Mini ITX ?!?

llcoolandy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
Hallo zusammen.

Ich besitze derzeit einen iMac 27 Zoll Mid 2011 mit i5 Prozessor und 16 GB RAM.
Zudem habe ich ein MacBook Air aus dem Jahr 2012. ich spiele mit dem Gedanken mich vom
iMac zu trennen und mir ggf. Wieder einen Windows Rechner anzuschaffen.

Hintergrund will evtl. Doch mal wieder das ein oder andere zoggen oder auf LAN gehen.
Zudem bin ich am überlegen was aus meinem iMac wird wenn was kaputt geht bzw. Er zu langsam
Werden sollte. Einfach die Komponenten austauschen ist nicht.

Meine Idee wäre jetzt mir einen Rechner im Mini ITX Format zusammenzubauen (hab auch mal wieder
Lust zu Schrauben). Will was schnell transportables und trotzdem einigermaßen Chiques.

Mir gefallen die Lian li gehäuße sehr gut.

Vorgestellt hab ich mir einen Intel i5, 32 od. 16 GB RAM, Samsung 840 pro 256 oder 128 Gb + Hd. Mit 2-3 tb und eine Radeon 9790 GHz Edition.

Preislich ist mir relativ egal - sollte aber nicht nur das teuerste sein Sonden Preis-Leistung sollte passen. Bitte auch eine Empfehlung für Bildschirme, entweder 2 x 24 oder 1 x 27 mitgeben. Perfekt wäre wenn das mb Air ohne Probleme angeschlossen werden könnte (thunderbold, oder duallink).

Bitte auch Komponenten wie Netzteil etc. Mitempfehlen bzw Erfahrungen ob das ganze in Mini ITX überhaupt Sinn macht, oder ich mir dadurch zuviele Einschränkungen oder Nachteile Einkauf. Bitte auch Tipps zu Lüfter etc.

Hauptaufgaben: MySQL, access, Office, Excel........ Ich weiß dafür wär die Hardware nicht notwendig.....aber will ja evtl. Auch mal wieder zoggen und nicht alle 2 Jahre was neues kaufen.

Wo finde ich gute pc Konfigurationen?

Vielen dank für eure Mühe.

Andi

Ps: wer Schreibfehler findet darf diese behalten - hab das schnell auf dem iPad getippt.
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)

Hollowman1985

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
469
ich gehe davon aus, dass du eine 7970 Ghz Edition meinst ;) ansonsten der übliche Thread, siehe meine Signatur!
 

FS_Julio

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.084
Ich würde aufjedenfall auf eine nivida gtx 670 oder 680 setzen, weil diese meistens viel kürzer sind als die 7970 ghz edition.
Desweiteren verbrauchen sie weniger Strom und sind dadurch auf kleinerem Raum leichter zu kühlen
 

llcoolandy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
Ja ich meinte die 7970 :-)

Danke auch für den link aber ich Brauch weniger den perfekten Gaming pc sondern eure Meinung zu Mini ITX und der Durchführbarkeit bzw den passenden Komponenten.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Das kommt ganz aufs Gehäuse an. Mini-ITX Gehäuse können Dimensionen von 5 bis gerne mal über 20L Volumen annehmen.

An welches Lian Li hattest du denn gedacht?

Wäre das was für dich?: http://geizhals.de/cooltek_coolcube_a886451.html

In wie weit willst du denn an dem Gehäuse schrauben?

Traust du dir zu den ein oder anderen Schnitt mit dem Dremel am Gehäuse zu? Dann wären natürlich auch kleinere Gehäuse für das Gewünschte möglich.

Müssen es 2-3 TB sein? Generell sollte man es vermieden große, oder viele Festplatten zu benutzen, da man ja Volumen sparen will. Würde eine 2,5er-HDD zu der SSD ausreichen? Das Limit für normal große 2,5 Zoll Festplatten beträgt derzeit 1TB:
http://geizhals.de/?cat=hd2s7&xf=1293_9.5~958_1000#xf_top
 
Zuletzt bearbeitet:

llcoolandy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
Die Größe ist mir relativ egal, muss nicht das kleinste sein, da die Hardware ja recht ambitioniert ist wegen der Kühlung denke ich. In welches Lian li bekomme ich den am besten eine größere Grafikkarte mit dualslot unter?

Sollte halt relativ Edel aussehen.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Wenn du den Thermalright Shaman irgendwie auftreiben kannst, könnte man das im PC-Q11 unterbringen. Ansonsten müss es schon das PC-Q08 sein.

Traust du dir zu den ein oder anderen Schnitt mit dem Dremel am Gehäuse zu? Dann wären natürlich auch kleinere Gehäuse für das Gewünschte möglich.
An welches Lian Li hattest du denn gedacht?
Müssen es 2-3 TB sein? Generell sollte man es vermieden große, oder viele Festplatten zu benutzen, da man ja Volumen sparen will. Würde eine 2,5er-HDD zu der SSD ausreichen? Das Limit für normal große 2,5 Zoll Festplatten beträgt derzeit 1TB:
http://geizhals.de/?cat=hd2s7&xf=129...58_1000#xf_top
 

llcoolandy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
Ich könnte mit dem q11b oder dem q25b sehr gut leben. Letzteres gefällt mir besser.
Ich denke ich werde die Grafikkarte von xfx kaufen. Die kühllösung scheint mir geeignet zu sein. Will den GPU Kühler nicht tauschen.
Welche CPU sollte ich kaufen. Xeon oder i5 / i7

Was für mainboards sind gut bei Mini ITX?
Netzteil mit kabelmanagement?

Wie ist das mit dem RAM? Kauf ich einmal 16gb weil mehr als 2 slots stehen meines Wissens bei keinem Board zur Verfügung?
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Welche CPU sollte ich kaufen. Xeon oder i5 / i7
zum zocken reicht der i5

Was für mainboards sind gut bei Mini ITX?
In wie fern?

Bringt kaum was. Mehr als ein Kabel Spart man damit eigentlich nicht ein. Achte lieber auf einen kurzen Kabelstrang.

Wie ist das mit dem RAM? Kauf ich einmal 16gb weil mehr als 2 slots stehen meines Wissens bei keinem Board zur Verfügung?
Das hast du richtig erkannt
 

llcoolandy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
22
So jetzt endlich vom Mac aus.

Meine Konfiguration sieht wie folgt aus:

1x http://geizhals.at/de/lian_li_pc-q25a_silber_a672261.html

Welches Netzteil würde passen und welche Lüfter? Das ganze sollte alles möglichst einfarbig sein.
Welche ist mir egal. Am besten wie die Grafikkarte.

1x http://geizhals.at/de/samsung_ssd_840_pro_series_256gb_mz-7pd256bw_a841490.html

1x http://geizhals.at/de/seagate_samsung_spinpoint_m8_1000gb_st1000lm024_hn-m101mbb_a649596.html

1x http://geizhals.at/de/intel_core_i5-3570k_cm8063701211800_a761894.html

1x http://geizhals.at/de/corsair_vengeance_low_profile_blau_dimm_kit_16gb_pc3-12800u_cl10-10-10-27_ddr3-1600_cml16gx3m2a1600c10b_a847920.html

1x http://geizhals.at/de/microsoft_windows_7_professional_64bit_deutsch_pc_fqc-00769_a617250.html

1x http://geizhals.at/de/asus_p8z77-i_deluxe_sockel-1155_dual_pc3-12800u_ddr3_90-mibi70-g0eay0dz_a749615.html

1x http://geizhals.at/de/xfx_radeon_hd_7970_ghz_edition_1050m_double_dissipation_fx-797g-tdfc_a827777.html

Passt das so oder mach ich hierbei grundlegende Fehler? Z.B. H77 statt Z77 Board?
Beim Mainboard wäre Standardmässig WLAN schön, hätte hier aber auch noch USB-Sticks rumliegen.

Welche Monitore empfehlt Ihr mir, die ein gutes P/L-Verhältnis haben.
2 x 24 sollten 1920x1080 bzw. 1 x 27 Zoll mind. 2560X XXXX .

Vielen Dank für eure Mühe.
 

rakanitschu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
89
Deine CPU (K-Version), erstrecht in Verbindung mit deinem Z-Board ist zum übertakten gedacht. Dies würde ich bei deinem Vorhaben unterlassen. Also lieber eine vergleichbare CPU und ein H-Board wählen. Btw, stets "boxed" kaufen.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.814
Warum denn ein 150€ Mainboard?
Lüfter von Bequiet, Enermax, Noiseblocker, Noctua, Scythe u. s.w.
Netzteil: Cougar, Bequiet, Cougar, FSP, Superflower, Enermax, Seasonic

450W sollten dicke reichen.
 

rakanitschu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
89
Das teure Mainboard denk ich mal, da er eins mit WLan möchte
 

thekillerbounty

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
904
In einem ITX PC würde ich keine K CPU stecken, da das Overclocking durch die größe und die resultierenden Kühlungsprobleme eh ausfällt. Entsprechend würdest du mit einem 3350P + H77 Board + USB-WLan-Stick ca. 80 - 100 € sparen ;) Wenn du sie doch weghaben willst, Logitech G9x und eine gute Tastatur wie die Cherry (kA wie sie heißt, aber in den nächsten 15 mins wird schon einer die richitge schreiben =) ) sind gute Punkte um das Geld noch raus zu hauen bei einem Gaming PC ;)

Grüße und einen schönen Abend
 

Suchtbolzen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
545

JenZor

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.190
Denkt bei der CPU-Kühlerauswahl bitte auch dran, dass die ganze Geschichte passen muss.

Darum weiter oben auch das 150,- MB (ASUS P8Z77-I Deluxe, wenn mich nichts täuscht?), weil es (sofern ich weiß) eines der wenigen mITX MBs ist, bei dem der CPU Slot relativ weit von dem PCIe Slot entfernt liegt und es weniger Probleme beim Verbauen von größeren Kühlkörpern gibt.
Dieser stößt nämlich gerne mal an die GPU an, was ich persönlich vermeiten würde.


Inwiefern es überhaupt lohnt ein i5 3570K zu nutzen, ist zu diskutieren. Die Kühlung wird im vorgegeben Gehäuse (Lian Q25A) nicht wirklich optimal sein für eine OC CPU.

Von daher tendiere ich auch eher zu einem Intel Core i5 3470, als strom- und damit TDP sparende Version der i5 3450S.
Dann sollte das vlt auch mit einem kleinen Kühlkörper kühl gehalten werden können. Vlt mit einem Arctic Cooling Alpine 11 GT?
Der sollte auch auf eines der "herkömmlichen" 65,- H77 mITX Boards von Gigabyte, ASRock oder ASUS passen.

Als Grafikkarte eine der üblichen Verdächtigen: HD 7870, HD 7950, GTX 660Ti, GTX 670

SSD die Samsung 840 in benötigter Größe, als HDD würde ich Western Digital Caviar Green vorschlagen.

Als NT würde ein 350W NT dicke ausreichen. Vlt dieses?


Gruß

J.
 
Top