeden Fall nicht das Richtige. (Also so was kann ich ja überhaupt nicht ab :), Probleme müssen diskutiert werden). Somit dürfte also klar sein, dass das Mädel keine Trauerweide sein sollte und auch den ein oder anderen Spaß verstehen kann. Die Motivation zum Zuhören muss gegeben sein. (Könnte den Spaß an dieser Stelle mit einen treffenden Beispiel untermauern, doch wir wollen mal nicht übertreiben.) Des Weiten ist Zielstrebigkeit, Offenheit und ein freundliches Lächeln keinesfalls zu verachten.


Wenn ich mir den Beitrag jetzt aber so ansehen, sind wir jetzt auch nicht schlauer als vorher, oder? :p Irgendwie hab ich wieder die Hälfte vergessen, naja ist egal, müsst ja nicht alles wissen :D

Update: jugendlich und natürlich ist auch nicht unwichtig :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.695
Hmm.. wenn ich Liebling´s Eröffnungsthread lese kommt mir so vor, als würden alle Männern nur nach Sex nacheifern.
Ok, vielleicht hat sie auch zum Teil recht, das gleiche gilt auch bei Frauen.
Männer kann man in 2 Katergorien einteilen, die einen möchten einen Lebenspartner, die anderen nur einen Spielzeug. Wenn beide sagen sie würden wirklich innig lieben, dann hat einer von beiden gelogen.
 

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.665
*schleimmodus on*
am besten so wie Liebling oder Smartgirl
*schleimmodus off*

und nun zum eigentlichen thema :)
ich würde mal sagen man kann traumfrau in zwei gruppen aufteilen:

1. Traumfrau, mit der man ins Bett hüpfen will

2. Traumfrau, mit der man dauerhaft zusammen sein will

Vom ersteren gibt es rein äußerlich bestimmt jede Menge :D (Das heißt ja nicht, dass man das auch immer gleich machen muss, das ist wieder was anderes :) )
Allerdings sind die hübschesten nicht immer gerade die nettesten oder umgänglichsten, ohne hier jetzt irgendwelche vorurteile auspacken zu wollen, aber oftmals ist es nunmal so.

wenn ich da an so manch hübsches mädel denke, die mir zwar äußerlich gefällt, kann ich mir aber keinesfalls vorstellen mich mit der länger als 10 minuten zu unterhalten :)

genaue vorstellungen von meiner traumfrau hab ich nicht, da muss halt einfach alles zusammenpassen.
mir is doch wurscht, ob die nun braune, rote, blonde oder schwarze haare hat.
allerdings muss sie ja auch nicht aussehen wie ein sumoringer.

man kann soweiso nicht festlegen, dass man sich nur in "blonde, 1,75m große und 90-60-60 :D frauen" verliebt.

ihr könnt aber nicht erwarten, dass ich hier jetzt meine prominenten favoritinnen poste :D das kommt evtl nen anderesmal.
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
READ ME

Also mich regen solche Diskussionen eh nur auf. Daher sag ich mal was :D. Also ich gehöre zu der scheinbar :( kleinen Spezies, die echte Liebe sucht... . Die hat gar nichts mit Aussehen zu tun. Natürlich sieht man eine Frau zuerst, aber dann kann ich nicht sagen, ob es eine Traumfrau ist. Also wenn eine Frau sehr körperbetont rumläuft, ist das für mich eher eine Schlampe und das find ich widerlich. Wenn ich jemanden kenne, sind die Augen und das ganze Gesicht für mich am wichtigsten. Denn das ist individuell. Der Rest ist doch zu 99% bei allen gleich.
Ach ja, was ich immer wieder mit Enttäuschung bedenke: Menschen könnten soo viel! Zum Mars fliegen, Supercomputer bauen :D, Krankheiten heilen, das ganze Weltall erkunden. Doch statt die Kräfte sinnvoll einzusetzen, wollen alle nur Teil A in Teil B stecken wie Kleinkinder. Irgendwie finde ich das erbärmlich, daß ein Mensch nur ein sprechendes Tier ist. Ich bin solange unglücklich bis ich meine Liebe gefunden habe, aber wenn ich sie habe, werde ich glücklicher sein als ihr alle zusammen.
Ach ja, ich bin mit 20 ein junger Kerl... . Wollte nur mal feststellen, daß es auch Menschen wie mich gibt :kuss:.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Ich würde mich meinem Vorschreiber ja gerne anschließen aber ich kann aus meiner ehrlichen Haut einfach nicht raus.

Den sexuellen Trieb gibt es! Das kann keiner leugnen auch wenn er noch so viel Liebe sucht. Es gibt einfach optische Reize einer Frau die einfach die Aufmerksamkeit eines Mannes erregen. Ja erregen müssen möchte ich fast sagen. Die Evolution hat schon dafür gesorgt und auch sorgen müssen dass die Menschen nicht einfach aussterben und darum wollen wir alle, mehr oder weniger SEX.
Dass dieser besagte Trieb bei den meisten Männern größer ist als bei den Frauen ist Faktum und auch eines der größten Probleme bei der "Mann-Frau Sache".

Um nochmal zum Anfang zurückzufinden gebe jetzt auch ich einen kleinen Einblick welche Wege meine Augen bestreiten wenn ich eine tolle Frau sehen.
Ersten fällt mal das Gesicht auf...... (Kein Wunder da ich beim gehen immer nach vorne schaue und 1,87 groß bin. Es soll zwar auch Männer geben die immer zuerst auf den Busen schauen aber wie das gehen soll ist mir nicht ganz klar. Sind die alle nur 1,20 oder schauen die immer 5 Meter vor sich auf dem Boden um die Frau von unten nach oben zu betrachen.)......und das nicht nur aufgrund meiner anatomischen Vorraussetzungen. Ich liebe es einfach einer Frau ganz tief in die Augen zu sehen.

Dann wandert mein Blick zwangläufig nach unten. Ob das gewollt oder intuitiv ist stelle ich mal in den Raum.

Den Charakter kann ich nicht beschreiben den ich mir wünsche denn das sind eh immer dieselben Ideale: Ehrlich, gutherzig.....
Aber mir sind die Hobbies ganz wichtig. Eine Beziehung funktioniert einfach nicht richtig wenn die Interessen total voneinander entfernt sind. Ich bin trotz meines zarten alters schon mehr als 1,5 Jahre mit meiner Freundin zusammen und es gibt nur eine Komponente die bei uns nicht passt. Die Freizeitaktivitäten:
Ich liebe Sport -> sie hasst ihn
Ich liebe meinen PC -> sie kann nichts damit anfangen und motzt immer nur
Sie liebt Bücher -> Ich mag keine gebundenen Printmedien.....

Also es muss bei weitem mehr stimmen als nur das Äußere.
Danke für eure Aufmerksamkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Liebling

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
73
So, jetzt sag ich mal meine Meinung dazu.
Ich meine, ich weiß ja, dass wir als Mensch so gemacht worden sind, dass wir aufs äußerliche sehr achten, einige tuen es mehr andere weniger.
Ich bin der Meinung, was bringt es mir, wenn mein Freund super sexy und so aussieht, er aber ein scheiß Charakter hat?

Was meint ihr???
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Aber anders rum kann ich auch nicht sagen dass ich eine Freundin habe möchte die einen genialen Charakter hat aber mir ganz und garnicht gefällt. Könnte zwar auch sein aber ich glaubs nicht.

Ich möchte zu den Typen noch etwas sagen die immer behaupten dass sie nur (und vor allem zuerst)auf den Charakter achten (Stichwort TalkShows) :
Ich verstehe nicht wie das gehen soll, denn wenn ich jemanden kennen lerne spreche ich sie an weil sie mir gut gefällt oder sie mich weil ich ihr gefalle (eher unglaubwürdig) und nicht weil sie über 5 meter hinweg meinen Charakter gelesen hat. Und auch die misteriösen inneren Werte hab ich noch nie über freie Distanzen fliegen, wander oder fahren gesehen.
Aber die ehrlichkeit ist halt nicht jedermanns Sache!
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
@DVP

Mit "auf was achtet man zuerst" meine ich halt nicht nur den ersten Blick, sondern ein paar Minuten mehr. Wenn ich nur ein paar Minuten mit einem Menschen geredet habe, kann ich mir ein besseres Bild von ihm machen. Wenn ein Mädchen hübsch ist und ich mit ihm rede (bin aber schüchtern... also rein theoretisch) und nach 5 Minuten merke, daß sie dumm ist oder nicht menschlich nett, sympathisch und so, dann ist Sense. Ok, ich habe mit ihr geredet, aber weiter gehe ich nicht. Bin nämlich kein Asi.
Also zugegeben - in den ersten 5 Sekunden entscheidet das Aussehen, aber schon in den ersten 5 Minuten (und dann immer) zählt der Charakter.
 

