News MediaTek MT6795 als 64-Bit-SoC für die Oberklasse

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.376
Eine asiatische Webseite zeigt das Foto einer Roadmap für Smartphone-SoCs von MediaTek. Zum Jahreswechsel steht demnach ein weiterer 64-Bit-Chip des taiwanischen Herstellers auf dem Plan. Der MT6795 soll acht bis zu 2,2 GHz schnelle Kerne besitzen und für Premium-Smartphones bestimmt sein.

Zur News: MediaTek MT6795 als 64-Bit-SoC für die Oberklasse
 

Doctor Strange

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.984
Wieso stellen sich bei mir die Nackenhaare auf, wenn ich "MediaTek" und "High-End" in einem Satz lese? :freak:
 

hxe1990

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.485
Vielleicht wegen Mediamarkt ? Klingt ähnlich :D
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.465
Stimmt! Könnte sein! ;) "MediaMarkt" und "High-End" ist ebenso ein Paradoxon
 

bensel32

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.453
bin mal gespannt. kontakt hatte ich schon mit SoC´s von mediatek. schlechte erfahrungen, wie sie andere heraufbeschwören, hatte ich bzw. meine töchter damit noch nicht. naja, mal abwarten wie sie letztendlich sind ;)
 

zeromaster

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.895
Sehe ich das komplett falsch oder werden diese SOCs in absehbarer Zeit Phones mit vollwertigen OS ermöglichen? Ich meine von Win8 gibt es ja schon mehr Tablets als mit WinRT und diese SOCs könnten ja gar Win8 (vermutlich erst Win9, muss die Leute ja irgendwie zum Umstieg zwingen) auf Smartphones bringen? Eigentlich braucht es doch nur eine saubere Anpassung/Anpassungsoptionen der Oberfläche? :freaky:
 

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
Alles was dafür fehlt ist die jeweilige Architektur.
Es wäre theoretisch schon heute kein Problem auf einem normalen Smartphone Windows laufen zu lassen, wenn das Smartphone einen x84 Chip hätte.
Das Problem ist nur, es nützt sogut wie keinem was.
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.102
Wohoo 64bit SoC mit Android 4.2 :lol:
 

n00bey

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
75
Die mediatek produkte an und für sich sind/waren nie all zu schlecht. Einzig die smartphones, die sie verbauen, sind halt meist auf den asiatischen billigmarkt getrimmt und so gibt es dann immer irgendwas, dass rumspinnt (kaum/garkein GPS, ein einzelner stümmel WLan billig an beide frequenzen gelötet, billige touchscreens).

Klar, die teile sind nicht für extensives 3D-Gaming gedacht, aber zB in den Wiko phones sieht man, dass man mit den MediaTek teilen doch recht gute leistung für wenig geld bekommen kann.
Dass mit den 8-Kernen & 64bit ist halt klar mehr als marketing gedacht, mehr als die 4-Kern snapdragons werden die immer noch nicht können, aber die breite masse will halt hören, dass sie irgendwas tolles bekommen. Mit "Durchschnittliche leistung für nicht zu viel geld" ködert man im westlichen Markt keinen :|


Was man mediatek aber vorwerfen muss, ist deren Verhalten bezüglich Updates und das nicht veröffentlichen der sources... Ich versteh es nicht einmal. Wenn die chinaphones CM-Tauglich werden würden, würden sie mMn einen gewaltigen Boom erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.646
Manchmal frage ich mich, was ihr mit euren Smartphone so macht. Ich persönlich zocke nicht, surfe viel und schreibe viel SMS. Natürlich telefoniere ich auch.
Aber mit dem Alcatel, einen quad mit A7 um die 1,3 Ghz, bin ich völlig zufrieden, besonders mit dem 2600 mAh Akku komme ich meist die 3-4 Tage ohne aufladen aus. Man muss halt nicht jedes App auf das Smatphone installieren.
Aber klar, ich bin vllt mit meinem Bedürfnissen nicht so anspruchsvoll, aber ich glaube, für viele, die einfach nur ein 5 zoll Display Handy mit HD Auflösung und lange Akkulaufzeit suchen, kann auch so ein MediaTek völlig ausreichend sein.
Also ich hatte bis jetzt positive Erfahrung und ein Smartphone hat für mich keinen "Status" Wert. Also es gibt sicherlich genug Kunden.
Wie n00bey schon sagte, Wiko, die sind in Frankreich immerhin auf den 2ten Platz der meist verkauftesten Smartphone Marke.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.923
Huch, ich dachte es gibt bereits 64Bit Android Phones.

Mit Glück Ende des Jahres...
 
E

eruanno

Gast
Sehe ich das komplett falsch oder werden diese SOCs in absehbarer Zeit Phones mit vollwertigen OS ermöglichen?
Was heißt in absehbarer Zeit? Technisch ist das längst möglich.
ARM ist eine andere Prozessorarchitektur als x86 (Intel & AMD), Programme müssen einfach gesagt anders übersetzt werden. Wenn Microsoft Windows 8 für ARM übersetzen würde, wäre das kein Problem, aber MS hat für ARM nicht 'Windows' sondern ein eigenes, sehr beschnittenes OS vorgesehen, was sich 'Windows RT' nennt ;-)
Technisch gibt es da wie gesagt lange keine Hürden mehr, es ist nur eine Frage des Willens. Es gibt auch durchaus ARM-Geräte, auf denen 'vollwertige OS' laufen, aber bei Microsoft und generell closed-source Software wirst du da nicht fündig. Auf Chromebooks mit ARM-SoCs lassen sich wunderbar Linux Distributionen installieren (auf Windows RT Geräten nicht, weil die Bootloader gesperrt sind) und es gibt Smartphones mit Linux-Distributionen wie das Jolla oder ältere Nokias wie das N9 oder N900. Auch auf Android-Geräten lässt sich prinzipiell Linux installieren. Nicht wenige Leute empfinden ja selbst Android als Linux-Distribution.

