MessengerXP Deinstallation

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.497
Tachchen,

man kann den Windows Messenger unter XP ganz einfach wegbekommen, indem man die Datei sysoc.inf unter \winnt\inf\ editiert und die Zeile
msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,hide,7
durch
msmsgs=msgrocm.dll,OcEntry,msmsgs.inf,,7
ersetzt. Nun kann man unter Systemsteuerung/Software/Windowskomponenten hinzufuegen, entfernen den WindowsMessenger raushauen. Fuer alle, den dieses Ding schon laenger ein wenig gestoert hat...

Toengel@Alex
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Den Messenger von MS benutze ich so wie so. :)
Denke bei WinXP wird er bei mir auch bleiben.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Also ich hab die Final und ich wollte ihn soeben mithilfe deine edits entfernen da hab ich gesehen dass der eintrag von der RC2 auf die Final sowieso geändert wurde.
Also ich konnte ihn ohne editieren aus der software rausschmeißen. Mann bin ich froh dass das ding weg is!
 

micktg

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Ahhh,
endlich mal ein Brauchbarer Thread he,he

Was wohl MS dazu sagen würde;)



Ciao



Mick
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
man brauch ihn doch nicht gleich löschen..sondern einfach aus dem autostart entfernen.....start-ausführen-msconfig.........und fertig:D :D :D
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Original erstellt von Cloud
man brauch ihn doch nicht gleich löschen..sondern einfach aus dem autostart entfernen.....start-ausführen-msconfig.........und fertig:D :D :D
So gehts auch, doch das bringt nix, denn wenn du Outlook startest startet der Messenger gleich mit. Quasi als komplettes Kommunikationspaket :D
MFG
 
Top