Notiz Metal Gear Solid V: Scharfschützin Quiet nach Update spielbar

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.331
#2
Huh.

Ich hab mir das Spiel neulich gekauft und bin nicht weit weg von der Mission wo Quiet zum ersten mal angetroffen wird.

Mal schauen.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.204
#4
Was bitte ist daran Cool? In FOB Mission mit ihr spielen nun ja... Die sollen endlich man das Game erweitern dahin, dass die Basen Panzer, Drohnen Kampfhelis, stärkere Patrouillen und und und haben. Das Game ist doch ein Witz wenn es um Missionen geht. 1000 Knarren und kein Kampfbogen. Die FOB Missionen die man spielen kann genau so ein Witz. Keine Drohnen, schwache Wachen die mit A-C herum laufen. Wenn man alle Waffen Uniformen und Embleme hat einfach nur nutzlos und langweilig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.204
#6
Ganz einfach. Man bedient mit einem Bogen auch die die nicht ein Arsenal von 10 Scharfschützengewehren möchten. Ganz zu Schweige davon, dass man bei den lahmen Basen keine Distanzwaffen braucht.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.054
#7
Ich hab mir das Spiel neulich gekauft und bin nicht weit weg von der Mission wo Quiet zum ersten mal angetroffen wird.
Freu Dich :daumen: wird ein netter und unterhaltsamer Storybogen.

OT::
Hätte mir zusätzlich mal einen nativen 21:9-Support gewünscht. So ist es erheblicher Krampf und richtig sauber sind die Tweaks leider auch nicht.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.850
#8
Immer noch keine 21/9 Unterstützung !
6 Setzen !
 
R

R00tMaster

Gast
#10
21:9 ist eben noch kein Standard. Wer einen auf "Early Adaptor" macht, muß sich nicht wundern wenn dieses Format eben nicht immer angeboten wird.
16:9 ist eben der Standard für die meisten Gamer der Welt.
 

Ex3cuter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
565
#11
21:9 ist eben noch kein Standard. Wer einen auf "Early Adaptor" macht, muß sich nicht wundern wenn dieses Format eben nicht immer angeboten wird.
16:9 ist eben der Standard für die meisten Gamer der Welt.

Wenn es sogar ganz schlecht läuft, kommt sogar was neues bevor sich 21:9 durchgesetzt hat. ;):D
OMG, komischerweise habe ich seit 2015 einen 21:9 mit 3440x1440, es fallen mir genau 2 Spiele ein welche nicht Out of the box liefen, dass hier genannte (obwohl es mit Fix auf in 21:9 läuft), und Resident Evil 7, das wars, und ich spiele alles mögliche.

Anonsten ist 21:9 einfach nur geil. Letzens erst Mirrors Edge Catalyst duchgezockt, in 16:9 kommt es nur halb so geil. Schade das es so lange dauert bis 38" oder 42" mit 5160x2160 kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
209
#12
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
189
#13
MGS V war ein tolles Spiel; der Charakter Quiet wird bisweilen jedoch peinlich inszeniert und hat mich so manches Mal mit den Augen rollen lassen :rolleyes: auch fand ich die Story und Begründung für ihr Outfit typisch Hideo-Kojima-hanebüchen...
Der verkorkste Schluss und fehlende Kapitel haben mir dann den Rest gegeben und einen üblen Nachgeschmack hinterlassen.
Vom Gameplay her natürlich einmalig gut spielbar; unendlich viele Waffen, auch selber zusammenbaubar, spaßiger Basenbau. Der MP-Part bzw. das Infiltrieren gegnerischer Basen (schön in Verbindung mit bezahlbaren weiteren Ressourcen-Inseln) haben mich keine einzige Sekunde gereizt.
Ergänzung ()

Auch wenn ich nicht gefragt bin; ja würde ich (trotzdem). Es ist jedoch schon etwas anderes als MGS I, II, III, IV. Diese fand ich von der Storyline auch überzeugender. Die Open World in V zerpflückt die Story leider etwas.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
209
#14

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.854
#15
Auch wenn ich nicht gefragt bin; ja würde ich (trotzdem). Es ist jedoch schon etwas anderes als MGS I, II, III, IV. Diese fand ich von der Storyline auch überzeugender. Die Open World in V zerpflückt die Story leider etwas.
Kein Spiel wird durch Open World besser. Keins. Und MGS wurde damit leider deutlich abgewertet. Für mich bleibt Teil 3 der beste der Serie, ganz ohne Open World.

Mich wundert, dass so viele nach 21:9 schreien. Scheitn ja doch ne ziemliche Nische zu sein. Und überhaupt, muss man da nicht ständig seinen Kopf drehen um das ganze Sichtfeld zu sehen? Man sitzt ja schon recht nah vor nem PC-Monitor. Und zeigt 21:9 wirklich mehr vom Spiel? Oder nur das gleiche schön gestreckt?

