News Mission to the Moon: Der Mond bekommt ein LTE-Netz für HD-Streams

frkazid

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.205
#2
Dann hat der Mond bald besseres Netz als unsere U-Bahn. ^^
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.176
#3
Hauptsache das inkludierte Datenvolume lässt das auch zu
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.678
#4
Sehr schön, bald hat der Mond ein besseres Mobilfunknetz als Deutschland :evillol:

Dämliche "was hilft mir schnelles LTE, wenn mein Datenvolumen dann in einer Sekunden verbraucht ist" Kommentare in 3...2...1... :stacheln:
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.926
#5
Ein Netzwerk auf dem Mond. Das benötigt der Mensch unbedingt.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.447
#6
Dachte wir waren nie auf dem mond ? Mal sehen wen die verschwörer diesmal als regisseur ausmachen und welche filmfehler es geben wird. Achja und der mond ist sowieso hohl usw.... bin mal gespannt ... take that aluhut

Edit, können dann die nazis in ihren ufos auf der dunklen seite auch mitgucken ???
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
#7
Wieso LTE und nicht gleich 5G ._. verstehe sowas nicht.. Die Schweiz beginnt mit dem 5G Ausbau und anderso werden neue Netze mit LTE gebaut..
Zudem: Baut doch erst mal Häuser usw.. :-/ braucht man dann wohl eher.. Oder warte, ich bekomm das WhatsApp von der Erde mit Meme "Auf dem Mond ist alles besser, selbst der LTE Empfang" ... :-/

/Ironie off
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.447
#9
Ich glaube 5g ist eher kurzstrecke geeignet, weiss nicht wie sehr das da von belang wäre

Kann mich auch irren, aber hab irgendwas im kopf von wegen viel mehr masten als 4g benötigt,
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
818
#10
Gibt's nicht ne Firma, die Grundstücke auf dem Mond verkauft? Dann werde ich mir demnächst dort ein Haus bauen (lassen)^^
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
#11
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.995
#12
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.894
#13
LTE/4G ist eine bekannte und etablierte Technik, deren Probleme bekannt sind.
Da oben kann man eben nicht mal schnell hinfahren und was reparieren, wenn es Probleme gibt, darum will man keine neue Technik verwenden.

Ich bin aber auch der Meinung, dass die erst mal Terrestrisch für ein besseres Netz sorgen sollen . .
Danach ist das mit dem LTE da oben aber an sich nicht dämlich, da es bessere Steuerung und Datenablese von den Instrumenten ermöglicht. Vor allem wird es wohl kaum Probleme mit Zellenauslastung durch zu viele Nutzer geben . .
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#14
Dämliche "was hilft mir schnelles LTE, wenn mein Datenvolumen dann in einer Sekunden verbraucht ist" Kommentare in 3...2...1... :stacheln:
Und was bitte ist an solchen Kommentaren "dämlich"? Es ist doch nunmal Fakt, dass einem eine möglichst schnelle Internetverbindung so gut wie nichts nützt, wenn diese an irgendwelche mickrigen Volumentarife geknebelt ist.
Schnelles Netz nutzt man dazu um viele Daten in möglicht kurzer Zeit zu laden bzw. zu verschicken.
Ruft man hingegen nur ab und an mal eine Webseite auf oder verschickt höchstens paar WattsApp Nachrichten, braucht man auch kein LTE.

@Topic:

Ganz tolle Nummer. Hier unten auf der Erde, wo tatsächlich der Bedarf von Millionen Menschen besteht, da ist ein ordentlicher Ausbau angeblich immer viel zu teuer, lohnt sich nicht, what ever.
Aber auf dem Mond geht solch ein Netzaufbau, obwohl das dort oben so gut wie niemand braucht.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.010
#15
Die sollten mal lieber bissl Geld in die Hand nehmen und den Ausbau vor der Tür voranbringen, denn bis ich auf dem Mond Empfang braucht dauerts bestimmt noch ein paar Tage.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
793
#16
Ein Netzwerk auf dem Mond. Das benötigt der Mensch unbedingt.
Da der durchschnittliche Mensch nicht in der Lage ist, sich intellektuell weiter zu entwickeln, als ihm Algorythmen und Regierungen vorgeben, müssen wir noch viel mehr tun, um im All voran zu kommen! Eine Mondbasis muss her, genau wie später eine Marsbasis.

Es dauert eigentlich alles viel zu lange, weil man Unmengen an Geld in Militär und sonst was Unnützes steckt. Die Menschheit an sich kann nur überleben, wenn sie mittelfristig den Planeten verläßt, bzw. andere Planeten entdeckt/bevölkert.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
658
#17
können dann die nazis in ihren ufos auf der dunklen seite auch mitgucken ???
Ne, die umfassende systematische Bindung ist vermutlich nicht kompatibel.

Musste ich bei "Audi lunar quattro Rover" aber auch dran denken. So von wegen "Ja, die ganze Aktion war eigentlich wirklich nur ein Marketingstunt von Audi und Vodafone." ... :p
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.784
#18
Irgendwie scheint es nicht mehr möglich zu sein, die Erde dauerhaft in einen lebenswerten Ort zu verwandeln bzw. als solchen zu erhalten.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.231
#19
Schon erstaunlich wie engstirnig hier manche in Ihrer Denke verhaftet sind. Wenn man Leuten wie euch die Forschung übertragen würde, dann wären wir wohl heute noch in der Steinzeit. Zum Glück haben in der Beziehung andere das Sagen.
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.785
#20
Top