MB defekt ? CPU Sensor?

Franknatic

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Tach,

meine Lüfter dreht ständig hoch und runter. Habe zum schauen speefan installiert. Was mir dort auffällt, ist das meine CPU Temp ständig im sekunden takt hoch und runter springt. Also von 40 auf 50. dann wieder zurück dann mal auf 55 und wieder auf 40.

Kann da was kaputt sein?

Mainboard: GA-990FXA-UD5
CPU: FX 8350

Die ganze sache ist komisch seit dem ich das BIOS update gemacht habe :-(
 

Multivitamin

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.168
update dein bios halt zurück ?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Im BIOS unter 'PC Health Status' und dort unter 'CPU Smart FAN Mode' auf 'Voltage' stellen, ggfs. auch mal mit 'Auto' testweise versuchen.

Wenn du immer noch deinen Arctic irgendwas Kühler mit dem 3Pin Molex hast, soll man lt. Manual auf 'Voltage' stellen.
 

Anhänge

leckerbier1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.809
Die Temperaturunterschiede kommen weil der Prozessor die Taktraten dynamisch anpasst. Wenn du Surfst läuft er mit weniger Takt, als wenn du z.B. ein Video guckst oder spielst. Die Temperatur liegt im grünen bereich.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Also dreht er dann automatisch hoch, weil er mehr Ghz hat? Im BIOS habe ich auf voltage gestellt.

Kann man auch einstellen, dass er immer auf normalen Takt ist?
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Rechner frisch zusammengebaut, oder lief er schon mal richtig?

Schau mal ob der Kühler richtig auf der CPU sitzt.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Jo, sitzt Bombenfest. Zu viel Leitpaste sollte auch nicht drauf sein. Naja vorher hatte ich einen 965 BE + älteres BIOS!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
türlich taktet die CPU dynamisch je nach Last und Auslastung.

Guck doch mal via CPU-Z wenn die CPU nix zu tun hat, dann dümpelt die mit 1400MHz vor sich hin ... hat sie volle Pulle was zu tun, dann geht sie mit aktiviertem Turbo auf bis zu 4,2GHz rauf.

Bei 1400MHz braucht sie weniger Strom u. Spannung und daher auch eine niedrigere Temperatur und daher auch weniger Drehzahl beim Lüfter vom Kühler. Muss die CPU richtig 'ackern' und das mit voller Leistung, braucht sie mehr Strom u. Spannung. In der Folge wird sie auch wärmer. Und um die Wärme/ Abwärme wieder zu beseitigen bzw. auf ein erträgliches Maß zu halten muss der Lüfter vom Kühler halt auch mehr/ schneller drehen.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Ja, das verstehe ich ja. Aber muss der Lüfter den ständig kurz hoch drehen wenn ich den FireFox oder ATI CCC auf mache oder eine HD-Movie starte? Der soll einfach ab einer bestimmten Temp. drehen. Aber das macht er nicht. Selbst nicht mit EasyTune.

Nervt extrem das hoch und runter gedrehe.
 

leckerbier1

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.809
Ja. Ich würde sagen dein Kühler ist mist.
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
schalte doch mal cool´n quiet sowie c1e im bios aus.
dann sollte er nur immer auf vollen takt laufen.

andernfalls kann man gewöhnlich bei den lüftereinstellungen auch bestimmt temperaturwerte /-grenzen einstellen.
nicht alles auf auto, sondern manuell einstellen.

mfg
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Nur weil ich den Fx starte (Startzeit < 1sec da SSD) dreht bei mir der Lüfter vom CPU-Kühler nicht kurzfristig hoch ... der bleibt stur bei seinen 530-550rpm. Auch beim Film gucken bleibt der Lüfter bei seinen 530-550rpm

Wenn die CPU auf Dauer richtig was zu tun hat, dann dreht der Lüfter vom Kühler langsam auf bis zu 900-950rpm, was ich je Grundlautstärke im Raum (Radio läuft fast immer sehr leise im Hintergrund) nicht einmal registriere.

