Meine Katze hat mir Nachts auf meinen Computer uriniert

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

hanrex

Newbie
Registriert
Nov. 2019
Beiträge
2
Als ich heute morgen aufwachte und versucht habe mein PC hochzufahren, da ich noch was ausdrucken musste, stellte ich fest, dass diese für eine Sekunde an geht und dann sich sofort ausschaltet um wieder anzugehen. Also habe ich mein Computer aufgeschraubt um zu sehen was los war und sah, dass viele Teile mit Urin bespritzt waren. Vermutlich ist meine kriminelle Katze auf meinen Computer gesprungen und hat dann von oben durch die Lüftungsschlitze uriniert. Ich habe daraufhin die Einzelteile rausgebaut und sie zum trocknen gelegt. Wie wahrscheinlich ist es, dass sowas funktioniert und nicht viel kaputt gegangen ist?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Hardwarious, tuccos, whats4 und eine weitere Person
Lieber alles mit Isopropanol Alkohol reinigen - Urin ist bestimmt nciht gesund fürs Board, zumal das auch im getrockneten Zustand vllt noch Kurzschlüsse erzeugt.

Edit: Dann lass ich mein Gehäuse oben besser zu denk ich mir gerade :p Würde leicht ausflippen. Aber mach dir auch mal Gedanken warum die Katze das überhaupt macht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AudioholicA, besseresmorgen und hanrex
Nun, wenn du den Rechner so eingeschaltet hast, ist es nicht unwahrscheinlich das durch Kurzschlüsse nun einiges zu Bruch gegangen ist.
Ich würde den Urin auch nicht einfach trocken lassen, sondern alle Teile gründlich mit Isopropanol abspühlen - sofern sich das bei der Vermutung Kurzschluss noch lohnt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AudioholicA und hanrex
🙀😹
Es kann vieles kaputt sein oder alles. Das kann dir hier und jetzt keiner genau beantworten.
 
Du solltest dich mehr mit deiner Katze beschäftigen, das war ein eindeutiges Signal wer von den beiden scheinbar mehr Liebe bekommt ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Relict, Cassiopea, pcBauer und 17 andere
Mit Glück, ja. Kann man nicht sagen. 50/50?
 
Hallo erstmal,
Probier einfach die Teile gründlich zu reinigen. Je nach Hardware kann manches auch in die Spülmaschine, ist aber mit Vorsicht zu genießen und im Nachhinein mit Alkohol (da nicht leitend) zu behandeln, mach dich vorher schlau!!!

Und dann würde ich einfach per Null Methode nach und nach probieren, wieviel noch geht. Und für Zukunft, wohl keine Lüftungsschlitze mehr oben ;)
Viel Erfolg.
 
hanrex schrieb:
Als ich heute morgen aufwachte und versucht habe mein PC hochzufahren, da ich noch was ausdrucken musste, stellte ich fest, dass diese für eine Sekunde an geht und dann sich sofort ausschaltet um wieder anzugehen. Also habe ich mein Computer aufgeschraubt um zu sehen was los war und sah, dass viele Teile mit Urin bespritzt waren. Vermutlich ist meine kriminelle Katze auf meinen Computer gesprungen und hat dann von oben durch die Lüftungsschlitze uriniert. Ich habe daraufhin die Einzelteile rausgebaut und sie zum trocknen gelegt. Wie wahrscheinlich ist es, dass sowas funktioniert und nicht viel kaputt gegangen ist?

Mal abseits vom PC-Problem: Deine Katze will dir sehr wahrscheinlich sagen, daß sie sich von dir vernachlässigt fühlt. Symbolischer gehts wohl nicht: sie sch..., nein pißt auf deinen PC, mit dem du dich mehr abgiebst als mit ihr!
Sie ist eifersüchtig und gekränkt.

Also sei jetzt besonders lieb zu ihr (auch wenns dir vielleicht momentan schwer fällt) und gib dich wieder mehr mit ihr ab!

MfG

maxxie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nyxcherry, AndyMutz, Cardhu und 5 andere
Was wir hier die letzte Zeit für Threads haben:
1. Bein auf den Tower gelegt. Umgefallen. Kaputt.
2. Im Suff auf den Tower geko....Kaputt, da am Gehäuse das Seitenteil ab war.
3. Notebook nervt wegen Geräuschen. Mehrmals draufgeschlagen und gewundert, dass er jetzt kaputt ist.
4. PC hat Spulenfiepen. Dagegen getreten. Kaputt.
5. Hier die Katze....