Wie du sagst muss halt die Oberfläche angepasst werden, und dann nützt es den meisten Leuten nichts. Die Idee, den PC immer dabeizuhaben und per Dock daraus ein Desktop PC mit Tastatur, Maus und Monitor zu machen klingt zwar schön, bringt aber kaum etwas. den Monitor nimmst du unterwegs nicht mit, denn dann kann es auch ein Laptop oder Tablet sein und im Büro oder zuhause steht ja ein Rechner.

Achja: vielleicht mal vom Raspberry Pi gehört? läuft mit einem ARMv6 SoC (aktuell sind die v7, die neuen mit 64-Bit wie Apple A7, Snapdragon 810 sind dann v8) und läuft mit 'vollwertigen OS'. Natürlich ist die Geschwindigkeit nicht berauschend, aber es gibt auch stärkere Geräte in der Richtung
 
Zuletzt bearbeitet:

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.690
Der MT6795 wird in der Roadmap als „leichte Modifizierung“ des MT6595 beschrieben. Dazu passen die genannten Spezifikationen, die sich abgesehen von der 64-Bit-Unterstützung mit denen des MT6595 decken. Somit ist von einer Kombination aus vier ARM-Cortex-A17- und vier Cortex-A7-Kernen auszugehen.
Der MT6795 ist keine einfache Modifizierung des MT6595, sondern in ein für den MT6595 entwickeltes Gerät läßt sich durch einfache Modifikationen ein MT6795 einbauen.
Und seit wann ist ein Cortex-A17 oder -A7 AMDv8 fähig? Es ist wohl eher von einer Kombination von Cortex-A57 und -A53 auszugehen.

Das war ein doppelter Schuß in den Ofen :freaky:
 

Mr.Malik

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
160
Zitat von Newsartikel:
Dazu passen die genannten Spezifikationen, die sich abgesehen von der 64-Bit-Unterstützung mit denen des MT6595 decken. Somit ist von einer Kombination aus vier ARM-Cortex-A17- und vier Cortex-A7-Kernen auszugehen.
Widersprüchlicher Schwachsinn ;)

Weder A-17 noch A-7 bieten ARMv8.

Tatsächlich ist von 8x Cortex A-53 auszugehen, MediaTek liebt ja schwache Kerne.
Bestenfalls natürlich A-53 + A-57.
 

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.479
So ziemlich keiner würde es erkennen. Aber auch so ziemlich keiner würde einen s3 von einem s810 unterscheiden können.
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Tippe mal auf 8 Cortex-A53 Kerne. Bin eh auf die ersten Test gespannt wie sich Cortex-A57 und -A53 schlägt. Wenn man mal zum iPhone rüber guckt, musste der A57 ziemlich flott abgehen.

Aber wie gesagt, erstmal abwarten und Tee trinken.
 

highwind01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.578
Dass mit den 8-Kernen & 64bit ist halt klar mehr als marketing gedacht, mehr als die 4-Kern snapdragons werden die immer noch nicht können, aber die breite masse will halt hören, dass sie irgendwas tolles bekommen. Mit "Durchschnittliche leistung für nicht zu viel geld" ködert man im westlichen Markt keinen :|
Zumindest die aktuellen 8 Kerner können aber eben auch nicht viel weniger und das bei deutlich geringeren Kosten

Was man mediatek aber vorwerfen muss, ist deren Verhalten bezüglich Updates und das nicht veröffentlichen der sources... Ich versteh es nicht einmal. Wenn die chinaphones CM-Tauglich werden würden, würden sie mMn einen gewaltigen Boom erfahren.
Ein Boom? Von den vielleicht 5% (gemessen am Gesamtmarkt) Nerds, die meinen, eine hohe Versionsnummer ist unabdingbar und stellt das absolute Kriterium für ein Smartphone dar?... :freak:
Mediatek boomt bereits und hat verglichen mit den anderen Chipherstellern (Qualcomm, Samsung, Apple) bereits das mit Abstand höchste prozentuale Wachstum an produzierten Chips und das eben weil sie sich auf das konzentrieren, was die Kunden auf dem (hauptsächlich asiatischen) Markt wollen: Günstige Smartphone mit brauchbarer Leistung und Dual-Sim Fähigkeit.

Davon ab hat der Großteil der aktuellen Mediatek Smartphone eh quasi Stock-Android was maximal durch einen anderen Launcher oder andere Icons angepasst wurde... Selbst die kleinen Dual-Cores mit 512MB RAM laufen deswegen bereits "flüssiger" als z.B. ein Galaxy S4 mit Lagwiz auch ganz ohne, dass man irgendwas an der Software rumbastelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top