Vielleicht liegt es bei dir am Kühler. Denn der Arctic irgendwas Freezer ist nicht wirklich prädestiniert so Boliden wie Bulldozer und/ oder Vishera zu kühlen. Da gibt es einiges an Kühlern, was deinen Arctic problemlos relativ weit entfernt von den Spitzenplätzen stehen lässt was Kühlleistung und Laufruhe angeht.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Cool & Quiet kann ich ausschalten aber was ist bitte c1e? Leider kann ich im BIOS keine Temp grenzen einstellen....das ist ja das nervige. Sonst würde ich einstellen ab 55 oder 60 hoch drehen.


@AMDUser
Was soll ich mir deiner Meinung nach für einen Kühler holen?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Hier im Forum wird sehr oft der Thermalright HR-02 Macho oder Scythe Mugen 3 empfohlen.

Mir sind die jedoch ein wenig zu präsent und das obwohl das Radio sehr leise im Hintergrund läuft. Und alles was lauter bzw. präsenter als das leise im Hintergrund laufende Radio ist, ist für mich zu laut. Ich arbeite öfters bis zu 12h am PC und da brauch ich keine Radaubrüder an Lüfter ...
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Aber was soll mir so ein Lüfter bringen? Der dreht doch am Ende auch ständig hoch?

EDIT:

Ich hab noch den Boxed Lüfter von dem FX. Soll ich den mal testen? Bringt der überhhaupt was?
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.973
Wie, wo, was machst du mit deinem PC?

Wenn ich mit meinem FX-8350 Dinge mache((n) lasse), wo er überwiegend im Idle ist bzw. taktet, da dreht der Lüfter vom Kühler bei mir ständig im Bereich von 450 bis max. 550rpm. Hat die CPU richtig was zu tun und wird wärmer, dann dreht der Lüfter bei mir langsam aber stetig bis auf max. 950rpm hoch und verharrt dort bis die CPU nix mehr zu tun hat und dann wieder kühler wird/ ist und dann sinkt die Drehzahl auch wieder auf 450-550rpm ab.

Da ist nix mit ständiges hoch und runter drehen. Es sei denn die Last ist entsprechend, dann dreht natürlich auch der Lüfter hoch und runter.

Es kommt auf den Kühler und natürlich auch auf den Lüfter des Kühlers an, ob man ggfs. 'das ständige hoch und runter' hört oder nicht. Und ich höre davon nichts - wenn das Radio wie eigentlich immer leise im Hintergrund vor sich hin dödelt. Und wenn's Radio aus ist, dann ist im Idle vom Lüfter des Kühlers nichts zu hören und nur unter Last ein sehr leises und weit entfernt von deutlich vernehmbarem brummen.

Und ja, es ist ein Unterschied ob man einen Kühler hat der einen 80/ 92mm Lüfter drauf hat und der bei Last der CPU ggfs. mit ~2000rpm dreht oder einen Kühler mit einem 120/ 140mm Lüfter der mit max. 1000rpm dreht. Von der Leistungsfähigkeit (vereinfacht ausgedrückt) von 80/ 92mm und 120/ 140mm Lüfter mal ganz zu schweigen.
Und dann ist da auch noch der Punkt Lautstärke ... mal angenommen deiner dreht mit ~2000rpm, dann ist der sicherlich auch lauter und deutlich zu hören als meiner der nicht einmal 1000rpm dreht.
 

rhyn

Banned
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.028
Kenne den Boxed nicht vom 8350 aber währe nett wenn du den mal testen würdest, und dann sagst wie er sich so anhört.

sollen ja jetzt bessere lüfter sein als zuvo beim zambezi.
 

Franknatic

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
561
Es reicht ja schon wenn ich eben den FireFox kurz starte. Im Idle läuft er momentanmit 1200-1400, und wenn ich das ATI CCC auf mache springt er kurz auf 2000 und wieder runter. Echt komisch, bei meinem Phenom war er nie so. Aber wahrscheinlich schafft der Freezer das nicht mehr.

Bei Spielen ist er meistens 2000-2500....und ja das nervt :-(

Könnt ihr mir irgendwas vorschlagen?
 
Top