Medion PC 2GHZ Probleme

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
ein freundliches hallo an alle von Computer Base,
ich bin neu hier und habe ein riesiges problem.habe mir vor 1 1/2 J. den Aldi PC geholt, da mir der prozessor beim ausbau;wollte einen leistungstärkeren;kaufte ich über ebay einen neuen gebrauchten P4 2 GHZ 400 FSB & eine neue Festplatte 120 GB-7200 u/m. das mainboard baugleich mit MSI MS-6513 unterstützt bis 120 GB.Nun mein Problem,ich habe das Gefühl,dass er jetzt langsamer läuft.kann mir jemand sagen,woran das liegt?

danke.

kann es sein dass vielleicht der prozessor nicht richtig läuft (durch ehem.übertaktug oder so.

bitte helft mir, ich verzweifle schon.

snoopy :(
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.370
Was läuft den langsamer?
Niederigre Framezahlen bei Games?
Das Starten von Windows?
Das Kopieren von Dateien?

Das 2.&3. könnte gut möglich sein, wenn du vorher z.B. eine 60GB 7200RPM Plate hattest, denn größere Platten mit gleicher Drehzahl sind meistens langsamer.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.164
SO größere Festplatten mit gleicher drehzahl sind langsamer ?? Dann müsste meine 250 Gb platte so gut wie nichts übertragen ?!

Seit wann den das ? So ein Quak ! Dadurch das die größere Festplatte eine höhre dichte por pattern hat überträgt sie auch mehr als eine kleinere !

Wenn der Prozi. einen schaden hätte würde er nicht funktionieren. Wie hast du das festgestellt das er jetzt langsamer ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Eine etwas verständlichere Ausdrucksweise wäre nicht schlecht gewesen, dann hätte man den Text auch nach einmaligem Lesen verstanden, was ich bis jetzt noch nicht konnte. Hast Du XP oder was? Hast Du eine Neuinstallation gemacht nach dem Wechsel der CPU? Ist der Speicher kompatibel zur CPU (400er)? Chipsatztreiber mal neu aufgespielt nach CPU Wechsel?
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
:) danke fürs schnelle interesse.

hier vorab mal die daten des PC´s

Mainboard Micro ATX: MS6513
400 fsb, 478 sockel,Chipsatz 854d; Steckplätze 1 AGP,3 PCI, 1 CNR; Anschlüsse: 4x USB, 3x IEEE 1394, Gameport etc.

ram 512 mb

Intel P 4 200 GHZ, 400 fsb L2 512 Cache


er braucht jetzt lange um ein programm zu starten, hab das gefühl, als ob er sich aufhängen will.

gibt es da vielleicht programme um den rechner zu checken, zwecks geschwindigkeit,defektefeststellung oder so.

danke snoopy :(
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Schreibe ich in Indisch oder warum beantwortest Du meine Fragen nicht? Fragen sind die Sätze wo am Ende ein ? steht.
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
ja
ja
ja
die 3 Ja´s sind keine verarsche, sondern die antworten auf deine fragen, da ich die neue festplatte eingebaut hatte, musste ich XP neu aufspielen, da dass board nur max. 120GB unterstützt und die alte 80GB nicht noch zusätzlich annahm, somit nur die 120 oder 80er als single. gleichzeitig baute ich den Prozessor ein und machte nach Betriebssysteminstallation XP Update für den Chipsatz.

und danke für erklärung über fragestellungen, wenn du indisch sprichst,cool,wird dir bestimmt was nutzen,da ja indien nach deutschland kommt [LOL](indische computerexperten :) ).

danke für schnelle reaktion
 
Zuletzt bearbeitet:

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
hi snoopy!

ganz ruhig und net verzweifeln! denn nicht nur du hast ein problem mit deinem pc, ok?

@ thema

hast du den kühler auch richtig raufgebaut, so mit wärmeleitpaste und so?
denn ich glaube mal gehört zu haben, das sich ein intel bei überhitzung zurücktaktet und er deshalb langsamer wird.( zum schutz vor rauchzeichen)

gruss micha
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
ja, ich habe wärmeleitpaste raufgemacht, da ich den alten kühler benutzen musste,da medion sondergrößen hat (etwas schmaler,dafür etwas länger).

gibt es denn halterungen für kühler(478 sockel) zu kaufen,dann könnte ich den originalkühler von dem neuen cpu raufsetzen.

gruss snoopy
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.370
Zitat von Zock:
SO größere Festplatten mit gleicher drehzahl sind langsamer ?? Dann müsste meine 250 Gb platte so gut wie nichts übertragen ?!

Seit wann den das ? So ein Quak ! Dadurch das die größere Festplatte eine höhre dichte por pattern hat überträgt sie auch mehr als eine kleinere !

Wenn der Prozi. einen schaden hätte würde er nicht funktionieren. Wie hast du das festgestellt das er jetzt langsamer ist ?
War bei mir und einigen meiner Bekannten so. Meine Erklärung währe, dass die größere Festplatte mehr Addressieren muss.
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
habe mir CPUcool raufgezogen,die temperatur liegt zwischen 50-75°C (CPU).
meist aber bei 74/75°C:

ist das zu warm?


snoopy
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
Zitat von AIRMIC:
hi snoopy!

ganz ruhig und net verzweifeln! denn nicht nur du hast ein problem mit deinem pc, ok?

@ thema

hast du den kühler auch richtig raufgebaut, so mit wärmeleitpaste und so?
denn ich glaube mal gehört zu haben, das sich ein intel bei überhitzung zurücktaktet und er deshalb langsamer wird.( zum schutz vor rauchzeichen)

gruss micha




hallo micha,

meine cpu temp liegt im durchschniitt bei 75°C,ich hab wärmeleitpaste auf cpu getan, musste leider alten kühler von meinem alten cpu (auch 2 GHZ) nehmen, da medion extragrößen hat,was kann ich noch tun???

bitte bitte hilf mir
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
hallo snoopy!

hast du vielleicht zuviel oder zu wenig wlp (wärmeleitpaste) draufgetan. sitzt er auch richtig drauf, sprich nicht verkantet und richtig eingerastet. sorry habe seid mein p3 keine intel-erfahrung mehr. läuft der lüfter, sprich den lüfter angestöpselt usw. kann mir sonst deine hohen temps net erklären.

gruss micha

PS: cpu cool zeigt dir doch bestimmt auch den takt deiner cpu an. was wird denn da angezeigt bei 60-70 grad
 

tnt_snoopy

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8
nein zeigt mir leider nicht an,nur die prozente der cpu zeit 1.
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
hi snoopy!

dann saug dir mal im downloadcenter von cb, den motherboardmonitor. da kannst du dann alles ablesen.

gruss micha

PS: hast du eigentlich das wärmeleitpad vom kühler abgemacht oder nur einfach die wlp raufgemacht. ich denke mal, das medion wärmeleitpads bei der montage benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
"meine cpu temp liegt im durchschniitt bei 75°C,ich hab wärmeleitpaste auf cpu getan, musste leider alten kühler von meinem alten cpu (auch 2 GHZ) nehmen, da medion extragrößen hat,was kann ich noch tun???2

1. du hast doch den medion mit der seitenwand-cpu-kühluftansaugung, oder?
2. das gehäuse ist eh wärmekrank. da fehlt mind. ein gehäuselüfter.
3. überprüfung durch weglassen einer seitenwand. evtl rechner offen in die kälte nach draußen stellen (nur als testaufbau). wenn er dann deutlich kälter wird, liegt es daran, das der cpu-lüfter wie ein miefquirl seine eigene warme abluft wieder ansaugt, resp. dass durch das reinblasen durch die seite kein gescheiter luftstrom sich einstellt in dem gehäuse. leise ist der medion ja... .
4. bei dem pc hilft eh nur verkaufen. echt. weil er dir zu schnell zu eng wird von den möglichkeiten her, wie ich das einschätze.
5. das msi-medion-board vom freund meines sohnes hatte auch immer nur mucken mit anderen rams als den serienmäßigen. 2,5/3/3/7 besser war nicht drin bei fsb 133mhz. das ist echt nix auf dauer. unbefriedigend.
6. freu dich drauf: bald baust du deinen ersten eigenen richtigen pc selber zusammen. und der funzt. richtiges dual-channel fsb200-board für amd-barton 2500@3200 dazu, das rockt... . 100,- euro-boards mit bloß beschädigtem karton gäbe es bei alternate heute ab 49,- euro...., passt aber nicht in das medion-gehäuse. ich weiß, das ist nicht die kaufberatung, aber es sei ausgesprochen: die firma medion haben schon viele irgenwann verlassen müssen, weil sie älter wurden. (nix gegen medion!). gehäuse mit netzteil für ein nforce-amd-barton-system gibt es bei ebay ab 23,- euro, wenn man es ernst meint. für den ersten eigenbau reicht so eins sehr wohl. meine meinung. der weg ist das ziel. immer noch.

p.


hier wäre ein link zur info

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3465104268

ein beispiel von tausenden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3464031220&category=47793

mobo, prozessor, 2x256 mb ddr400 ram und gehäuse mit netzteil wären zusammen gerade mal ca. 200,- euro. und dann aus freude am leben dvd, brenner, festplatte usw. vom aldi probehalber mit rübergenommen ins neuteil... .so hat schon für manch einen die freude so richtig begonnen. naja. für den rest des lebens viele 1000 euro gespart, weil man kauft nie wieder von der stange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top