PS: Mein Bruder hat sich letztes Jahr einen AV-Receiver von Denon für knapp 900 Euro gekauft. Hat sieben Tage gehalten, dann hat die Katze von oben in die Lüftungsschlitze geko.................
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hanrex, NOTAUS, EasyRick und 5 andere
Grundsätzlich machen Katzen solche Sachen nur, wenn irgendwas nicht stimmt.

Zu wenig Zuneigung...Protest gegen etwas, was neu ins Leben gekommen ist, sprich anderer Mensch oder anderes Tier...oder aber auch, wenn das Katzenklo vielleicht mal sauberer sein könnte.

Diese Tiere haben ein unwahrscheinliches Gespür, wenn etwas falsch läuft. Die Katze, die eigentlich meiner Mutter noch näher stand als mir, hat mich sozusagen mal verteidigt, als meine Mutter ohne Grund auf mich sauer war. Sie biss meine Mutter und kam dann zu mir.

Die Tipps mit Isopropanol halte ich für gut, könnte man machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dandelion
Man Leute jetzt macht mal halblang das hier ist nen Hardware-Forum und kein Forum für Lebensberatung, wenn das einmal gesagt wird reicht das glaube auch. Ich gehe nicht davon aus das man ein und die selbe Leier 30 mal lesen muss, und vor allem unterstellt bitte niemanden das er sich um sein Tier nicht kümmert. Klar kann sowas möglich sein das geht uns aber einfach nichts an!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Devo47, hanrex, mykoma und 4 andere
Nö - technischen Rat gibts kostenlos - kleinen Hinweis auf den Grund halte ich für i.O. Klar nciht 30ig mal, aber so schlimm isses ja auch nciht.

Schreib ich gerade mit Katze auf dem Schoß ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dandelion
Es ist ein "Tier" und Tiere machen oft Dinge die wir "Menschen" nicht verstehen oder wollen.
Auch Hunde Pinkeln irgendwo mal hin auch wenn sie das eigentlich draußen machen sollten.

Das eine Katze nachts irgendwo etwas makiert/anpinkelt bedeutet es nicht gleich das sie zu wenig Zuneigung bekommt.
 
Häschen schrieb:
Das eine Katze nachts irgendwo etwas makiert/anpinkelt bedeutet es nicht gleich das sie zu wenig Zuneigung bekommt.

Naja...unsere Katzen, Ilka (fast 18 geworden) und Mirko (fast 19 geworden) haben das ihr Leben lang nicht gemacht. Ok, Mirko konnte den Kühlschrank öffnen (Krallen hinter das Gummi und wohl kräftig ziehen ?) und plünderte fröhlich, aber sonst nichts zerkratzt, nur am Kratzbaum, etc.
 
Also ich würde erstmal zurück urinieren.
Die Hardware Reinigen soweit es geht und anschließend testen ggf neukaufen und für die Zukunft schützen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jaimeteddy und bytejunky
Markchen schrieb:
Was wir hier die letzte Zeit für Threads haben:
1. Bein auf den Tower gelegt. Umgefallen. Kaputt.
2. Im Suff auf den Tower geko....Kaputt, da am Gehäuse das Seitenteil ab war.
3. Notebook nervt wegen Geräuschen. Mehrmals draufgeschlagen und gewundert, dass er jetzt kaputt ist.
4. PC hat Spulenfiepen. Dagegen getreten. Kaputt.
5. Hier die Katze....

PS: Mein Bruder hat sich letztes Jahr einen AV-Receiver von Denon für knapp 900 Euro gekauft. Hat sieben Tage gehalten, dann hat die Katze von oben in die Lüftungsschlitze geko.................
So leid es mir auch für die Betroffenen tut , aber ich liebe es solche Geschichten zu lesen.
@TE halt uns bitte auf den laufenden und drücke die Daumen das die HW nicht hinüber ist und wie hier schon mehrmals gesagt wurde , beschäftige dich mehr mit deiner Katze...das war in der Tat ein klares Zeichen von ihr. Hole dir einen Laserpointer oder so und spiele mit ihr.

Stelle einen Katzenbaum in der nähe vom Fenster damit sie "fernsehen" kann usw
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cardhu
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben