Mit Alexa und Homematic IP im Schichtdienst Heizung und Wecker automatisieren

usmave

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
Hallo,

kann man folgendes Szenario mittels Alexa lösen?

Wenn Frühdienst, dann Heizungsprofil "Früh"
Wenn Spätdienst, dann Heizungsprofil "Spät"
etc... für Nacht, Urlaub etc


und als zweites meinen vorhandenen Wecker auf dem Handy (sleep as android pro) mit meinem Dienstplan abgleichen, sodass es eben automatisch entsprechend den Schichten die Weckzeit einstellt?

Meinen Dienstplan habe ich noch nirgendwo in einer App eingetragen, da ich mich vorher erst erkundigen wollte, welche App dafür geeignet ist, bevor ich mich unnötig einarbeite.

Danke soweit
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.709
Ich klink mich mal ein, find die Idee interessant, auch wenn ich es bei mir mit den AVM thermostaten dann umsetzen würde ;)

Als erstes ist mir https://ifttt.com (If this then that) damit könnte man wohl aber "nur" die thermostate automatisieren zwecks wlan verlassen oder standort vom handy etc...

@Don_2020 und was genau hat das jetzt dem Themenersteller geholfen?

Warum stellts Du deine Heizung nicht manuell ein?
Warum behälst du deine meinung nicht für dich?!

Ist nur was zum spielen - wie früher Papas Eisenbahn.
Sind Konsolen und co auch... sehr bescheidene argumentation...
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.736
kann man folgendes Szenario mittels Alexa lösen?
Wäre eine zeitgesteuerte Regelung der Heizung nicht die Aufgabe von Homematic IP? Mit Alexa alleine lässt sich so ein Szenario jedenfalls nur schlecht realisieren, da die Routinen ziemlich eingeschränkt sind. Es lässt sich ja nicht einmal der Wecker innerhalb einer Routine auf eine bestimmte Zeit setzen.
 

CrazyT

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.709

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.736
Das ist wie bei vielen solcher Systeme ja der Fall nur sind die nicht "intelligent" genug das an schichtpläne etc. anzupassen pro woche.
Sollte ja über IFTTT gehen. IFTTT schaut in deinen Google/Outlook/Apple Kalender nach, aktiviert eine Stunde davor die Heizung und weckt dich dann zur gegebenen Zeit.
https://ifttt.com/amazon_alexa

So gesehen also ja, mit Alexa (Wecker) + Homematic IP (Heizung) + IFTTT sollte es gehen.
 

usmave

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
IFTTT ist wohl auf Abomodell umgesprungen leider.

der soll ja die heizungsprofile starten und nicht einfach nur z.b. um 15 uhr Heizung 22°.
da sind ja verschiedene Temperaturen zu verschiedenen Zeiten aufgelistet, wie 4-5 uhr -> 22°, 5-15 Uhr -> 16°, 15-24 uhr -> 20°.
Das da oben wäre ein Profil für Frühdienst Badezimmer.
und das jeweils für jeden raum und 4 schichten
 
Zuletzt bearbeitet:

snaxilian

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.869
Leicht falsche Herangehensweise. Alexa hat quasi keine "Intelligenz" und wenn ich dich richtig verstehe soll ja automatisiert anhand deines Dienstplanes die Einrichtung der Heizpläne eingestellt und zusätzlich dein Wecker gestellt werden.
Dann kannst entweder einem Dienst wie IFTTT verwenden (aber gibst halt Dritten Zugriff auf deine Daten^^) oder selbst betriebene Lösungen wie homeAssistant, ioBroker, openhab2 oder so.
Beispiel für ioBroker: https://forum.iobroker.net/topic/9541/vorlage-heizungsthermostatsteuerung-2-1-script
  • Kalender zu Wecker kann ja die Wecker-App soweit ich das sehe...
  • Kalender bekommt neuen Eintrag > magisches ioBroker Skript bekommt das mit > je nach Eintrag wird entsprechend Homematic IP eingestellt
 

usmave

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
würde sowas bei IFTTT klappen?

bedingung
04:45
wecker klingelt

folge sende befehl an homemeatic "lade heizungsprofil badezimmer frühdienst"

oder für spätdienst
bedingung
11:00
wecker kllingelt

folge sende befehl an homemeatic "lade heizungsprofil badezimmer Spätdienst"



und als zweites, die wecker app kann wohl mit google Kalender synchronisieren, jedoch hab ich keine ahnung

1. wie ich meinen dienstplan mit den schichten in den google kalendar eintragen kann
2. ob der wecker sich dann wirklich bei frühdiensten auf 04:45 stellt etc


https://sleep.urbandroid.org/documentation/integration/google-calendar/
 

snaxilian

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.869
1. Indem du deine Schichten als Termine in deinen Google Kalender einträgst so wie jeden anderen Termin auch.
2. Ich weiß, das klingt völlig absurd und wie ein gewagter Vorschlag aber probiere es doch einfach aus...
 