Glaube irgendwie nicht, dass sich das mal durchsetzen wird.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
189
#16
Für mich persönlich nicht immer. Vetos: Witcher 1-3, sämtliche GTA-Teile sowie Red Dead Redemption. Hier ist die Open World nicht nur gut gemacht sondern trägt für mich unmittelbar zum Spielspaß bei, sei es durch Immersion (z.B. Sportaktivitäten nachzugehen in GTA), Lebendigkeit und "Grenzenlosigkeit" der Spielwelt (Witcher) als auch Atmosphäre (weite Landschaften des Wilden Westens und entsprechende Panoramen in RDR). Wenn ich mir vorstelle wie oft ich z.B. in Witcher 3 beim Ausritt in gefühlten zig Kilometern einen markanten Turm gesehen habe, dorthin gereist bin und dort eine Questreihe "erlebt" habe... oder wie ich in RDR das letzte Bison in der Steppe erlegt habe (und dafür einen Erfolg bekam :D), genau in den Momenten wertet Open World das Spielerlebnis auf.

Bei MGS hatte man die Chance. Die Story wurde dadurch nicht besser, man hatte lediglich tolle Freiheiten bei der Missionsplanung (Nacht/Tag; Brechstange oder sneaken...)
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
196
#17

Agba

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
652
#18
bin auf einem Samsung C791 unterwegs. DAS ist gaming. da sind mir dann auch die nicht so prickelnden Schaltzeiten egal. 21:9 war die beste entscheidung der letzten Jahre, was gaming betrifft, für mich.

Zum Spiel. Ist ein netter Bonus für MGS 5, allerdings habe ich es einmal durchgespielt und werde es auch nicht wieder anfassen. An allen ecken und enden fehlt content und ich frage mich, was Kojima mit den 100Mio Budget gemacht hat.

Oft kommt zwar noch das typische MGS feeling auf, nur um im anschluss die 20x destroy mission zu starten. Man hat einfach das gefühl, dass dem spiel noch mindestens 1 jahr entwicklung fehlte. Egal ob Story, Charaktere!!! als auch restlicher Content
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
189
#19
Zum Spiel. Ist ein netter Bonus für MGS 5, allerdings habe ich es einmal durchgespielt und werde es auch nicht wieder anfassen. An allen ecken und enden fehlt content und ich frage mich, was Kojima mit den 100Mio Budget gemacht hat.

Oft kommt zwar noch das typische MGS feeling auf, nur um im anschluss die 20x destroy mission zu starten. Man hat einfach das gefühl, dass dem spiel noch mindestens 1 jahr entwicklung fehlte. Egal ob Story, Charaktere!!! als auch restlicher Content
Wenigstens noch jemand dem das Herz blutet ob der Tatsache dass das Kojimas letzte Fußnote im MGS-Universium war... :heul:
 

Agba

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
652
#20
@Dandelion

ich verstehe einfach nicht wie man sowas abliefern konnte. Klar es geht um viel Geld. Aber MGS steht und stand immer für herausragende Qualität, was Storytelling, Cutscenes, Charaktere angeht.
[Kann man natürlich immer drüber streiten mit 60min cutscenes in mgs4 :D, und den manchmal etwas wirren Ideen]

Aber MGS4 gehört für mich zum besten, was es je auf der Konsole gab. Hatte mich dann wie jeder damit abgefunden, dass es das gewesen ist.


Dann wird MGS5 released... Ganz ehrlich wie man als renomiertes Studio und Chefentwickler, sowas releasen kann. Unfassbar.
Wer weiß, was hinter den kulissen abgelaufen ist, Kommunikationsprobleme, schlechte toxische Arbeitsumgebung oder dass man Kojima raus haben wollte, ständige Budget überschreitungen von ihm... wer weiß.

Aber man gibt Kojima doch nicht 100 mio und stellt dann zum schluss fest... mhh reicht doch nicht. Bzw. Streicht einen Ganzen akt (ohne den es quasi nur story auf Kasetten gibt, sonst ist da nicht viel im spiel) und released das...




Das Quiet nachgereicht wird finde ich wirklich nett. Aber mir hätte es schon gereicht, wenn man den Basen (die ja quasi die einzigen einsatzziele sind: destroy dies, suche das...) einfach "mehr" gegebn hätte. Elitesoldaten/ intelligentere Gegner, einfach das man das gefühl bekommt, es wäre eine herausforderung



Ich würde mir ein PC Remaster von MGS4 wünschen.

Allerdings kommt im September ja auch Zone of the enders Remaster für den PC von Kojima/ Konami raus, das sollte auch erstmal reichen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top