Liebling

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
73
Aussehen ist beim ersten mal oft das wichtigste.

Ich meine Dvp und Willicher ihr habt beide Recht.
Am Anfang zählt wirklich das Aussehen, aber dass sollte, wenn man eine Person länger kennt, nicht mehr das wichtigste sein und das ist es leider trotzdem noch bei vielen in meinem Alter. Ach so, ich bin 17 fast 18. *g*
Ich meine letztendlich hat jeder seine eigene Meinung und die kann einem der andere auch nicht ausreden. Man kann zwar versuchen, den anderen von seinem Standpunkt aus zu überzeugen, aber ob er sich drauf einläst, ist seine Sache.
Deswegen kann man auch nicht unbedingt alles verallgemeinern. Ich meine ja nur und ich glaube, dass ist nicht nur meine Meinung, das am Anfang bei einem Kennenlernen, dass Aussehen eine wichtige Rolle spielt. Letztendlich wenn man die Person aber näher kennt, sollte das Aussehen nebensächlich sein.
Oder nicht???

:p
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Den ersten Eindruck

von einer anderen Person gewinnt man meist durch den optischen Eindruck, es sei denn, es handelt sich um eine Brieffreundschaft.
Eine(n) Traumfrau(-mann) kann man aber an dem äusseren Erscheinungsbild nicht festmachen, dazu gehört wesentlich mehr als nur sexy zu sein. Es ist ein Gefühl , das über "verliebt" weit hinausgeht, und optische Eindrücke weit hinter sich lässt.
"Das was man liebt ist schön", und jeder, der schon mal richtig heftig geliebt hat (oder es noch tut), kann dies sicher nachvollziehen.
 

joe cool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
479
:( buhuu ich hatte sowas nettes geschrieben... u.a. wollte ich willicher anflamen, weil es absoluter schwachsinn ist, was er da schreibt, aber nun ist alles weg. (da haste nochmal glück gehabt hehe) z.B. das hier:
Wenn ich jemanden kenne, sind die Augen und das ganze Gesicht für mich am wichtigsten. Denn das ist individuell. Der Rest ist doch zu 99% bei allen gleich.
naja und der ganze rest. "kleinkinder" "a und b" ursachen für weltweite probleme. völliger unfug. :p

zu allen anderen, träume sind etwas schönes, manchmal werden sie wahr und manchmal nur ein bisschen wahr, aber meistens ändern sie sich und das schon in sekunden bruchteilen und wenn ihr mal an solche situation denkt, dann wisst ihr, dass eine diskussion über traumfrau und traummann den eigenen traum nur öffentlich weiter träumen lässt.

PS: mädels!!! zeigt mir eure Ärsche!!! :cool_alt:
 

Liebling

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
73
Hat den jemand schon mal seiner Traumfrau oder seinem Traumman getroffen?
Ich persönlich halt ehrlich nicht viel davon, weil es sind Wunschvorstellungen und wenn man sich darauf festbeißt, bemerkt man vielleicht nicht, dass da jemand war /wär, der dich liebt und aus dem vielleicht was werden könnte.
Also lauft nicht immer mit einer Wunschvorstellung im Kopf durch die Gegend und hofft, dass genau und nur so eine Person euch begegnet.
Vielleicht gibt es eure Traumfrau oder euren Traummann schon, nur ihr habt ihn noch nicht entdeckt.
;)
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Liebling
Hat den jemand schon mal seiner Traumfrau oder seinem Traumman getroffen?
Ich persönlich halt ehrlich nicht viel davon, weil es sind Wunschvorstellungen und wenn man sich darauf festbeißt, bemerkt man vielleicht nicht, dass da jemand war /wär, der dich liebt und aus dem vielleicht was werden könnte.
Also lauft nicht immer mit einer Wunschvorstellung im Kopf durch die Gegend und hofft, dass genau und nur so eine Person euch begegnet.
Vielleicht gibt es eure Traumfrau oder euren Traummann schon, nur ihr habt ihn noch nicht entdeckt.
;)
Ich habe meine Traumfrau schon getroffen! Viele werden lachen weil ich ja wiedermal zu jung bin um so etwas sagen zu dürfen. Aber ich hab sie schon gesehen, sie in meinen Armen gehalten und sie geküsst und ich hoffte dass dieser Moment nie enden würde. Das war 700km von zuhause weg und ich kannte sie schon aus den Jahren zuvor als ich auch schon immer dort in den Urlaub gefahren sind. Wir schrieben uns drei Jahre lang immer Briefe und dann hat es gekracht und wir haben uns so unglaublich ineinander verliebt. 2,5 Wochen hatten wir mittsammen und es war soo schön. Doch dann musste ich wieder heim und dann gabs Wochenlang jeden abend kübelweise Tränen und hunderte Briefe. Doch nach langen habe ich mich damit abgefunden dass das nicht sein kann über diese Distanz. Aber ich glaube ich liebe sie noch immer.

Verdammt ist das Intim. Ich weiß garnicht warum ich so verdammt ehrlich bin. Is doch garnicht nötig. Ich hoffe ihr tut es mir wenigstens gleich.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Nun will der Vati auch mal seinen Senf dazu geben, also . . . Hände falten, Schnabel halten. ;)

Vielleicht meint man ja auch, man hätte seine(n) Traumfrau/Traummann schon getroffen, jedoch hat man zu diesem Zeitpunkt falsch reagiert oder agiert und so die grosse Liebe verloren. Wer sagt einem aber, dass es tatsächlich auch der Traumpartner geblieben wäre? Vielleicht hatte alles sich nach ein oder zwei Jahren als Albtraum herausgestellt. Vielleicht aber auch nicht.
Aber so bleibt einem doch wenigstens die schöne Erinnerung an eine gemeinsame Zeit mit seinem Traumpartner, auch wenn sie nicht so lange gedauert hat, wie man sich vielleicht selber erhofft hatte.

Als ich sehr viel jünger war als heute, so ca. 20 Jahre jünger, hatte ich jedes Wochenende eine Traumfrau, zumindest dachte ich das so lange, bis der Morgen graute und meine Traumfrau sich zu einem ganz normalen Mädchen entpuppte, mit ihren ganz normalen Sorgen und Macken. Und wenn man dann auch noch seine Traumfrau morgens nach einer durchzechten Nacht sah und versuchte etwas Konversation zu machen, weil man da am Abend meistens nicht so in dem Maße zu gekommen ist..... Na ja, wieder mal auf Oberflächlichkeiten hereingefallen. Was nützt mir die tollste Frau, wenn ich mich nicht mit ihr unterhalten kann?

Eines möchte ich euch Frischlingen aber noch mit auf den Weg geben, auch wenn es nicht von mir stammt.
Man bereut nie das was man getan hat, sondern das was man nicht getan hat.
Daran habe ich mich oft gehalten und bin eigentlich gut damit gefahren. Der Kern der Aussage sollte sein, wenn ihr meint euren Traumpartner getroffen zu haben, dann verlebt schöne Stunden mit ihm. Vielleicht ist in der nächstem Woche ja ein Anderer dann der Traumpartner.

Just do it!

PS: Liebling, ich habe ja auch nur dein Gesicht gesehen, auf einem zugegebener Maßen schlechten Webcamfoto, aber ich habe gleich gewusst das du eine Traumfrau bist. ;)

Jede Frau ist eine Traumfrau, irgenwann, irgendwo, für igendjemanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
@Stewi

Ich kann nachvollziehen, was du da schreibst. Aber zustimmen dennoch nicht. Ich weiß nicht, wieviele Dekaden ich jünger bin als du. Aber ich habe feststellen dürfen, daß es da einen gewaltigen Unterschied gibt zwischen dem, wovon du redest und einem ganz besonderen Gefühl, das Monate und länger ununterbrochen anhält.
 
Top