News Microsoft geht mit Windows Server 2003 auf Uni-Tour

  • Ersteller des Themas Anonymous
  • Erstellungsdatum
A

Anonymous

Gast
#2
Würd mich auch mal für Mainz interessieren. Hab schon auf der Webseite von M$ geguckt, aber leider nix gefuden, und der link zur Pressemitteilung ist leider auch missglückt!

In diesem Sinne,
fRESHdAX
 
A

Anonymous

Gast
#4
Da wünsche ich MS mal viel Glück ;-)
An Technischen Universitäten ist Windoof etwa so verbreitet wie Linux im Home-User bereich und so beliebt wie Fußpilz.
Und das beste ist, diese auf Unix-Server basierten Netzwerke, die Studenten genießen und gewöhnt sind, funktionieren auch noch absolut makellos.
 
A

Anonymous

Gast
#7
@4)
Die WebServer der Uni's sind Linux keine Frage... aber nicht die FileServer... war selbst in der Uni...

@2)
In Mainz is am 15.3. um 15:00-17:30 in der FH die Presentation, nicht in der Uni!!!
FH Adresse: An der Bruchspitze (am besten die Bahnlinie 50 / 51 nehmen, hält quasi direkt davor...)
 
A

Anonymous

Gast
#8
Hier noch ein paar genauere Angaben von einigen Orten:

19.05.2003, 18:00 Uhr, TU München
http://mcc.in.tum.de/events/windowsserver/

21.05.2003, Uni Stuttgart
http://www.informatik.uni-stuttgart.de/microsoft/

22.05.2003, 17:30 Uhr, Uni Karlsruhe
http://www.studentconsultant.org/germany/UniKarlsruhe/

21.6.2003, 18:30 Uhr, HPI Potsdam
http://www.studentconsultant.org/germany/unipotsdam/

23.06.2003, Uni Dortmund
http://www.saternus.de/

26.06.2003, 17:00 Uhr, Uni Augsburg
http://www.studentconsultant.org/germany/augsburg/

In den nächsten Tagen wird die Webseite http://www.msndaa.de/ mit allen Terminen und Orten der Roadshow aktualisiert werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hilmar Salomo
Microsoft Student Consultant
Academic Research & Education
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#9
Kaum hat der Microsoft Windows Server 2003 seinen erfolgreichen Deutschland-Launch
am vergangenen Mittwoch in Berlin erlebt, soll die Software-Innovation nun auch schon Hochschulen zugänglich gemacht werden. Bis Juli sollen an 30 Universitäten und Fachhochschulen Vorträge stattfinden

Zur News: Microsoft geht mit Windows Server 2003 auf Uni-Tour
 
A

Anonymous

Gast
#10
@CapFuture: Bei uns laufen selbst fast alle Clients auf Linux. ;-)
Was wollen Informatik-Studenten auch schon mit Windows-Systemen?
 
A

Anonymous

Gast
#11
hehe
Ist eben von Uni zu Uni anders... Kannst aber nicht erwarten, dass alle leute vom Physikalischen Institut auf linux clients arbeiten... die sollen die physik erforschen und nicht irgend ein OS :D
 
A

Anonymous

Gast
#12
LaTeX und die weiteren für "schönes Schreiben" benötogten Hilfsprogramme sind bei Linux-Distributionen schon dabei und müssen nicht wie bei Windows erst einzeln installiert werden. Das kann für manchen Physiker daurchaus einfacher sein.
Naja... ist auch egal, jeder wie er lustig ist (wir leben hier ja in keiner Diktatur ;-)).
 
Top