Wischbob

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.425
Also ich habe beide "Systeme" im Einsatz.
Das von dir beschriebene Szenario läßt sich mit den Boardmitteln m.M.n. nicht umsetzen.
Generell kann man sagen, das Alexa selbst ohne aktives zutun nicht steuern kann.
Homematic IP (habe einiges im Einsatz; speziell Heizung und Rolladen) ist super easy in der Anwendung, das ist aber gleichzeitig auch das Problem. Es gehen wirklich nur Standartpläne und nen bischen Automatisierung.
IFTTT kenne ich nicht, ich könnte mir aber vorstellen das dein Vorhaben mit der guten "alten" CCU3 klappen würde.
Die ist um einiges flexibler, aber bedarf eben auch mehr Programmierung(wobei das kein Hexenwerk ist.)
 

snaxilian

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.869
Wenn du schon so viel Wert darauf legst es die "alte" CCU3 zu nennen dann impliziert dies ja, dass es auch eine neue CCU3 gibt, nicht wahr? In dem Fall solltest du dir wenn möglich die Mühe machen direkt die alte Version zu verlinken oder zumindest auf eine Seite wo man die Unterschiede zwischen alt und neu erkennt...

Für den Preis so einer beliebigen erstbesten CCU3 die ich finden konnte bekommt man ja auch locker einen Raspi inklusive Netzteil, Gehäuse, SD-Karte etc und kann iobroker/homeAssistant/openhab2/was-auch-immer nutzen und ist damit sogar unabhängig von einem einzelnen Hersteller.
So eine Lösung bindet man dann an die HM-IP an und stellt dort die zwei (oder weitere) Heizprofile ein und gewährt dem System Zugriff auf den Kalender.
Wenn neues/passendes Kalender-Event für den Tag vorhanden (muss natürlich eindeutig und erkennbar sein, z.B. am Namen) > triggere entsprechendes Profil für das jeweilige Heizungsventil.
Parallel Wecker mit dem Kalender verbinden.
 

usmave

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.088
hab mich bisschen durch IFTTT
durchgearbeitet, und es kann es nicht. es kann nichts in zusammenhang mit der heizung verwalten bzw als folge auf eine bedingung ausführen.

ich würde es schon gerne können, allerdings gehen meine fähigkeiten maximal in richtung tasker im android bereicht, und da auch nur so simple sachen bei verbindung zu wlan xy, und gleichzeitgem laden, schalte auf lautlos.

da ist mir der zeitliche aufwand sich da vernünftig einzuarbeiten definitiv zu hoch.
sorry, dachte es gäbe etwas idiotensicheres mittlerweile auf dem markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

snaxilian

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.869
Conrad Cloudconnect ist ein vergleichbarer Dienst zu IFTTT und da hat schon jemand genau so eine Lösung gebastelt. Event in Kalender triggert Homematic IP Heizung: https://dashboard.conradconnect.de/public/projects/5c431ee16bceecc18a2fb6b8

IT war noch nie idiotensicher, ist es nicht und wird es auch nie sein sobald man die vorgefertigten Pfade des reinen Anwenders verlässt.
Was aber immer hilft ist das uralte Prinzip des Teile und Herrsche. Zerlege dein Gesamtproblem in viele kleine Teilprobleme die sich dann besser lösen lassen. Sind alle Teilprobleme gelöst dann ist auch das eigentliche Problem aus der Welt.
 

ohmsl

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.105
Über IO-Broker (z: auf einem Raspberrypi] könnte es evtl. auch gehen:
https://forum.iobroker.net/topic/9541/vorlage-heizungsthermostatsteuerung-2-1-script
! - Möglichkeit der Planung mit bis zu 9 Profilen
! Dient z.B. für Schichtplanung oder dem einfachen Umschalten bei Ferienhäusern, etc)
! o Wochenprogramm je Profil
! o Diverse Profilparameter wie (Grad Celsius Absenkung oder Anhebung von Temperaturen und Definition einer Mindesttemperatur)
! o Aktivierung / Deaktivierung von Profilen manuell oder über Google Kalender
 

Wischbob

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.425
Wenn du schon so viel Wert darauf legst es die "alte" CCU3 zu nennen dann impliziert dies ja, dass es auch eine neue CCU3 gibt, nicht wahr? In dem Fall solltest du dir wenn möglich die Mühe machen direkt die alte Version zu verlinken oder zumindest auf eine Seite wo man die Unterschiede zwischen alt und neu erkennt...
Das ist dann doch falsch interpretiert.
Es wäre es schlichtweg Blödsinn vom Hersteller, eine neue CCU den Namen der alten zu geben :cool_alt:
Darüberhinaus meinte ich mit "alt" lediglich, das Homematic IP neuer ist, als die CCU 3.
Da die CCU 3 aber um einiges mächtiger ist, als Homematic IP stand es auch in Anführungszeichen, da man beide eben nicht 1:1 vergleichen kann.

Das man nen Raspi verbinden kann und quasi darüber Funktionen gewinnt stimmt. Aber -ich spreche von mir- dann hat man den großen Vorteil von HMIP eben nicht mehr - die schnelle und einfache Konfiguration.

Hatte jetzt RWE Smarthome (dann Innogy), ne CCU und jetzt Homematic IP.
Die CCU Lösungen sind sehr flexibel, erfordern aber schon Einarbeitung ins Thema. IP ist sehr einfach gehalten, sieht man ja schon daran das man (ohne Tricks) nur mit dem Handy arbeiten kann. Ist aber eben auch sehr unflexibel.Mir reicht es allerdings.
Innogy ist eher Richtung Homematic IP. Lief aber bei mir immer sehr schlecht bzw unzuverlässig.


Bischen abgeschweift; BTT: Natürlich gibt es KEINE neue CCU 3 :)
 
Top